In diesem Element werden alle Informationen und Daten für die Bereitstellung eines vollständigen Kataloges/Datenbestandes hinterlegt. This element is used for storing and providing all information and data for the issuing of a complete catalogue/ database. Dieses Element dient der Angabe einer Veschlüsselung Das Wurzelelement einer digitalen Signatur mit XML wird durch das Element Signature dargestellt. Signature besitzt zwei Kindelemente, wovon die beiden Elemente SignedInfo und SignatureValue Pflicht sind. This element defines the type of encryption. The root element of a digital signature via XML is represented by the element Signature. Signature has two child elements in which the elements SignedInfo and SignatureValue are mandatory. Das erste und auch komplexeste Element innerhalb von Signature ist SignedInfo und enthält die verwendeten Algorithmen zur Kanonisierung und Signierung, eine oder mehrere Referenzen auf die signierten Daten, eventuelle Transformationen und die Hashwerte dieser Daten. SignedInfo enthält also alle Informationen zu den zu signierenden Ressourcen und ist damit der Teil, über den die digitale Signatur erstellt wird. Mit dem Signieren der verwendeten Algorithmen erhöht sich die Sicherheit. Ein sicherer Algorithmus kann so nicht gegen einen unsicheren ausgetauscht werden, ohne dass die Signatur ungültig wird. Kindelemente von SignedInfo sind die Pflichtelemente CanonicalizationMethod und SignatureMethod sowie ein oder mehrere Reference Elemente. The first and most complex element of Signature is the element SignedInfo. This element contains the utilized algorithms for canonization and signature, one or more references to the signed data, and probable transformations as well as the hash values of these data. Moreover the element SignedInfo contains all relevant information about the resources which are signed and is therefore the part for which the digital signature is defined. Digital signature of the algorithms is used for the purpose of data security. A secure algorithm cannot be exchanged by an insecure without cancellation of the signature. Child elements of SignedInfo are the mandatory elements CanonizationMethod and SignatureMethod as well as one or more Reference elements. Das leere Pflichtelement CanonicalizationMethod enthält ein Algorithm Attribut zur Identifikation des Kanonisierungs-Algorithmus, der vor der Signaturberechnung auf die Daten in SignedInfo angewendet wird. Beim Kanonisieren eines XML-Dokuments finden die folgenden Aktionen statt: - Das Dokument wird in UTF-8 kodiert - Zeilenumbrüche werden vor dem Parsen normalisiert zu #xA - Attributwerte werden normalisiert (wie bei einem validierenden Parser) - Character- und parsed-entity Referenzen werden ersetzt - CDATA Abschnitte werden durch ihren Inhalt ersetzt - Die XML-Deklaration und eine möglicherweise vorhandene DTD werden entfernt - Leere Elemente werden zu Start-End-Tag Paaren umgewandelt - Whitespace außerhalb des Dokumentelements und innerhalb von Start- und End-- Tags wird normalisiert - Whitespace in Textknoten wird beibehalten (gilt jedoch nicht für Zeichen die bei der - Normalisierung der Zeilenumbrüche entfernt wurden) - Attributwerte werden in doppelten Anführungsstrichen eingeschlossen - Sonderzeichen in Attributwerten und Textknoten werden durch Zeichenreferenzen - ersetzt - Überflüssige Namespace Deklarationen werden von jedem Element entfernt - Defaultattribute werden zu den jeweiligen Elementen hinzugefügt - Namespace Deklarationen und Attribute werden alphanumerisch sortiert The mandatory element CanonizationMethod contains an Algorithm attribute which identifies the canonization algorithm which is applied to the data with priority over signature evaluation in the element SignedInfo. The canonization of an XML is split up into the following actions: - A document is encoded into UTF-8 format - Line breaks are normalised to #xA before parsing - The values of attributes are normalised (similar to validating parsers) - Character- and parsed-entity references are replaced - CDATA paragraphs are replaced by their contents - The XML declaration and a probably existing DTD are removed - Blank elements are converted to start-end-tag pairs - Whitespace outside of the document element and inside the start- and end-tags is normalised - Whitespace in text knots is kept (except signs which were removed by the normalisation of line breaks) - The values of attributes are given in double quotation marks - Special characters in attribute values and text knots are replaced by sign references - Redundant namespace declarations in front of each element are removed - Default attributes are added to the elements - The sort order of namespace declarations and attributes is alphanumeric Dieses Attribut dient der Identifikation des Kanonisierungs-Algorithmus, der vor der Signaturberechnung auf die Daten in SignedInfo angewendet wird. Die Angabe erfolgt durch einen URI. This attribute is used to identify the canonization algorithm that is applied to the data in SignedInfo prior to the signature calculation. It is specified as an URI. SignatureMethod ist ebenfalls ein leeres Pflichtelement mit einem Algorithm Attribut und gibt den zur Signaturgenerierung (und später zur Verifizierung) verwendeten Algorithmus an. Mit diesem Algorithmus wird das kanonische SignedInfo Element in den SignatureValue konvertiert. SignatureMethod is another mandatory, blank element with an algorithm attribute, which defines the algorithm used for the generation (and following the validation) of the signature. This algorithm is used for converting the canonical element SignedInfo into the element SignatureValue. Mit diesem Attribut wird der Algorithmus zur Signaturgenerierung über einen URI angegeben. This attribute is used to specify the algorithm for signature generation via an URI. Das Reference Element gibt an, welche beliebigen, auch binären, Daten in die Signaturberechnung miteinbezogen werden sollen. Das Reference Elemente stellt somit den Kern einer Signatur dar. XML-Signaturen signieren niemals direkt die Ressourcen, sondern legen zunächst eine Liste von Hashwerten dieser an. Diese Liste wird dann mit einem Signatur-Algorithmus signiert. Damit wird nicht nur die Signatur-Operation beschleunigt, sondern auch ein einfacher Weg angeboten, um mehrere Ressourcen gleichzeitig zu signieren. Zum Reference Element gehört das optionale Attribute URI. The element reference defines the random data (binary data permitted, too) which are included in the signature calculation. The element reference is therefore the core element of a signature. XML-signatures never sign the resources directly. First a list of hash values is generated. This list is signed with the defined algorithm. In this way the process of the signature generation is accelerated and simplified as a number of resources is signed simultaneously. The element reference is linked to the optional attribute URI. Das Element Transforms gibt in dem Transform Kindelement die auzuführende Transformationen an. Der Hashwert wird vom Ergebnis der Transformation berechnet. Ein Transforms Element besteht dazu aus einem Algorithm Attribut mit dem anzuwendenden Transformations-Algorithmus. The element transforms defines the type of transformation in the child element transform. The hash value is calculated from the result of the transformation. The element transforms consists of an algorithm attribute in combination with the transformation algorithm. Das Element Transform gibt die auzuführende Transformationen an. Es besteht dazu aus einem Algorithm Attribut mit dem anzuwendenden Transformations-Algorithmus. The Transform element is used to specify the transformations to be performed. It consists of an Algorithm attribute together with the applicable transformation algorithm. Dieses Attribut dient der Angabe eines Tranformations-Algorithmus mittels eines URI. This attribute is used for defining a transformation algorithm by means of an URI. Das leere Pflichtelement DigestMethod enthält im Algorithm Attribut ausschließlich einen URI zur Identifikation des Message Digest Algorithmus. The blank, mandatory element DigestMethod contains only an URI in the algorithm attribute. This is used for identifying the message digest algorithm. In diesem Attribut wird der URI zur Identifikation des Message Digest Algorithmus angegeben. This attribute is used for defining the URI which identifies the message digest algorithm. Mit dem in DigestMethod angegebenen Algorithmus wird der DigestValue, ein eindeutiger Hashwert des signierten Objekts, berechnet und per Base-64 encoding in diesem Element gespeichert. Der Hashwert, der auch als digitaler Fingerabdruck bezeichnet werden kann, ist meist kürzer als die signierten Daten und kann somit im folgenden Schritt schneller signiert werden. Es ist praktisch unmöglich, aus einem gegebenen Hashwert die ursprüngliche Nachricht zu ermitteln. Außerdem sollte es unmöglich sein, dass zwei beliebige Nachrichten denselben Hashwert ergeben (Kollision und Geburtstagsparadoxon). The algorithm specified in DigestMethod is used to calculate DigestValue, a unique hash value of the signed object and to store it in this element via Base-64 encoding. The hash value, also known as digital fingerprint, is usually shorter than the signed data and can therefore be signed faster in the step to follow. It is virtually impossible to reconstruct the original message from a hash value. It should also be impossible for two different messages to result in identical hash values (collision and birthday paradox). Das Attribut URI ist ebenfalls vom Typ anyURI und enthält die Adresse, unter der die zu signierenden Daten verfügbar sind. Die Daten, auf die sich die digitale Signatur bezieht, müssen nicht im Signature Element selbst vorhanden sein, sondern können auch über das lokale Dateisystem oder eine Internet-Adresse referenziert werden. Daneben gibt es noch URIs, die auf das aktuelle Dokument verweisen wie z.B. URI="". Dieser spezielle Uniform Resource Identifier steht für alle XML-Knoten des aktuellen XML-Dokuments, jedoch ohne die möglicherweise vorhandenen Kommentare. Die zur Signatur gehörenden Knoten sind in der Auswahl jedoch enthalten. The URI attribute is also of the anyURI type and contains the address under which the data to be signed are available. The data that relates to the digital signature do not necessarily have to be contained in the Signature element itself, but can also be referenced via the local file system or an URL. There are also other URIs that refer to the current document, e.g. URI="". This specific Uniform Resource Identifier represents all XML nodes of the current document, but without any potentially existing comments. The nodes associated with the signature are however included in the selection. Das Element SignatureValue enthält in binärer Form (immer Base-64 encoding) den über das gesamte SignedInfo Element berechneten Hashwert der Signatur. Dieser Hashwert wird mit dem in der SignatureMethod angegebenen Algorithmus, den kanonisierten Daten und dem privaten Schlüssel berechnet. Damit wird nicht die Nachricht selbst, sondern deren - in der Regel viel kürzerer - Hashwert unterschrieben (Hash-Then-Sign Paradigma). In den unterschriebenen Daten sind somit sämtliche Informationen über die signierten Referenzen und deren Hashwerte enthalten. Damit ist es nicht erforderlich, dass die Daten selbst im Dokument vorliegen. Die Angaben über die verwendeten Algorithmen fließen jedoch mit in die Signaturberechnung ein. Dadurch werden nachträgliche Manipulationen verhindert. Da alle Referenzen vor dem Signieren zusammengefasst und gemeinsam signiert werden existiert für die gesamte Signatur immer genau ein SignatureValue Element. The SignatureValue element contains the signature's hash value calculated for the entire SignedInfo element in binary format (always Base-64 encoding). This hash value is calculated by the algorithm specified in SignatureMethod using the canonized data and private key. This means that the signature is not affixed to the message itself, but rather to the - usually much shorter - hash value (hash-then-sign paradigm). The signed data thus contain additional information about the signed references and their hash values. This makes it unnecessary for the data to be present in the document. The information about the applied algorithms is however used in the calculation of the signature. This prevents manipulations down the track. Because all references are pooled and signed collectively prior to signing, there is precisely one SignatureValue element for the entire signature. In diesem Element werden administrative Informationen zum Katalog/Datenbestand hinterlegt. All administrative information about the catalogue/ database is stored in this element. Das Element FILE_RELEASE_DATE sollte automatisch beim Export der Daten gesetzt werden und das aktuelle Datum und die UTC-Uhrzeit beinhalten. The FILE_RELEASE_DATE element should be activated automatically when data is exported and contain the current date and time (UTC). In diesem Element wird der Katalog identifiziert. Ein Katalog ist eindeutig über die Kombination der folgenden Elemente identifiziert: - MANUFACTURER_ID - ISO_LANGUAGE_ID - CURRENCY_KEY - COUNTRY_ID - ASSOC_CTM_NO - PRODUCT_BRANDNAME - PRICE_ID Weichen die Inhalte dieser Felder bei einem aktualisiertem Katalog von der Basisdatei ab, so ist die Aktualisierung eines vorhandenen Kataloges nicht ohne weiteres möglich. Die Währungen in den Katalogdaten und den korrespondierenden Blockdaten oder der Werteverrechnung müssen identisch sein. This element identifies a catalogue. A catalogue is defined unambiguously by a distinct combination of the following elements: - MANUFACTURER_ID - ISO_LANGUAGE_ID - CURRENCY_KEY - COUNTRY_ID - ASSOC_CTM_NO - PRODUCT_BRANDNAME - PRICE_ID If the contents of these fields in an update file differs from the information given in the basic file the update is only possibble under certain conditions. The currency units in the catalogue file and the corresponding block and value clearing files have to be identical. In diesem Element wird die für den Hersteller gültige Hersteller-ID eingetragen. Die Hersteller-IDs sind in der Tabelle "Hersteller-ID" definiert. Die Hersteller-ID wird ohne führende Nullen angegeben. This field is used for the unambiguous manufacturer-ID as listed in the table "manufacturer-ID". This ID is given without leading zeros. This ID is given without leading zeros.The different revisions are not issued unless they are necessary corrections. With each new sub-version number "MINOR" the field REVISION is reset to 0. This ID is given without leading zeros. Durch den Sprachenschlüssel wird die Sprache definiert, in der die Texte des Datenbestandes erstellt wurden. Hierzu ist der ISO Sprachenschlüssel zu benutzen. Werden mehrere Sprachkennzeichen verwendet, bedeutet es, dass der Katalog mehrsprachig angelegt wird. Für die Texte des Kataloges dürfen nur die Sprachschlüssel verwendet werden, die in diesen Elementen eingetragen sind. The language code defines the language in which the texts in the data pool were created. The ISO language code must be used. Multiple language codes indicate that the catalogue is used in multiple languages. The catalogue texts must only use the language codes entered in these elements. In diesem Element wird der für die im Datenbestand angegebenen Preise gültige Währungsschlüssel hinterlegt. Für den Währungsschlüssel werden die ISO Währungs-ID verwendet. Wechselnde Währungen innerhalb eines Datenbestandes sind nicht erlaubt. Unterjährige Updates (auch Blöcke) müssen in der gleichen Währung wie die Basisdatei geliefert werden. This element is used for the definition of the currency ID which applies to all prices given in a catalogue/ database. The rules and definitions of the ISO Currency-ID apply. A change of currency keys within one database is not permitted. Updates during the year and also block prices haven to be given in the same currency unit as that of the basic file. In diesem Element wird bei länderübergreifenden Sprachen und gleicher Währungsangabe die korrekte Länderzuordnung des Datenbestandes angegeben. Hierzu wird der ISO-Ländercode eingetragen. This element is used to specify the correct country allocation where a language is spoken in multiple countries and the identical currency is specified. This requires entry of the ISO country code. Dieses Element ist ein Pflichtfeld zur Kennzeichnung der Katalogart. CATALOG_KIND hat die Werte 1 für Basiskatalog, 2 für Verbandskatalog und 3 für kundenspezifischen Katalog. This element is a mandatory field for identifying the type of catalogue. CATALOG_KIND has the values 1 for a basic catalogue 2 for an association catalogue 3 for a customer-specific catalogue. Ist das Feld CATALOG_KIND mit 2 oder 3 gefüllt, muss in dem Feld ASSOC_CTM_NO eine Verbands- oder Kundenkennzeichnung eingetragen werden, für den der Datenbestand bereitgestellt wird. Die Bedeutung des Inhaltes ist den Software-Häusern separat mitzuteilen. Zur einheitlichen Darstellung sollten, wenn vorhanden die Kurzbezeichnungen für die Einkaufverbände verwendet werden (siehe Tabelle "Einkaufsverbände"). If 2 or 3 is entered in the CATALOG_KIND field, an association or customer identifier to whom the data pool is made available must be entered in field ASSOC_CTM_NO. The software houses must be informed of the meaning of the content separately. For the sake of a uniform presentation, the abbreviations for the purchasing associations should be used wherever available (see table "purchasing associations") Die Produktmarke trägt zur eindeutigen Definition eines Kataloges bei. Sie sollte in diesem Element entsprechend gepflegt werden. Dafür wird ein frei definierbarer Zähler angegeben, der für die Gültigkeit einer Produktmarke über mehrere Katalogrunden identisch bleiben muss. Hiermit wird den Softwarehäusern eine Zuordnung eines Kataloges zum Vorjahreskatalog ermöglicht, demzufolge eine effizientere Katalogumsetzung möglich wird. This element contains a freely defined counter which is valid for a single product brand and remains the same during the catalogue updates. In this way the efficiency of catalogue updates is increased as the software suppliers can assign catalogue updates distinctly to the catalogues of the preceding year. In diesem Element wird über eine Preis-ID definiert, welcher Art die Preise in dem Datenbestand sind. Folgende Preis-ID sind möglich: 1 = Preis; 2 = Identnummer; 3 = Verrechnungspunkt. Wird in diesem Feld der Wert 1 (Preis) oder 2 (Identnummer) eingetragen, muss im Element CURRENCY_KEY eine Währung angegeben werden. Wird in diesem Element der Wert 3 (Verechnungspunkt) eingetragen, so darf im Element CURRENCY_KEY kein Wert eingetragen werden. Wenn kein Preis, sondern Identnummern verwendet werden, so muss dem Datenbestand die Informationen des Ident-EK-Blatt im Element PRICE_DEFINITION/IDENT_NUMBERS/IDENT_NUMBER werden. Bei Verrechnungspunkten muss der entsprechende Verrechnungsfaktor angegeben werden. This element is used for the definition of a price ID, i.e. the way in which the prices in a catalogue are given. The following price IDs are possible: 1 = Price; 2 = Ident number; 3 = calculation point. If the flags 1 (price) or 2 (ident number) are filled in, a currency has to be filled in the field CURRENCY_KEY. If the flag 3 (calculation point) is set, values in the element CURRENCY_KEY are not permitted. If ident numbers are used instead of prices the corresponding information of the ident number purchase price sheet, provided by the manufacturer, has to be filled in in the element PRICE_DEFINITION/IDENT_NUMBERS/IDENT_NUMBER. If calculation points are used the the conversion factor has to be defined. In diesem Element wird das Mehrwertsteuerkennzeichen angegeben, welches bei der Preisfindung im Datenbestand verwendet wird. Folgende Werte sind möglich: 0/False = exklusive Mehrwertsteuer 1/True = inklusive Mehrwertsteuer Dieses Element hat eine wesentliche Bedeutung bei der Preisfindung. This element is used for the definition of the VAT key which is applied to the prices given in a database. The following values are used: 0/False = prices excluding VAT 1/True = prices including VAT This element is of essential importance for the pricing. In diesem Element wird die Katalognummer des Kataloges angegeben, der durch den Datenbestand abgebildet ist. Die Katalognummer ist ein herstellerspezifisches Kennzeichen. This element defines a distinct number for the catalogue which is represented in the database. The catalogue number is manufacturer specific. Dieses Element bezieht sich auf das Kalenderjahr der Katalogdaten. This element refers to the calendar year of the catalogue data. Wird ein neuer Katalog heraus gegeben oder werden Löschungen in einem Katalog vorgenommen, ändert sich, diese Hauptnummer (MAJOR_NO). Wird die Änderung in einem neuen Jahr vollzogen, wird dass Kalenderjahr (CATALOG_YEAR) angepasst und die Hauptnummer auf 1 gesetzt. Wird in einem Jahr kein neuer Katalog bereitgestellt und keine Löschungen durchgeführt, bleibt das Kalenderjahr und die Hauptnummer bestehen. The major number (MAJOR_NO) changes when a new catalogue is published or items are deleted from a catalogue. If the change takes place in a new year, the calendar year (CATALOG_YEAR) is adjusted accordingly and the major number is set to 1. If no new catalogue is published in a year and no items are deleted, the calendar year and major number remain unchanged. In diesem Element wird der Katalogname des Datenbestandes angegeben werden. Dieses Element dient als Basis für die Darstellung des Katalognamens in den Softwareprodukten. Katalognamen in Verbindung mit Jahreszahlen sind erlaubt, da die eindeutige Identifizierung des Kataloges über das Element PRODUCT_BRANDNAME erfolgt. This element defines the name of the catalogue which is represented in a database. This element is essential for the display of the catalogue name in the different software applications. A combination of catalogue name and year is permitted as the unambiguous identification of a catalogue is given in the element PRODUCT_BRANDNAME. Die Datenversion (DATA_VERSION) definiert das Datum, bis zu dem vom Hersteller veröffentlichte Katalogdaten, Nachträge und Fehlerkorrekturen in dem Datenbestand berücksichtigt wurden. The element data version (DATA_VERSION) defines the date up to which published catalogue data, supplements, and corrections are included in the database. Mit dem Element wird der Zeitpunkt der Gültigkeit des Kataloges und damit des vorliegenden Datenbestandes angegeben. This element defines the period of validity for the catalogue and corresponding database. Mit diesem Element wird angegeben, ob es sich bei dem Datenbestand um Testdaten oder freigegebene Daten handelt. 0/false = Testdaten 1/true = freigegebene Daten This element defines if the database is a test or a released version. 0/false = test data 1/true = released data Dieses Element dient zur Kennzeichnung, ob es sich bei den bereitgestellten Daten um B = Blockdaten mit Preisen K = Katalogdaten V = Blockdaten ohne Preise (es müssen fiktive Preise angegeben werden) handelt. This element is used to differ between the possible data types B = block data with prices K = catalogue data V = block data without prices (notional prices are required) Über die Füllstufe (FILLING_LEVEL) wird definiert, mit welchem Detaillierungsgrad die Katalogdaten beschrieben werden. Im Grundsatz steigt mit zunehmender Füllstufe die Datenqualität, da mit dem steigenden Detaillierungsgrad die Herstellerspezifik der Daten zunimmt. Die Füllstufen werden bei der Datenzertifizierung ausgewertet: Anhand der Füllstufe wird überprüft, welche Informationen in den Daten vorhanden sein müssen, um die angegebene Füllstufe zu erreichen. Ist eine geforderte Information nicht vorhanden, so wird der Datenbestand nicht zertifiziert. Die Füllstufen sind wie folgt definiert: - Füllstufe 1: Es werden Basisinformationen mit Ausnahme der Elemente zur Beschreibung von Texturinformationen - Füllstufe 2a: Die Füllstufe 1 wird ergänzt um Informationen über Texturen und Material (Farben RGB, Transparenz und Glanz) - Füllstufe 2b: Die Füllstufe 1 wird ergänzt um Informationen über Frontaufteilungen und Frontausprägungen - Füllstufe 2c: Die Füllstufe 1 wird ergänzt um Informationen über Griffe - Füllstufe 2d: Die Füllstufe 1 wird ergänzt um Informationen über Artikeltexturen Es sind auch Kombinationen der Füllstufen 2a-2d möglich. Folgende Aufschlüsselung der Kombinationen sind definiert: 2 2a+2b+2c+2d 2a 2a 2b 2b 2c 2c 2d 2d 2e 2a+2b 2f 2a+2c 2g 2a+2d 2h 2b+2c 2i 2b+2d 2j 2c+2d 2k 2a+2b+2c 2l 2a+2b+2d 2m 2a+2c+2d 2n 2b+2c+2d Füllstufe 3. Um die Füllstufe 3 zu erreichen, müssen die Informationen aus den Füllstufen 1 und 2a - 2d enthalten sein und um Informationen über Echtgrafik ergänzt werden. Mit der Füllstufe 3 werden die Möglichkeiten des Datenformates zur herstellerspezifischen Abbildung gänzlich angewendet. Die Definition, welche Informationen von welcher Füllstufe gefordert werden, erfolgt im Tabellenteil "Füllstufen". The filling level (FILLING_LEVEL) defines the level of details which are provided in a database. In general, an increase in the filling level corresponds with an increase in data quality. The higher the degree of detail specification in the data, the more specific they are for a certain manufacturer. The different filling levels are evaluated during the certification procedure: By checking the filling levels it is ascertained which information is required in the data, in order to achieve the filling level. In case the required information is missing in a filling level, the complete set of data is not certified. The filling levels are defined as follows: - Filling level 1: provides basic information except from elements for the description of texture information - Filling level 2a: filling level 1 is supplemented with information regarding textures and material (colours RGB,transparency and brightness) - Filling level 2b: filling level 1 is amended with information about front division and front finishes - Filling level 2c: filling level 1 is supplemented with information about handles. - Filling level 2d: filling level 1 is amended with information about item textures. Combinations of filling levels 2a-2d are possible. Following itemized breakdowns of combinations are defined: 2 2a+2b+2c+2d 2a 2a 2b 2b 2c 2c 2d 2d 2e 2a+2b 2f 2a+2c 2g 2a+2d 2h 2b+2c 2i 2b+2d 2j 2c+2d 2k 2a+2b+2c 2l 2a+2b+2d 2m 2a+2c+2d 2n 2b+2c+2d Filling level 3. To achieve filling level 3 information in the filling levels 1 and 2a - 2d supplemented by information about the modeling graphic is required. In filling level 3 all options of the data format for manufacturer specific illustrations are entirely applied. A complete definition of the information required for the different filling levels is provided in the table "Filling levels". Mit diesem Element wird definiert, welche Preise in den Daten angelegt werden. Dieses Element wird zur Unterscheidung beim Datenimport herangezogen, um zu vermeiden, dass sich die Preise bei gleichen Katalogen überschreiben. Folgende Werte sind möglich: 0 = die angegebenen Preise sind Einkaufspreise für den Handel 1 = die angegebenen Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen (UPE) Entsprechend dem angegebenem Wert müssen die richtigen Preise in den Daten angelegt werden. This element defines the pricing terms for the catalog prices. A complete definition of the information required for the dThis element defines the pricing terms for the catalog prices. The information in this field is used for a correct data import in order to avoid overwriting of price information. The following values are used: 0 = prices in the catalogue are purchase prices for dealers 1 = prices in the catalogue are recommended retail prices (UPE) All price information in the catalogue has to correspond to the information in this element. In diesem Element werden die Informationstexte abgelegt. Information texts are stored in this element. Dieses Element entspricht dem Sprachenschlüssel, der die Sprache definiert, in der die Texte des Datenbestandes erstellt werden, wenn ein Sprachkennzeichen für die mehrsprachigen Texte fehlt. Hierzu ist der zweistellige ISO-Sprachenschlüssel zu benutzen. This element corresponds to the language code that defines the language in which the data pool texts were created if no language identifier for multi-language texts is specified.The two-digit ISO language code must be used. Dieses Element dient der Angabe von Bildern auf Katalogebene z. B. eines Hersteller- oder Kataloglogos. This element is used for images of the manufacturer catalogue. In diesem Element werden die Detailinformationen referenziert. This element is used for referencing the detail information. In diesem Attribut wird die Identifikationsnummer der referenzierten Detailinformation angegeben. This attribute is used for defining the identification number of the referenced detail information. In diesem Element werden Daten des Herstellers hinterlegt, wie beispielsweise Kommunikations- und Kontaktinformationen. All relevant supplier data, e.g. communication and contact details, are stored in this element. In diesem Element werden den Geschäftspartnern die möglichen EDI-Kommunikationen mitgeteilt. Für jede EDI-Nachricht eines EDI-Formates wird ein Element angelegt. The different possibilities of EDI-communication are defined in this element. For each EDI message of an EDI format exactly one element is defined. Hier wird das unterstützte EDI-Format angegeben (z. B. EDIDATA). The supported EDI-format is indicated in this field(e.g. EDIDATA). Hier wird angegeben, welche Version des im Element EDI_FORMAT angegebenen EDI-Formates unterstützt wird. This field contains the version of the EDI format defined in the field EDI_FORMAT. Hier werden die vom Hersteller unterstützten Nachrichten des EDI-Formates angegeben (z. B. Order, Order Response). All different EDI messages supported by a manufacturer are indicated here (e.g. order, order response). Hier wird angegeben, auf welchem Weg die EDI-Kommunikation erfolgt (z. B. X.400, Telebox, E-Mail). This is used to specify the method for EDI communications (e.g. X400, Telebox, email). Hier wird die Adresse für den angegebenen Kommunikationsweg angegeben (z. B. X.400 Adresse, E-Mail-Adresse oder nach Rücksprache). The address for the EDI communication is filled in here (e. g. X.400 address, E-mail address or 'on consultation'). Hier wird die Person angegeben, die beim Hersteller als Kontakt für Details zur EDI Abwicklung zur Verfügung steht. Die Angabe der Kontaktinformationen ist frei, d. h. es können im Rahmen der max. Feldlänge die notwendigen Informationen wie beispielsweise Name, Telefon oder E-Mail angegeben werden. The name of a contact person who is responsible for all questions concerning the EDI communication is filled in into this field. This field is not delimited so that all necessary information (i.e. name, phone number etc.) can be entered into one field. In diesem Element wird das Kennzeichen für die Herstellerbranche angegeben. Derzeit sind folgende Branchenkennzeichen definiert: A = Arbeitsplattenhersteller B = Badmöbelhersteller G = Gerätehersteller K = Küchenmöbelhersteller O = Büromöbelhersteller P = Polstermöbelhersteller S = Sanitärhersteller W = Wohnmöbelhersteller Z = Zubehörhersteller The different branches of manufacturers are indicated by the entries in this element.The following branches are currently differentiated: A = worktop manufacturer B = bathroom furniture manufacturer G = appliance manufacturer K = kitchen furniture manufacturer O = office furniture manufacturer P = upholstery manufacturer S = sanitary manufacturer W = manufacturer of living room furniture Z = manufacturer of accessories In diesem Element wird das Land, indem der Sitz des Herstellers ist, nach ISO-Norm angegeben. Based on the standards of ISO-norm the country of the manufacturer's headquarter is defined here. In dieses Element wird die eindeutige Globale Lokationsnummer (GLN) eingetragen. Die GLN Nummer ermöglicht eine eindeutige Zuordnung von Unternehmen oder Unternehmenseinheiten für beispielsweise den automatisierten elektronischen Datenaustausch. The unambiguous Global Location Number (GLN) of a supplier is defined in this element. This unique identification of companies resp. company units is used especially for the automated electronic data exchange. In dieses Element wird die WEEE-Registrierungsnummer eingetragen. Eine WEEE Registrierungsnummer muss haben, wer nach dem "Elektro- und Elektronikgerätegesetz" (ElektroG) als Hersteller oder Importeur von Elektrogeräten eingestuft wird. In Deutschland hat die WEEE-Nr. folgenden Aufbau: "DE12345678". Händler können die Gültigkeit der WEEE-Nummer auf der Internetseite der "Stiftung Elektro-Altgeräte Register" (http://www.stiftung-ear.de) nachvollziehen. The WEEE registration number of the supplier is defined in this element. This registration number is required for all manufacturers and importers of electronic devices according to the rules of the German "Elektro- und Elektronikgerätegesetz" (ElektroG). The German standard of the WEEE numbering is built up in the following way: "DE12345678". The validity of a WEEE No. can be checked on the internet homepage of "Stiftung Elektro-Altgeräte Register" (http://www.stiftung-ear.de. In diesem Element werden die Informationen eines Ansprechpartners hinterlegt. All information concerning the contact person is defined in this element. In diesem Element wird die Rangfolge der Kontaktaufnahme zum Ansprechpartner angegeben. (1=1. Kontaktaufnahme, 2=2. Konatkraufnahme) Priorities in contacting the manufacturer's contact persons are defined in this element (1=1. contact, 2=2. contact). In diesem Element wird die Rolle des angelegten Kontaktes angegeben. Die Bezeichnungen der Rollen werden vom Hersteller definiert (z. B. Stellvertreter, EDI-Verantwortlicher). The different roles of the manufacturer's contact persons are defined in this element, e.g. EDI specialist, substitute. In diesem Element wird der Familienname des direkten Ansprechpartners für das Software-Haus angegeben. The family name of the direct contact person for the software suppliers is defined in this element. In diesem Element wird der Vorname des direkten Ansprechpartners angegeben. The first name of the direct contact person is entered here. Hier wird die Anrede des direkten Ansprechpartners angegeben. 1 = Frau 2 = Herr. The correct address of the contact person is defined by the following values. 1 = Mrs 2 = Mr Hier wird, soweit vorhanden, die Abteilung des direkten Ansprechpartners angegeben. If applicable, the department of the contact person is defined in this field. Hier wird die Telefonnummer des direkten Ansprechpartners angegeben. Diese beinhaltet auch alle (internationalen) Vorwahlen, z. B.: +49(1234)56-7890. This element contains the phone number of the contact person including international dialing code and area code, e. g.: +49(1234)56-7890. Hier wird die Fax-Nummer des direkten Ansprechpartners angegeben. Diese beinhaltet auch alle (internationalen) Vorwahlen, z. B.: +49(5251)60-3284. This element contains the fax number of the contact person including international dialing code and area code. e.g.: +49(5251)60-3284. In diesem Element wird die E-Mail-Adresse angegeben. This element contains the E-Mail address of the contact person. In diesem Element wird die Straße der Hausanschrift des Herstellers angegeben. The street address of the manufacturer is defined in this element. In diesem Element wird die Postleitzahl der Hausanschrift des Herstellers angegeben. The ZIP code for the street address of the manufacturer is defined in this element. In diesem Element wird der Sitz des Herstellers angegeben. The city name of the manufacturer's address is entered here. In diesem Element werden die Kontaktdaten des Herstellers hinterlegt. All contact information for the specific manufacturer is defined in this element. In diesem Element wird die 1. Zeile des Firmennamens angegeben. This element contains the first line of the manufacturer's name. Wenn vohanden, wird in diesem Element die 2. Zeile des Firmennamens angegeben. This element contains the second line of the manufacturer's name. In diesem Element wird die für den Händler bzw. Endkunden offizielle E-Mail-Adresse angegeben. The official E-Mail address of the manufacturer is defined in this element. In diesem Element wird, soweit vorhanden, die für den Händler bzw. Endkunden offizielle Internet-Adresse angegeben (z. B.: http://www.firma.de). If applicable, the official homepage of the manufacturer is defined in this element (e.g.: http://www.company.com). In diesem Element wird die Straße der Hausanschrift des Herstellers angegeben. The street address of the manufacturer is defined in this element. In diesem Element wird die Postleitzahl der Hausanschrift des Herstellers angegeben. The ZIP code for the street address of the manufacturer is defined in this element. In diesem Element wird der Sitz des Herstellers angegeben. The city name of the manufacturer's address is entered here. In diesem Element wird, soweit vorhanden, die Postleitzahl des Postfaches angegeben. If applicable, the ZIP code of the manufacturer's postbox address is entered here. In diesem Element wird, soweit vorhanden, das Postfach der Herstelleradresse angegeben. Das Wort "Postfach" darf nicht miterfasst werden. If applicable, the postbox number of the manufacturer's address is defined in this element. The word "postbox" has to be omitted. Hier wird die Telefonnummer der Zentrale des Herstellers angegeben. Diese beinhaltet auch alle (internationalen) Vorwahlen, z. B.: +49(1234)56-7890. This element contains the manufacturer's switchboard telephone number including international dialing code and area code, e.g.: +49(1234)56-7890. Hier wird die Fax-Nummer der Zentrale des Herstellers angegeben. Diese beinhaltet auch alle (internationalen) Vorwahlen, z. B.: +49(1234)56-7890. This element contains the manufacturer's switchboard fax number including international dialing code and area code, e. g.: +49(1234)56-7890. In diesem Element werden für den gesamten Katalog/Datenbestand gültige Daten (globale Informationen) hinterlegt. This element is used for defining global data which apply to the complete catalogue/ database (global information). Das Element dient zur Definition von Verrechnungsgruppen. Eine Verrechnungsgruppe wird durch das Zusammenfassen mehrere Tausch-ID (Element PRICE_DEFINITION/SET_OF_EXCHANGE_IDS/EXCHANGE_ID) gebildet. Die Verrechnungsgruppen werden in Blockbedingungen (BLOCK_VALUE_CALCULATION/BLOCK_CONDITIONS) und den Wertestaffeln (BLOCK_VALUE_CALCULATION/GRADING_TABLE) zur Bestimmung von Mindestwerten bestimmter Typenbereiche verwendet. Die Typenbereiche werden durch die Tausch-ID identifiziert. Die Beträge aller Auftragsposition, deren Tausch-ID in einer Verrechnungsgruppe enthalten sind, werden summiert. Je Verrechnungsgruppe resultiert eine Summe, die als Vergleichskriterium zum Einstieg in die Blockbedingungen und in die Wertestaffel verwendet wird. This element is used for the definition of clearing groups. Different exchange_IDs are summarized and made up to a clearing group (element PRICE_DEFINITION/SET_OF_EXCHANGE_IDS/EXCHANGE_ID). The clearing groups in the block conditions (BLOCK_VALUE_CALCULATION/BLOCK_CONDITIONS) and the grading tables (BLOCK_VALUE_CALCULATION/GRADING_TABLE) are used for the definition of a minimum value for a certain type range. The different type ranges can be identified by their corresponding exchange_ID. The single amounts of all items which belong to a certain exchange_ID are summarized. A total amount is summed up for each clearing group. This amount is defined as reference value for further use in block calculation and for the value clearing grading table. Dieses Element referenziert eine Tausch-ID. This element references an exchange-ID. Hier werden Tausch-ID eingetragen, die zu einer Verrechnungsgruppe zusammengefasst werden sollen. Die Werte 0, 98 und 99 dürfen hier nicht verwendet werden. This element contains the exchange_IDs which are combined to a clearing group. Values 0, 98 and 99 are not permitted. Bezeichnung für eine Verrechnungsgruppe, die der vereinfachten Handhabung bei der Datenanlage dient. Name for a clearing group. This is used in order to simplify data acquisition. Dieses Attribut identifiziert eine Verechnungsgruppe. This attribute identifies a clearing group. In diesem Element werden Grifflagen definiert. Es können Basisgrifflagen und spezielle Grifflagen definiert werden. Basisgrifflagen sind global gültig, spezielle Grifflagen definieren die Grifflagen unter spezifischen Bedigungen. This element is used for the definition of handle positions, either basic or specific positions. The validity of a basic handle position is global, whereas the validity of a specific handle position is subject to special conditions. In diesem Element können spezielle Grifflagen, Änderungen von Grifflagen und Griffwechsel definiert werden. Im Weiteren wird für diese Situationen der Begriff "spezielle Grifflage" verwendet. Alle Kind-Elemente können beliebig kombiniert werden. Je mehr Kind-Elemente gefüllt sind, desto spezieller ist die Situation für eine spezielle Grifflage beschrieben. Neben dem Element PRIORITY (Pfad1 ) muss mindestens ein Key-Feld gefüllt werden. Specific handle positions, changes of handle positions or changes of handles can be defined in this element. For all these cases the denotation “specific handle positon” is used. User-defined combinations of the different child elements are permitted. The more child elements are filled in, the more precise is the description of the specific handle position. The PRIORITY field (P1) and at least one key field have to be filled in. Element paths Path 1: GLOBAL_DEFINITION/FRONTS_HANDLE_POSITIONS/SPECIFIC_HANDLE_POSITIONS/SPECIFIC_HANDLE_ORIENTATION/ In diesem Element wird eine spezifische Grifflage definiert. This element defines a specific handle orientation. Über Referenzierung wird definiert, für welches Programm die spezielle Grifflage gültig ist. Ist dieses Element nicht vorhanden, so ist die Grifflage für alle Programme gültig. References are used for assigning specific handle orientations to specific programmes. If this element is not defined, the handle orientation is applicable for all programmes. In diesem Attribut wird das referenzierte Programm angegeben. Es wird die auf das Attribut STYLE_NO im Element STYLE (Pfad1) referenziert. Elementpfade: Pfad1: FEATURE_DEFINITION/OPTION_DEFINITION/ This attribute defines the referenced programme. It references to the attribute STYLE_NO in the element STYLE (Path1). element paths: path1: FEATURE_DEFINITION/OPTION_DEFINITION/ Hier wird definiert, für welche Fronttypgruppe die spezielle Grifflage gültig ist. Ist dieses Element nicht vorhanden, so ist die Grifflage für alle Fronttypgruppen gültig. This element defines the front type group to which a special handle orientation applies. If this element is not defined the handle orientation is available for all front type groups. Mit diesem Attribut wird eine Fronttypgruppe referenziert. This attribute references the front type group. Hier wird definiert, ab welcher Breite (Nennmaß des Frontelementes) die spezielle Grifflage gültig ist. Ist dieses Element leer, so ist die Grifflage für alle Breiten gültig. Wenn dieses Element gefüllt ist, muss auch dass Element WIDTH_TO gefüllt sein. Die Maße werden von Mitte Luft zu Mitte Luft abgegeben, am Rand bis zur Außenseite des Artikels. The given measurement in this element defines the minimum width (nominal value of the front element) for which the specified handle orientation is applicable. If this field is left blank, this handle orientation applies to all possible widths of the front element. Settings in this field require corresponding settings in the field WIDTH_TO. The height is measured from the middle of spacing to middle of spacing, or from the edge up to exterior edge of the item. Hier wird definiert, bis zu welcher Breite (Nennmaß des Frontelementes) die spezielle Grifflage gültig ist. Ist dieses Element leer, so ist die Grifflage für alle Breiten gültig. Dieses Element muss gefüllt werden, wenn das Element WIDTH_FROM gefüllt ist. Die Maße werden von Mitte Luft zu Mitte Luft angegeben, am Rand bis zur Außenseite des Artikels. The given measurement defines the maximum width (nominal value of the front element) for which the specified handle orientation is applicable. If this field is left blank, this handle orientation applies to all possible widths of the front element. Settings in this field are required when the field WIDTH_FROM was filled in. The width is measured from the middle of spacing to middle of spacing, or from the edge up to exterior edge of the item. Hier wird definiert, ab welcher Höhe (Nennmaß des Frontelementes) die spezielle Grifflage gültig ist. Ist dieses Element leer, so ist die Grifflage für alle Höhen gültig. Wenn dieses Element gefüllt ist, muss auch dass Element HEIGHT_TO gefüllt sein. Die Maße werden von Mitte Luft zu Mitte Luft abgegeben, am Rand bis zur Außenseite des Artikels. The given measurement defines the minimum height (nominal value of the front element) for which the specified handle orientation is applicable. If this field is left blank, this handle orientation applies to all possible heights of the front element. Settings in this field require corresponding settings in the field HEIGHT_TO. The height is measured from the middle of spacing to middle of spacing, or from the edge up to exterior edge of the item. Hier wird definiert, bis zu welcher Höhe (Nennmaß des Frontelementes) die spezielle Grifflage gültig ist. Ist dieses Element leer, so ist die Grifflage für alle Höhen gültig. Dieses Element muss gefüllt werden, wenn das Element HEIGHT_FROM gefüllt ist. Die Maße werden von Mitte Luft zu Mitte Luft abgegeben, am Rand bis zur Außenseite des Artikels. The given measurement defines the maximum height(nominal value of the front element) for which the specified handle orientation is applicable. If this field is left blank, this handle orientation applies to all possible heights of the front element. Settings in this field are required when the field HEIGHT_FROM was filled in. The height is measured from the middle of spacing to middle of spacing, or from the edge up to exterior edge of the item. Hier wird definiert, bei welcher Glastürrahmenausführung die spezielle Grifflage gültig ist. Aufgrund der in der Praxis vorkommenden Situationen dürfen hier nur Varianten der Variantenart "Ausführung Glastürrahmen" (FEATURE_NO = 154) verwendet werden. Ein Datensatz, in dem dieses Element gefüllt ist, wird auf einen Artikel nur angewendet, wenn die Variantenfamilie des Artikel die Variantenart "Ausführung Glastürrahmen" (FEATURE_NO = 154) enthält. This element defines for which types of glass frame doors the specific handle orientation is applicable. Only variations of the option "finish glass frame door" (FEATURE_NO = 154) are permitted. In diesem Attribut wird eine Variantenart angegeben. Es kann nur die Variantenart 154 angegeben werden. This attribute is used for the definition of an option type. Only feature type 154 is permitted. Hier wird definiert, bei welcher Glastürrahmenausführung die spezielle Grifflage gültig ist. Hier dürfen nur Varianten der Variantenart "Ausführung Glastürrahmen" (FEATURE_NO = 154) verwendet werden. Ein Datensatz, in dem dieses Feld gefüllt ist, wird auf einen Artikel nur angewendet, wenn die Variantenfamilie des Artikel die Variantenart "Glastürrahmenausführung" (154) enthält. This element defines for which types of glass frame doors the specific handle orientation is applicable. Only variations of the option "finish glass frame door"" (FEATURE_NO = 154) are permitted. A data record containing this element is only applied to the item when the feature class "finish glass frame door" (154) is defined for it. In diesem Element wird ein Griffwechsel definiert, der angewendet wird wenn die im Element SPECIFIC_HANDLE_ORIENTATION definierten Bedingungen erfüllt sind. Specific conditions for a handle exchange are defined in this element. Further conditions defined in the element SPECIFIC_HANDLE_ORIENTATION have to be fulfilled. Dieses Element referenziert eine Variantenart, die im Element FEATURE_DEFINITION/FEATURES/FEATURE definiert sein muss. This element references a feature type which is defined in the element FEATURE_DEFINITION/FEATURES/FEATURE. In diesem Attribut wird eine Variantenart angegeben. This attribute is used for the definition of an option type. In diesem Element wird definiert von welchem Griff gewechselt wird. This element defines which handle is exchanged. Dieses Element referenziert eine Griffvariante im Element FEATURE_DEFINITION/FEATURES/FEATURE/OPTIONS/OPTION. Hierdurch wird definiert, bei welcher Griffvariante die spezielle Grifflage gültig ist. Ist dieses Element leer, so gilt die spezielle Grifflage für alle Griffvarianten. This element references a handle option in the element FEATURE_DEFINITION/FEATURES/FEATURE/OPTIONS/OPTION. This element defines the handle option which is used for the specific handle orientation. If this element is not filled in, the specific handle orientation is valid for all handle options. In diesem Attribut wird die Varinatenart des Griffes angegeben von dem gewechselt wird. Es können die Variantenarten 300 und 303 verwendet werden. This attribute defines the variation type of the handle which is changed, options 300 and 303 are permitted. Hier wird definiert, bei welcher Griffvariante die spezielle Grifflage gültig ist. Ist dieses Feld leer, so gilt die spezielle Grifflage für alle Griffvarianten. This attribute assigns a handle variation to a specific handle orientation. If this element is not filled in, the specific handle orientation is valid for all handle variations. In diesem Element wird definiert, auf welchen Griff gewechselt wird. This element defines the handle which is used as a replacement. Hier wird definiert, auf welche Griffvariante in einer beschriebenen Situation gewechselt wird. This element defines the handle which is used as a replacement handle in certain situations. In diesem Attribut wird die Variantenarten der referenzierten Griffvariante angegeben. Es können die Variantenarten 300 und 303 verwendet werden. This attribute defines the variation type of the referenced handle variation. Options 300 and 303 are permitted. Hier wird der Variantenschlüssel der Griffvariante angegeben, auf die gewechselt wird. This element defines the handle variation which is used as a replacement. In diesem Element wird ein Wechsel von Grifflagen definiert. This element defines the exchange of handle orientations. Hier wird definiert, bei welcher Basisgrifflage die spezielle Grifflage gültig ist. Ist dieses Element leer, so gilt die spezielle Grifflage für alle Basisgrifflagen. Die Grifflage muss im Element BASIC_HANDLE_POSITIONS (Pfad1) definiert sein. Elementpfade Pfad 1: GLOBAL_DEFINITION/FRONTS_HANDLE_POSITIONS/ This element defines for which basic handle orientations the specific handle orientation is valid. If the element is not filled in the specific handle orientation is valid for all basic handle orientations. The handle orientation has to be defined in the element BASIC_HANDLE_POSITIONS (Path1). Element paths path 1: GLOBAL_DEFINITION/FRONTS_HANDLE_POSITION Mit diesem Attribut wird eine spezielle Grifflage referenziert. This attribute is used to reference a specific handle position. In diesem Element wird angegeben, auf welche Grifflage gewechselt wird. This element defines the handle orientation which is used as a replacement. Mit diesem Attribut wird eine spezielle Grifflage identifiziert This attribute is used to reference a specific handle position. In diesem Element wird die Priorität einer speziellen Grifflage definiert. Bei der Anwendung der im Element SPECIFIC_HANDLE_ORIENTATION (Pfad 1) angelegten speziellen Grifflagen, ist es möglich, dass mehrere Grifflagen gültig angewendet werden können, was zu unerwünschten Ergebnissen führen kann. Zur Vermeidung dieser Situation wird der speziellen Grifflage eine Priorität zugeordnet. Die Priorität nimmt mit steigendem Zahlenwert zu. Unter einer Priorität können mehrere Grifflagen zusammengefasst werden. Bei Grifflagen einer Priorität müssen die gleichen Key-Elemente gefüllt sein. Elementpfade Pfad 1: GLOBAL_DEFINITION/FRONTS_HANDLE_POSITIONS/SPECIFIC_HANDLE_POSITIONS A priority of a handle orientation is defined in this field. Per definition in the element SPECIFIC_HANDLE_ORIENTATION (Path 1) it is possible that several handle orientations are defined as valid handle orientations which would cause confusing and contradicting situations. To avoid any ambiguities, priorities can be assigned to handle orientations. The priority increases with the increase of the numerical values which are used for the definition of priorities. Several handle orientations can be summarized under one priority. Handle orientations with the same priority value require settings in the same key fields. Element paths: path 1: GLOBAL_DEFINITION/FRONTS_HANDLE_POSITIONS/SPECIFIC_HANDLE_POSITIONS Mit diesem Attribut wird eine spezielle Grifflage identifiziert. This attribute identifies a specific handle orientation. In diesem Element wird beschrieben, welche Lage und Position Griffe auf bestimmten Fronttypen aufweisen. Die in diesem Element definierten Basisgrifflagen sind global gültig. Die Basisgrifflagen sollten sich an den vordefierten Standardgrifflagen des Abschnittes Standardgrifflagen orientieren. Allerdings ist hier zu beachten, dass für die Basisgrifflagen der Wert 0 nicht benutzt werden kann. This element is used to describe the position and alignment of handles installed on certain front types. The basic handle positions defined in this element are valid universally. The basic handle positions should be guided by the pre-defined standard handle positions in the section named standard handle positions. Please note that 0 must not be used as a value for basic handle positions. Dieses Element ist ein Container-Element, in dem die unterschiedlichen Basisgrifflagen definiert werden: This element is a container element for the definition of different basic handle positions. In diesem Element werden die Grifflagen und Griffpositionen für die Fronttypen angelegt. Der Fronttyp selbst wird in dem Attribut FRONT_TYPE_CODE angegeben. This element defines the handle position and handle orientation for each front type. The front type itself is defined in the attribute FRONT_TYPE_CODE. Hier wird definiert, welche Lage die Griffe bei dem Fronttyp haben. H = horizontal V = vertikal This element is used for the differentiation of orientations. H = horizontal V = vertical Hier wird definiert, welche Position die Griffe bei dem Fronttyp haben. M = mittig (z. B. auch für durchgehende Griffleiste, anschlagsneutral) A = außen (auch für Griffleiste abhängig vom Anschlag) D = doppelt (zwei Griffe außen) G = ohne Bohrung mit Griff (Griff wird geliefert, Bohrung bauseits) 0 (Null) = ohne Bohrung ohne Griff (Griff wird nicht geliefert, auch Grifflose Küche) Bei der Position A = außen wird die konkrete Position rechts/links über den Anschlag des Artikel bestimmt. This element is used for the differentiation of handle positions in accordance with the chosen front type. M = middle (e.g. for grip ledges without hinge) A = exterior (e.g. for grip ledge, dependent on the hinge) D = double (two handles at the exterior sides) G =without drilling, with handle (handle is delivered, drilling on site) 0 (zero) = without drilling, without handle (handle is not delivered, no drillings provided) In case of position A = exterior, the definite position is indicated by the hinge information , i.e. left/ right, for the item. Hier wird definiert, für welchen Fronttyp eine Grifflage beschrieben wird. Folgende Fronttypen stehen zur Verfügung: S = Schubkasten A = Auszug K = Klappe J = Jalousie (vertikale Bedienung) T = Tür GT = Glastür R = Rollage (horizontale Bedienung) Different handle orientation are assigned to different front types. The different front types are listed below: S = drawer A = pull-out K = flap-door J = shutter (vertical orientation) T = door GT = glass door R = shutter (horizontal orientation) Mit diesem Attribut wird eine Basisgrifflage identifiziert. This attribute identifies a basic handle orientation. Für die effiziente Verwendung von Fronttypen bei der Definition von spezifischen Grifflagen im Element SPECIFIC_HANDLE_ORIENTATION (Pfad1) können Fronttypen zu Fronttyp-Gruppen zusammengefasst werden. Elementpfade Pfad1: GLOBAL_DEFINITION/FRONTS_HANDLE_POSITIONS/SPECIFIC_HANDLE_POSITIONS/ For an efficient use of front types in the definition of specific handle orientations in the element SPECIFIC_HANDLE_ORIENTATION (Path1) different front types can be combined to one front type group. element paths path1: GLOBAL_DEFINITION/FRONTS_HANDLE_POSITIONS/SPECIFIC_HANDLE_POSITIONS In diesem Element wird eine Gruppe von Fronttypen definiert. This element defines a front type group. In diesem Element werden die Grifflagen und Griffpositionen für die Fronttypen angelegt. Der Fronttyp selbst wird über das Attribut FRONT_TYPE_CODE angegeben. This element defines the handle position and handle orientation for each front type. The front type itself is defined by the attribute FRONT_TYPE_CODE. Hier werden die Fronttypen angegeben, die zu einer Fronttypgruppe zusammengefasst werden sollen. Folgende Fronttypen stehen zur Verfügung: S = Schubkasten A = Auszug K = Klappe J = Jalousie (vertikale Bedienung) T = Tür GT = Glastür R = Rollage (horizontale Bedienung) This element contains the different front types which are combined to a front type group. The following front types are defined: S = drawer A = pull-out K = flap-door J = shutter (vertical orientation) T = door GT = glass door R = shutter (horizontal orientation) Mit diesem Attribut wird eine Fronttypgruppe identifiziert. This attribute identifies a front type group. In diesem Element werden die Frontausprägungen eines Programms, einer Ausführung oder eines Artikels definiert. Hier definierte Frontausprägungen werden von Programmen (FEATURE_DEFINITION/OPTION_DEFINITION/STYLE/FRONT_APPEARANCE_REF), Ausführungen (FEATURE_DEFINITION/FEATURES/FEATURE/OPTIONS/OPTION/FRONT_APPEARANCE_REF) oder von Artikeln (SERIES/.../ITEM/FRONT_APPEARANCE_REF) referenziert. Ein Frontausprägung wird grundlegend definiert, in dem eine Grundformnummer für ein Frontelement zugeordnet und die Geometrie über Angabe der Maße bestimmt wird. The different front appearances of a programme, an option, or an item are defined in this element. These front appearances are referenced by programmes (FEATURE_DEFINITION/OPTION_DEFINITION/STYLE/FRONT_APPEARANCE_REF), options (FEATURE_DEFINITION/FEATURES/FEATURE/OPTIONS/OPTION/FRONT_APPEARANCE_REF), or by items (SERIES/.../ITEM/FRONT_APPEARANCE_REF). The basic definition of a front appearance consists of a basic shape number, assigned to a front element,and geometrical measurement information. In diesem Element wird eine Frontausprägung definiert. This element is used for the definition of a front appearance. Wenn alle Frontelemente unabhängig vom Fronttyp gleiches Aussehen haben, wird eine Definition mit dem Fronttyp 0 angelegt. Dann dürfen keine weiteren mit abweichenden Fronttypen angelegt werden. Wenn für eine Frontausprägungs-ID ein Datensatz mit einem Fronttyp angelegt wurde, so müssen für alle verwendeten Fronttypen ebenfalls Datensätze angelegt werden. The definition of front type 0 is used when all front elements have the same appearance irrespective of the used front type. In this case the definition of divergent front types is not permitted. If a front type has been defined for a front appearance_ID, data sets for all other front types are required. In diesem Attribut wird der Schlüsselwert des Fronttyps angegeben. This attribute defines the front type key. Für die Elemente WIDTH_FROM/TO und HEIGTH_FROM/TO gelten folgende Regeln: - Wenn die Elemente WIDTH_TO oder HEIGHT_TO nicht angelegt sind, so entspricht dies dem Wert „unendlich“. - Wenn die Elemente WIDTH_FROM oder HEIGHT_FROM nicht angelegt sind, so entspricht dies dem Wert 0. - Der Wert 0 ist in den Elementen WIDTH_FROM/TO oder HEIGTH_FROM/TO nicht zulässig. - Die angegebenen Intervalle dürfen sich nicht überlappen und müssen immer den gesamten Bereich von 0 bis unendlich abdecken. Es dürfen keine Lücken entstehen. For the elements WIDTH_FROM/TO and HEIGTH_FROM/TO the following rules apply: - If the elements WIDTH_TO or HEIGHT_TO are not defined, this equals the value "infinite" - If the elements WIDTH_FROM or HEIGHT_FROM are not defined, this equals the value 0. - The value 0 is not permitted in the elements WIDTH_FROM/TO or HEIGTH_FROM/TO. - The intervalls have to cover the complete range from 0 to infinite. Gaps are not permitted either. In den Elementen WIDTH_FROM/TO wird der Breitenbereich angegeben, in dem die Frontgrundform oder die Echtgrafik verwendet wird (Maße in mm). The elements WIDTH_FROM/TO indicate the range of width dimensions in which the basic front shape or modeling graphic may vary (measurements given in mm). In den Elementen WIDTH_FROM/TO wird der Breitenbereich angegeben, in dem die Frontgrundform oder die Echtgrafik verwendet wird. (Maße in mm). The elements WIDTH_FROM/TO indicate the range of width dimensions in which the basic front shape or modeling graphic may vary (measurements given in mm). In den Elementen HEIGHT_FROM/TO wird der Breitenbereich angegeben, in dem die Frontgrundform oder die Echtgrafik verwendet wird. (Maße in mm). The elements HEIGHT_FROM/TO indicate the range of height dimensions in which the basic front shape or modeling graphic may vary. (measurements given in mm). In den Elementen HEIGHT_FROM/TO wird der Breitenbereich angegeben, in dem die Frontgrundform oder die Echtgrafik verwendet wird. (Maße in mm). The elements HEIGHT_FROM/TO indicate the range of height dimensions in which the basic front shape or modeling graphic may vary. (measurements given in mm). In diesem Element sind die Elemente zur geometrischen Beschreibung eines Frontelementes zusammengefasst. This element is used for the geometrical description of a front element. Durch dieses Element kann festgelegt werden, ob es sich bei dem angegebenen Fronttyp um eine Glasversion (Wert 1/true) oder um eine normale Version (Wert 0/false) handelt. Die Werte in diesem Element dürfen für einen Fronttyp nicht wechseln. Durch diese Regel wird verhindert, dass beispielsweise aus einer Glastür durch Auswahl eines anderen Programms eine Massivtür wird. Values in this field indicate whether the front type is a glass front (value 1/true) or a simple front (value 0/false). For one front type the values in this element may not vary. This rule makes sure that a glass front is always depicted as glass front even when the programme has been changed. Hier kann eine Echtgrafik angegeben werden. Das Format muss dahingehend noch ausformuliert werden. This element may be used for the definition of a modeling graphic. Further format definitions are required. In diesem Element wird eine Grundform angegeben, über die das Aussehen eines Frontelementes beschrieben wird. Die Frontgrundformen sind im Tabellenteil "Grundformen" beschrieben. This element provides information about a basic shape which is used for the depiction of a front element. All defined basic shapes are listed in table "basic shapes". In diesem Element wird eine Grundform angegeben, über die das Aussehen eines Frontelementes beschrieben wird. Die Frontgrundformen sind im Tabellenteil "Grundformen" beschrieben. Der Wert 999 darf nicht mehr verwendet werden. This element provides information about a basic shape which is used for the depiction of a front element. All defined basic shapes are listed in table "basic shapes". Value 999 is not permitted any longer. In diesem Element werden den Frontparametern die Werte zugeordnet. This element is used for assigning values to the different front parameters. In diesem Attribut wird dem Parameter der Frontgrundform ein Masswert zugeordnet. This attribute is used to assign a measurement to the parameter for the basic front shape. In diesem Attribut wird derParameter der Frontgrundform angegeben. Im Element VALUE wird diesem Parameter ein Masswert zugeordnet. This element contains the parameter which indicates the basic shape. A dimension value is filled in in the element VALUE. Mit diesem Attribut wird eine ID für die Frontausprägung definiert, die von Programmen und Artikeln referenziert wird. This attribute defines a specific ID for a front appearance which is referenced by styles and items. In diesem Element werden die Regeln für Modulschränke und die darin zu verbauenden Module gesammelt. This element is used for the definition of the rules which apply to module cabinets and their components. In diesem Element werden die Regeln für Modulränke und die darin zu verbauenden Module definiert. Hier definierte Modulregeln werden von Artikeln (SERIES/.../ITEM/MODULE_RULE_SET_REF/MODULE_RULE_SET_NO) oder (SERIES/.../ITEM/MODULE_RULE_SETS/MODULE_RULE_SET/MODULE_RULE_SET_REF/MODULE_RULE_SET_NO) referenziert. This element is used for the definition of specifig rules for module cabinets and the single module parts. The defined module rules are referenced by items (SERIES/.../ITEM/MODULE_RULE_SET_REF/MODULE_RULE_SET_NO) or (SERIES/.../ITEM/MODULE_RULE_SETS/MODULE_RULE_SET/MODULE_RULE_SET_REF/MODULE_RULE_SET_NO. In diesem Element wir die Bezeichnung des Regelwerks hinterlegt. This element defines the name of the module rule set. In diesem Attribut wird die Nummer des Regelwerks eingetragen, mit dem die Artikel auf das jeweilige Regelwerk referenzieren. This attribute defines the number of the rule set which references an item to the corresponding rule set. Das Element dient zur Speicherung von Hyperlinks zu Detailinformationen. This element is used for saving hyperlinks with detail information. In diesem Element wird eine Detailinformation definiert. This element is used to define a detail information. Dieses Element dient der Klassifizierung der Detailinformation. This element is used for the classification of detail information. Dieses Element beschreibt die Art der Detailinformation. 1 = Milieufoto 2 = Artikel Skizze 3 = Artikel Foto 4 = Variante Foto 5 = Variante Textur 6 = Logo Hersteller/Produktmarke 7 = Modellbeschreibungsblätter 8 = Montageanleitung 9 = Marketing 10 = Pictogrammskizze 11 = Video 99 = Sonstiges This element describes the type of detail information. 1 = milieu photo 2 = item sketch 3 = item photo 4 = version photo 5 = version texture 6 = manufacturer logo/product brand 7 = model description sheets 8 = installation instructions 9 = marketing 10 = pictogram sketch 11 = video 99 = miscellaneous Anzeigename des Links (z.B. "Magic Corner in Bewegung"). Name of the link (e.g. "magic corner in motion"). Hier kann eine ausführlichere Beschreibung zum Link mitgegeben werden. Diese Information ist nicht für die Weitergabe an den Handelspartner, sondern für weitergehende Informationen für die Softwarehäuser gedacht. Element for a more detailed description of the link. The contents of this field is not supposed to be published or forwarded to sales partners, but is only used for communication and information purposes between manufacturer and the software suppliers. Dieses Element enthält Text für einen Tooltip zum Link. Text information for a tool tip with reference to the link. Dieses Element ist für die URL zur Detailinformation. This element contains the URL for the detail information. In diesem Element werden die Texte mehrsprächig hinterlegt. Für jede Sprache wird ein Element angelegt. Die Sprache wird mit dem Attribut ISO_LANGUAGE_ID angegeben. An jedem Element im Datenbestand müssen die gleichen Sprachen hinterlegt werden. Sie müssen mit den Elementen ISO_LANGUAGE_ID unterhalb von T_NEW_CATALOG/CATALOG/CATALOG_IDENTIFICATION übereinstimmen. This element is used to store texts in multiple languages. An element is created for each language. The language is specified with the ISO_LANGUAGE_ID attribute. Each element in the database must be assigned the same languages. They must be identical to the ISO_LANGUAGE_ID elements under T_NEW_CATALOG/CATALOG/CATALOG_IDENTIFICATION In diesem Element wird die URL der Detailinformation hinterlegt, deren Sprachzugehörigkeit durch das Attribut ISO_LANGUAGE_ID im Element LANGUAGE angegeben ist. This element contains text information in the language defined by the attribute ISO_LANGUAGE_ID in the element LANGUAGE. Hier kann ein für die Detailinformation erzeugter Hashwert abgespeichert werden. Dieser dient der Überprüfung auf Korrektheit des Downloads. This element contains an encrypted representation of the image. This enables each supplier to determine, if the image had been downloaded or not. In diesem Attribut wird der ISO-Code der Sprache angegeben, in der der Text hinterlegt wird. This attribute define sthe ISO-Code for the chosen language in the text information. Diese Element gibt an, in welcher Auflösung das Bild vorliegt. Mögliche Werte: 1=klein, 2=mittel, 3=groß, 4=Originaldatei. This element defines the resolution of an image. Possible values: 1=low, 2=medium, 3=large, 4=original file. Dieses Attribut identifiziert eine Detailinformation. This attribute identifies detail information. Dieses Element dient zur Aufnahme zusätzlicher Informationen und Eigenschafen wie z. B. Energielabel, Effizienzklassen und ähnlicher Daten. Es werden nur die Eigenschaften definiert, die zur korrekten Abbildung des Kataloges erforderlich sind. Die Schlüssel sind der entsprechenden Tabelle (Informationsschlüssel) zu entnehmen. This element is used to include additional information and characteristics, e.g. energy label, efficiency classes and similar data. Only the characteristics needed for correctly mapping the catalogue are defined. The keys can be found in the corresponding table (information keys). In diesem Element wird eine Eigenschaft definiert. Die Schlüssel, der Text und die Maßeinheit sind der entsprechenden Tabelle (Informationsschlüssel) zu entnehmen. This element is used to define a feature. The key, text and measurement unit can be found in the correspondingtable (information keys)(information keys). Dieses Element enthält Texte für Eigenschaften/Merkmale. This element contains text information about the characteristics. In diesem Element kann passend zur Eigenschaft/zum Merkmal die Maßeinheit hinterlegt werden. If applicable, this element contains the measurement unit of the characteristic. Mit diesem Attribut wird die Eigenschaft identifiziert. Ihre Nummer ist der Tabelle der Informationsschlüssel zu eintnehmen. This attribute is used to identify the feature. Its number can be found in the table with the information keys. Hier werden an zentraler Stelle alle möglichen Bezeichnungen für Gruppen von optionalen und zwingenden Zusatzartikeln gespeichert. This is a central point to store all kinds of descriptions for groups of optional and mandatory accessories. Dieses Element dient zur Speicherung eines Gruppentitels. This element is used to specify a group title. Dieses Element enthält Namen für Gruppen von Zusatzartikeln. This element contains the name for groups of accessories. In diesem Attribut wird eine eindeutige Nummer zur späteren Referenzierung des Gruppentitels gespeichert. This attribute is used to specify a unique number for later referencing of the group title. In diesem Element werden alle Serien des Kataloges/Datenbestandes mit ihren Eigenschaften und zugeordneten Elementen wie beipsielsweise Produktgruppen oder Artikeln hinterlegt. This element is used for defining all series of a catalogue/ database including properties and assigned elements, e.g. product groups or items. In diesem Element werden die Serien definiert. Artikel der Serie 0 sind in allen anderen Serien gültig, daraus folgt, dass Artikel der Serie 0 nicht mit gleicher Typenbezeichnung (SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/TYPE_NO) in anderen Serien existieren dürfen. Artikel anderer Serien (ungleich 0) dürfen hingegen in mehreren Serien mit identischer Typenbezeichnung vorkommen. Bei der Verwendung des EK-Preises handelt es sich um den EK-Preis des Händlers und nicht um den EK-Preis des Herstellers. This element is used for the definition of the series. Items belonging to series 0 are valid for all series. Therefore items of series 0 must not occur with the same type number (SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/TYPE_NO) in other series. Items of other series (unequal 0) may be used with the same type name in different series. Buying prices are always indicated as the dealer’s buying prices. Mit diesem Element wird eine Variantenfamilie referenziert die der Serie zugeordnet werden soll. Hierdurch können die in einer Serie gültigen Variantenarten zugeordnet werden. Die hier zugeordnete Variantenfamilie stellt eine Obermenge der Variantenarten dar, die sich aus der Summe aller Variantenarten der Variantenfamilien aller Programme und aller Artikel in dieser Serie ergibt. Daher sind die einer Serie zugeordneten Variantenarten für eine Bestellung nicht ZWINGEND anzugeben. Für eine Bestellung sind aber die Summe der Varianten eines Artikels in Summe mit denen des Programms in dem der Artikel bestellt wird anzugeben. Die einer Serie zugeordneten Variantenarten werden dem Anwender bei der Eingabe der Kopfvarianten zur Eingabe angeboten. This element references the feature class which is assigned to the series. It is used for assigning all legal variations of a series to this specific series. The feature class is the superordinated set of all kinds of variations. It comprises all feature types of all programmes and items of a series. Therefore it is not obligatory to state the features of a series in the order. However, in an order it is indispensable to state the sum of features for an item in combination with those of the series. All features which are assigned to one series can be chosen from a list box while entering the variation header. Dieses Attribut referenziert eine Variantenfamilie. Eine Variantenfamilie wird im Element FEATURE_CLASS (Pfad1) definiert. Pfad1: FEATURE_DEFINITION/FEATURE_CLASSES/ This attribute references a feature class. A feature class is defined in the element FEATURE_CLASS (path1). path1: FEATURE_DEFINITION/FEATURE_CLASSES/ Dieses Element gibt den Seriennamen an. This element defines the name of the series. In diesem Element werden die Texte mehrsprächig hinterlegt. Für jede Sprache wird ein Element angelegt. Die Sprache wird mit dem Attribut ISO_LANGUAGE_ID angegeben. An jedem Element im Datenbestand müssen die gleichen Sprachen hinterlegt werden. This element is used to store texts in multiple languages. An element is created for each language. The language is specified with the ISO_LANGUAGE_ID attribute. Each element in the database must be assigned the same languages. In diesem Element wird eine Textzeile hinterlegt. Das Element TEXT beinhaltet den Text. This element defines a text line. The element TEXT contains text information. In diesem Element wird der Text in der Sprache hinterlegt, die durch das Attribut ISO_LANGUAGE_ID im Element LANGUAGE angegeben ist. This element is used to store the text in the language specified in the LANGUAGE element of the ISO_LANGUAGE_ID attribute. In diesem Element wird der beliebig lange Text in der Sprache hinterlegt, die durch das Attribut ISO_LANGUAGE_ID im Element LANGUAGE angegeben ist. This element is used to store the text (any length) in the language specified in the LANGUAGE element of the ISO_LANGUAGE_ID attribute. In diesem Attribut wird der ISO-Code der Sprache angegeben, in der der Text hinterlegt wird. This attribute define sthe ISO-Code for the chosen language in the text information. Dieses Element gibt ein Kennzeichen für serienspezifische EK-VK-Preise: 0 = EK-Preis 1 = VK-Preis In Abhängigkeit der Preis-ID (Element PRICE_ID (Pfad1)) wird der Preis wie folgt definiert: Preis-ID = 1 (Preis), dann wird der Wert aus dem Element ITEM_PRICE (Pfad2) verwendet. Preis-ID = 2 (Identnummer), dann wird der Preis aus dem Element IDENT_NUMBER/PRICE (Pfad3), dem Element ITEM_PRICE/PRICE_MINIMUM_BASIC (Pfad2) oder dem Element ADDITIONAL_PRICE (Pfad5) verwendet. Preis_ID = 3 (Verrechnungspunkt), dann wird der Wert aus aus den Elementen ITEM_PRICE (Pfad2) oder PRICE_MINIMUM_BASIC multipliziert mit dem Verrechnungsfaktor aus dem Element PRICE_DEFINITION/MERCHANDISE_GROUP/CALC_GROUP/CALCULATION_FACTOR verwendet. Aufgrund des Schlüssels kann innerhalb einer Serie nur eine Preisstellung (Kombination der Elemente VAT (Pfad4) und PURCHASE_RETAIL_ID (Pfad4)) angegeben werden. Werden in einer Datei sowohl EK- wie auch VK-Preise aufgeführt, so dürfen bei Typen mit EK-Preisen nicht die gleichen Kalkulationsgruppen (PRICE_DEFINITION/MERCHANDISE_GROUP/CALC_GROUP) wie bei Typen mit VK-Preisen vergeben werden. Dieses Element hat eine wesentliche Bedeutung bei der Preisfindung! Bei der Verwendung des EK-Preises handelt es sich um den EK-Preis des Händlers und nicht um den EK-Preis des Herstellers. Elementpfade Pfad1: CATALOG/CATALOG_IDENTIFICATION/ Pfad2: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/PRICE_FEATURE_GROUP_REF/ Pfad3: PRICE_DEFINITION/IDENT_NUMBERS Pfad4: CATALOG/CATALOG_IDENTIFICATION Pfad5: PRICE_DEFINITION/PRICE_FEATURE_GROUPS/PRICE_FEATURE_GROUP This element is used for defining series specific purchase and retail prices 0 = purchase price 1 = retail price Depending on the price_ID (element PRICE_ID (path1)) the price is defined as follows price-ID = 1 (price),the value set in the element ITEM_PRICE (path2) is used price_ID = 2 (ident number), the price is made up from the values set in element IDENT_NUMBER/PRICE (path3), element ITEM_PRICE/PRICE_MINIMUM_BASIC (path2) or in element ADDITIONAL_PRICE (path5). price_ID = 3 (calculation point), the price made up from the settings in the elements ITEM_PRICE (path2) or PRICE_MINIMUM_BASIC multiplied with the calculation factor, defined in element PRICE_DEFINITION/MERCHANDISE_GROUP/CALC_GROUP/CALCULATION_FACTOR. According to the key, only one kind of price calculation (combination of elements VAT (path4) and PURCHASE_RETAIL_ID (path4)) may be used within one series. If a database contains purchase prices as well as retail prices, items with purchase price may not be assigned to the same calculation group(PRICE_DEFINITION/MERCHANDISE_GROUP/CALC_GROUP)as items with retail prices. This element is of major significance for the correct price calculation! Purchase prices are always given as retailers' purchase prices not manufacturers' purchase prices. element paths path1: CATALOG/CATALOG_IDENTIFICATION/ path2: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/PRICE_FEATURE_GROUP_REF/ path3: PRICE_DEFINITION/IDENT_NUMBERS path4: CATALOG/CATALOG_IDENTIFICATION path5: PRICE_DEFINITION/PRICE_FEATURE_GROUPS/PRICE_FEATURE_GROUP Dieses Element referenziert Prüfverfahren, die für die Serie angewendet werden (Serien-spezifische Prüfverfahren). Die Menge der im Planungssystem ausgewählten Varianten ist nur dann gültig, wenn es kein, von der Serie oder dem Programm referenziertes Prüfverfahren gibt, welches eine Kombination dieser Varianten ausschließt. Dies entspricht der Bildung der Schnittmenge der Variantenkombinationen über alle Prüfverfahren. This element references restrictions which are specific for one series (series specific restriction). The number of features selected in a planning is only valid, if none of the feature combinations is excluded by any of the restrictions. The result of all restrictions represents an intersection of the feature combinations. Dieses Element referenziert ein Prüfverfahren, das für die Serie angewendet wird (Serien-spezifisches Prüfverfahren). Die Menge der im Planungssystem ausgewählten Varianten ist nur dann gültig, wenn es kein, von der Serie oder dem Programm referenzierten Prüfverfahren gibt, welches eine Kombination dieser Varianten ausschließt. Dies entspricht der Bildung der Schnittmenge der Variantenkombinationen über alle Prüfverfahren. This element references a restriction which is assigned to a series (series specific restrictions). The number of features selected in a planning is only valid, if none of the feature combinations is excluded by any of the restrictions. The result of all restrictions represents an intersection of the feature combinations. Mit diesem Element wird festgelegt, in welcher Reihenfolge die zugeordneten Prüfverfahren ausgeführt werden. Mehrere Prüfungen können gruppiert werden, d. h. es wird die Vereinigungsmenge über diese Prüfungen gebildet, wenn sie den selben Wert im Element Reihenfolge erhalten. Über Prüfungen, die unterschiedliche Reihenfolge haben, wird die Schnittmenge gebildet. Innerhalb einer gleicher Reihenfolge dürfen nur erlaubende Prüfverfahren angegeben sein. Innerhalb einer Reihenfolge müssen die Variantenarten der Prüfverfahren gleich sein. Die Reihenfolge ist aufsteigend anzulegen, die Reihenfolge darf aber Lücken haben (z. B. 1,3,10, …). This element defines the sequence in which the different test procedures are performed. Several restrictions can be grouped together, (set union), if the value in the field sequence is the same. If the value differs an intersection of the different restrictions is made up. The following rules apply: One sequence may contain only permitting restrictions. The feature types of the restrictions in one sequence have to be the same. The sequence has to be defined in ascending order which may have gaps, e.g. 1,3,10, ...) Durch dieses Attribut werden Serien-spezifische Prüfverfahren referenziert. This attribute references series specific restrictions. Dieses Element referenziert Vorbelegungen, die für die Serie angewendet werden. Wird an der Serie zusätzlich ein Standardvorschlag (DEFAULT_OPTION_GROUPS) angegeben, wirkt dieser vorrangig bei der Ersterfassung einer Planung. This element references default settings that are applied to the series. If the series additionally contains a standard proposal (DEFAULT_OPTION_GROUPS), the standard proposal will take priority when the planning is recorded initially. Dieses Element referenziert eine Vorbelegung, die für die Serie angewendet wird. Wird an der Serie zusätzlich ein Standardvorschlag (DEFAULT_OPTION_GROUPS) angegeben, wirkt dieser vorrangig bei der Ersterfassung einer Planung. This element references default settings that are applied to the series. If the series additionally contains a standard proposal (DEFAULT_OPTION_GROUPS), the standard proposal will take priority when the planning is recorded initially. Mit diesem Element wird festgelegt, in welcher Reihenfolge die zugeordneten Vorbelegungen bei der Ersterfassung einer Planung vorgeschlagen werden. Die Nummerierung (SEQUENCE) steuert die Prioritäten. This element is used to specify the sequence in which the assigned default values are suggested when a planning is recorded for the first time. The numbering (SEQUENCE) determines the priorities. Durch dieses Attribut wird eine Vorbelegungen referenziert. This attribute references a set of default values. In diesem Element werden Produktgruppen definiert. In Produktgruppen werden Artikel mit gleichen Variantenarten gruppiert (z. B. Regale). This element is used for the definition of product groups. Product groups are used for grouping items which have the same variation types (e.g. shelves). In diesem Element werden Artikel angelegt, die zu Produktgruppen zusammengefasst sind. Eine Erfassung "identischer" Produktgruppen muss unterbleiben. This element contains items which are grouped together in product groups. A definition of "identical" product groups is not permitted. Dieses Element enthält die Bezeichung einer Produktgruppe. This element is used for defining a name for a product group. Mit diesem Element wird der Produktgruppe eine Variantenfamilie zugeordnet. Es wird eine Variantenfamilie referenziert, die im Element FEATURE_DEFINITION/FEATURE_CLASSES definiert ist. This element is used for assigning a feature class to a product group. It references a feature class which is defined in the element FEATURE_DEFINITION/FEATURE_CLASSES. Mit diesem Attribut wird die referenzierte Variantenfamilie (FEATURE_CLASS) identifiziert. This attribute identifies the referenced feature class(FEATURE_CLASS). In diesem Element werden alle Artikel einer Produktgruppe definiert. This element defines all items belonging to one product group. In diesem Element werden Artikel und Blöcke definiert. Ein Artikel wird identifiziert über die Attribute SERIE_NO (Pfad 1) und TYPE_NO (Pfad 1). Die Elemente OLD_SERIA_NO (Pfad 1) und OLD_TYPE_NO (Pfad 1) dürfen nur verwendet werden, wenn der dort angegebene Artikel in allen geometrischen Daten identisch dem aktuellen Artikel ist. Wird als Artikel ein E-Gerät angelegt, so müssen hierzu die Maße B, H und T dieses E-Gerätes im Element PARAMETERS (Pfad 3) angelegt werden. Pfad 1: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM Pfad 2: PRICE_DEFINITION/PRICE_TABLES/PRICE_TABLE Pfad 3: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/BASIC_PROFILES This element is used for the definition of items and blocks. An item is identified by the attributes SERIE_NO (path 1) and TYPE_NO (path 1).. The elements OLD_SERIA_NO (path 1) and OLD_TYPE_NO (path 1) may only be used if the geometrical information for the referred item is exactly the same as for the current item. If an electrical appliance is defined as an item, it is necessary to indicate the dimensions (B, H, T) of this item in the element PARAMETERS (path 3). path 1: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM path 2: PRICE_DEFINITION/PRICE_TABLES/PRICE_TABLE path 3: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/BASIC_PROFILE In diesem Attribut wird das Nettogewicht angegeben. Dabei drückt der Code im vorhergehenden Element ECO_MOBILIER unter anderem das Gewicht der Preiseinheit aus. Langteile werden entsprechend des Netto-Gwichts je Preiseinheit berechnet. Beispiel: Eine APL wird je m² berechnet, d.h. das Gewicht wird für genau 1 m² angegeben mit dem dazu passenden Code für dieses Gewicht. This attribute is used to specify the net weight. The code in the previous element Element ECO_MOBILIER expresses, inter alia, the weight of the price unit. Contiguous parts are calculated on the basis of the net weight per price unit. Example: An APL is calculated for each m², i.e. the weight is stated for precisely 1m² together with the code matching the weight. Dieses Element referenziert eine Basispreisvariantengruppe. Eine Basispreisvariantengruppe ist eine PRICE_FEATURE_GROUP (Pfad1), in der das Element ADDITIONAL_PRICE den Wert 0 hat. Einem Artikel muss genau eine Basispreisvariantengruppe zugeordnet werden. Weitere Preisgruppen werden über das Element ADDITIONAL_PRICE_GROUP zugeordnet. Elementpfade: Pfad1: PRICE_DEFINITION/PRICE_FEATURE_GROUPS/ This element references a basic price feature group. A basic price feature group is a PRICE_FEATURE_GROUP (path1) with the value 0 in the element ADDITIONAL_PRICE. Exactly one basic price feature group has to be assigned to an item. Further price groups can be assigned in the element ADDITIONAL_PRICE_GROUP. element paths: path1: PRICE_DEFINITION/PRICE_FEATURE_GROUPS In diesem Element wird der Artikelpreis und weitere Preisdaten hinterlegt. This element is used for the item price and additional price information. Dieses Element refrenziert auf das Preisfeld. This element references to the price field. In dieses Feld werden die Preise laut ihrer Preisgruppen (Preisfeld, Element PRICE_FIELD) eingetragen. Die Preise sind immer in der kleinsten Währungseinheit einzubringen (z. B. 300,00 € = 30000 Cent). In das Feld können auch negative Preise eingetragen werden. Negative Preise werden mit führendem Minuszeichen dargestellt. Die verfügbare Stellenanzahl für negative Preise ist um eine Stelle geringer als bei positiven Werten. Die erste Ziffer nach dem Minuszeichen muss ungleich 0 sein. Leerzeichen sind nicht zulässig. (Beispiel: -9,00 € => -900) Wird der Preis 0 eingegeben, ist der Artikel in dieser Preisgruppe kostenlos. Ist ein Artikel in einer Preisgruppe nicht lieferbar, wird in der PRICE_FEATURE_GROUP_BASE_PRICE_REF des Artikels kein Elemente für die entsprechende Preisgruppe angelegt. This field is used for the prices of an item according to the price groups(price field, element PRICE_FIELD). Prices have to be defined in the smallest currency unit (e. g. 300,00 € = 30000 cent). Fields may also contain negative prices.These are entered with a minus sign, therefore the number of digits for negative prices is one less than for positive values. The first figure after the minus sign has to be > 0, blanks are not permitted. (example: -9,00 € => -900) If the value 0 is filled in, the item is free of charge within this price group. If an item is not available in one price group, no record is set up in the corresponding element PRICE_FEATURE_GROUP_BASE_PRICE_REF. Über dieses Element wird definiert, dass es sich bei dem angegebenen Preis um einen Preis auf Anfrage handelt. Das Element wird im Kombination mit dem Element PRICE_CALC_METHOD ausgewertet. Bedeutung der Werte: 1/true = Preis auf Anfrage. Wenn das Element angelegt wird, ist nur true erlaubt. Das Element darf nur angelegt werden, wenn der Artikel in mehreren Preisgruppen vorhanden ist. Definition "Preis auf Anfrage" für eine Preisgruppe des Artikels: Das Element ITEM_PRICE wird mit der entsprechenden Preisgruppe angelegt. Das Element PRICE_ON_REQUEST wird mit dem Wert true angelegt. Die Werte im Element PRICE haben dann folgende Bedeutung: - der Wert 0 hat keine Bedeutung, - ein Wert ungleich 0 stellt einen Richtwert für den Preis dar, der verbindliche Preis muss dennoch beim Hersteller angefragt werden. Definition "Preis auf Anfrage" für den gesamten Artikel: Element ITEM_PRICE wird nicht angelegt. In dem Element PRICE_FEATURE_GROUP wird über das Attribut PRICE_CALC_METHOD (P1) definiert, dass die Preise für den Artikel beim Hersteller erfragt werden müssen. The use of this element indicates that the price for an item is not fixed but available upon request . This element is used in combination with the element PRICE_CALC_METHOD. The following values are defined: 1/true = price on request. If this element is defined, only the value true is permitted. This element may only be used if the item is available in different price groups. Definition of a "price on request" for a price group of item: The element ITEM_PRICE is defined with a corresponding price group. The value "true" is set in the element PRICE_ON_REQUEST. The following values can be used in the element PRICE: - value 0: information without relevance, - a value unequal 0: reference value for the price. The exact value has to be requested from the manufacturer. Definition of a "price on request" for a complete item: Element ITEM_PRICE is not defined. The attribute PRICE_CALC_METHOD (P1) in the element PRICE_FEATURE_GROUP defines, that all prices for the item have to be requested from the manufacturer. In diesem Element werden Mindestpreise oder Grundpreise eingetragen. Die Preise werden entsprechend ihrer Preisgruppen (Preisfeld, PRICE_FIELD) eingetragen. Wenn die vom Artikel referenzierte Preisart nicht grundpreisabhängig ist, wird hier ein Mindestpreis eingetragen, andernfalls ein Grundpreis. Wird der Preis 0 eingetragen, so hat der Artikel keinen Mindest- oder Grundpreis, er ist aber nicht kostenlos. Die Preise sind immer in der kleinsten Währungseinheit anzugeben (z. B. 300,00 € = 30000 Cent). Identnummern werden ohne Nachkommastellen eingetragen. Verrechnungspunkte werden mit genau zwei Nachkommastellen angegeben (ohne das Komma selbst). Ist ein Artikel in einer Preisgruppe nicht lieferbar, wird kein Datensatz der entsprechenden Preisgruppe angelegt. Der Grundpreis ist immer ein Stückpreis. Wird einem Artikel eine Grundpreisberechnung zugewiesen, so kann diesem Artikel kein Mindestpreis zugewiesen werden. Der Endpreis des Artikels setzt sich grundsätzlich aus dem Grundpreis zuzüglich dem berechnetem Restmaßpreis, unter Berücksichtigung der durch die Preisart (P3/PRICE_TYPE_REF) definierten Logik, zusammen. Grundpreise können nur Artikeln zugewiesen werden, bei denen mindestens eine Dimension zur Berechnung herangezogen wird. Der effektive Artikelpreis wird wie folgt berechnet: Von dem Artikelmaß ist das Maß der Grundpreiseinheit (P5/BASIC_PRICE_UNIT) abzuziehen. Das verbleibende Maß ist das Restmaß. Zur Berechnung des Preises für das Restmaß wird die Logik aus der Preisart in Verbindung mit dem Artikelpreis (P5/PRICE) herangezogen. Ist das Restmaß kleiner als 0, so wird mit einem Restmaß von 0 weitergerechnet. Dieses Element muss für einen Artikel angelegt werden, wenn die Preisart (P3/PRICE_TYPE_REF) des Artikels grundpreisabhängig ist. Elementpfade: P1: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM P2: GLOBAL_DEFINITION P3: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM P4: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS P5: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/PRICE_FEATURE_GROUP_BASE_PRICE_REF/ITEM_PRICE This element is used for the definition of minimum or basic prices of an item. The prices are filled in according to their price groups (price field, PRICE_FIELD). If the referenced price type is not depending on a basic price, a minimum price is filled in here. In all other cases a basic price is defined. If the value 0 is filled in, the item has no minimum or basic price. The value 0 does not imply that this item is free of charge. Prices haven to be given in the smallest currency unit (e.g. 300.00 € = 30000 cent). Ident numbers are entered without decimal places. Calculation points are given with exactly two decimal places (without the comma). If an item is not available in one price group, no data record is defined for this price group. The basic price is always defined as a price per piece. If the flag basic price has been set, it is not permitted to assign a minimum price to that item. According to the price calculation rules the total price of an item is made up from the given basic price and the calculated remainder price, taking into account the logic defined in the price type (P3/PRICE_TYPE_REF). Basic prices can only be defined for those items which depend at least on one dimension for the price calculation. The total item price is calculated according to the following scheme: The basic price unit (P5/BASIC_PRICE_UNIT) is subtracted from the total item price calculated depending on one or more dimensions. The result of this operation is the remainder. The calculation of the total item price is based on the price calculation rules in combination with the defined item price (P5/PRICE). In case the remainder is less than 0, all further calculation is based on a remaining measurement value of 0. This element has to be defined if the price type (P3/PRICE_TYPE_REF) of the item has been defined as basic price depending. Element paths: P1: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM P2: GLOBAL_DEFINITION P3: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM P4: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS P5: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/PRICE_FEATURE_GROUP_BASE_PRICE_REF/ITEM_PRICE Wenn eine Preisart (P1/PRICE_TYPE_REF) als grundpreisabhängig definiert ist, muss hier das Maß für die Grundpreiseinheit angegeben werden. Die Grundpreiseinheit hängt von der Anzahl der Dimensionen ab, die in der Preisart "1 bzw. true" angegeben sind. Wenn sich der Grundpreis eines längenabhängigen Artikels beispielsweise auf 1,5 m bezieht, wird in dieses Element der Wert 1500 eingetragen. Bei einem volumenabhängigen Preis wird beispielsweise 1 m³ als "1000000000" [mm³] eingegeben. Handelt es sich um Stückpreise, d. h. es wurde keine Dimension mit „1“ angegeben, so muss in dieses Element der Wert 0 eingetragen werden. Elementpfade: P1: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM If a price type (P1/PRICE_TYPE_REF) has been defined as basic price dependent this element is used for defining the unit for this basic price. The basic price unit depends on the number of dimensions which are set to "1" or "true". If the price of an item depends on width and the price calculation is based on a unit of one and a half metres, the value "1500" has to be filled in here. If an item depends on volume and the basic unit is "1 m²", the value "1000000000" [mm²] is filled in. If the price calculation of an item is a price per piece and does not depend on any dimension, the field has to be set to "0". Element paths: P1: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM Mit diesem Attribut wird eine PRICE_FEATURE_GROUP referenziert. This attribute references a PRICE_FEATURE_GROUP. Dieses Element referenziert eine Preisart. Preisarten werden mit dem Element Pfad1/PRICE_TYPE definiert. Elementpfade: P1: PRICE_DEFINITION/PRICE_TYPES This element references a price type. Price types are defined by the element path 1/PRICE_TYPE. Element paths: P1: PRICE_DEFINITION/PRICE_TYPE Über dieses Attribut wird eine Preisart identifiziert. This attribute identifies a price type. Dieses Element referenziert Kalkulationsgruppen. Die Kalkulationsgruppen sind innerhalb der Warengruppen (PRICE_DEFINITION/MERCHANDISE_GROUP) definiert. This element references calculation groups. Calculation groups are defined in the merchandise groups (PRICE_DEFINITION/MERCHANDISE_GROUP). Über dieses Attribut wird eine Preisart identifiziert. This attribute identifies a price type. Dieses Element referenziert eine Tausch-ID, die in dem Element Pfad1/EXCHANGE_ID definiert ist. Elementpfade: P1: PRICE_DEFINITION/SET_OF_EXCHANGE_IDS/EXCHANGE_ID This element references an exchange-ID which is defined in the element path 1/EXCHANGE_ID. Element paths: P1: PRICE_DEFINITION/SET_OF_EXCHANGE_IDS/EXCHANGE_ID Das Attribut identifiziert eine Tausch-ID. This attribute identifies an exchange-ID. In diesem Element werden PRICE_FEATURE_GROUPS mit weiteren Preisgruppen referenziert. Die Basispreisgruppe, die von einem Artikel genau 1x referenziert werden muss, wird in dem Element PRICE_FEATURE_GROUP_BASE_PRICE_REF angelegt. Alle Artikel, welche die selbe PRICE_FEATURE_GROUP referenzieren, müssen auch auf die selbe Kalkulationsgruppe (CALC_GROUP_REF) und Tausch-ID (EXCHANGE_ID_REF) referenzieren. ##link:SERIES_SERIE_ITEMS_ITEM_ADDITIONAL_PRICE_GROUP.JPG## This element references PRICE_FEATURE_GROUPS with additional price groups. The basic price feature groups which is referenced excatly one time by an item is defined in the element PRICE_FEATURE_GROUP_BASE_PRICE_REF . All items which reference the same PRICE_FEATURE_GROUP have also to reference the same calculation group (CALC_GROUP_REF) and exchange-ID (EXCHANGE_ID_REF). If different price types (item prices/ surcharge prices) are assigned to an item, the following combinations are permitted: ##link:SERIES_SERIE_ITEMS_ITEM_ADDITIONAL_PRICE_GROUP_en.JPG## Dieses Element referenziert eine Mehrpreisgruppe. Mehrpreisgruppen, die hier referenziert werden, dürfen nicht als Ausführungsgruppen verwendet werden. This element references a surcharge group. Surcharge groups which are referenced here may not be used as feature groups. In diesem Element wird der Artikelpreis hinterlegt. This element is used for the definition of an item price. Dieses Element refrenziert auf die Preisgruppe. This element references a price group. In dieses Feld werden die Preise laut ihrer Preisgruppen (Preisfeld) eingetragen. Die Preise sind immer in der kleinsten Währungseinheit einzubringen (z. B. 300,00 € = 30000 Cent). In das Feld können auch Negative Preise eingetragen werden. Negative Preise werden mit führendem Minuszeichen dargestellt. Die verfügbare Stellenanzahl für negative Werte ist um eins geringer als bei positiven Werten. Die erste Ziffer nach dem Minuszeichen muss ungleich 0 sein. Leerzeichen sind nicht zulässig. (Beispiel: Feld 9-stellig. Es soll minus 9,00 € abgebildet werden : -900) The prices are filled in according to the price groups of an item (price field). Prices have to be defined in the smallest currency unit (e.g. instead of 300,00 [€], 30000 [Cent]). Fields may also contain negative prices. These are entered with a minus sign, therefore the number of digits for negative prices is one less than for positive values. The first figure after the minus sign has to be > 0, blanks are not permitted. (Example: field with 9 digits; the figure minus 9,00 € shall be filled in : -900) Mit diesem Attribut wird eine Mehrpreisgruppe referenziert. This attribute references a surcharge group. Dieses Element referenziert Kalkulationsgruppen. Die Kalkulationsgruppen sind innerhalb der Warengruppen (PRICE_DEFINITION/MERCHANDISE_GROUP) definiert. This element references calculation groups. The calculation groups are defined within the merchandise groups(PRICE_DEFINITION/MERCHANDISE_GROUP). Dieses Element ist ein zweistelliger Schlüssel, der durch die nachfolgenden Kalkulationskennzeichen je nach Kalkulationsart wahlweise kombiniert werden kann. Die erste Stelle wird nach dem unten aufgeführten Schlüssel gesetzt. Die zweite Stelle ist frei definierbar. Die Kombination „00“ ist nicht erlaubt. Erste Stelle: 0 = keine Zuordnung; 1 = Möbelteile; 2 = Arbeitsplatten; 3 = Spülen; 4 = Elektrogeräte; 5 = allgemeines Zubehör; 6 = Handelsware; 7 = Blöcke / Mehrausstattungen. Die Kalkulationsgruppe entspricht nicht der Konditionsschiene des Herstellers. This field is a two-digit key. The following combination of calculation marks can be used for indicating the corresponding calculation group. The figures in the first digit are defined according to the table listed below. The second digit can be freely defined. The combination "00" is not permitted. First digit: 0 = no assigment; 1 = furniture; 2 = worktops; 3 = sinks; 4 = electrical appliances; 5 = general accessories; 6 = merchandise; 7 = blocks / additional equipment. The calculation group does not correspond with the suppliers scales of conditions. Die Tausch-ID verweist auf eine im Element PRICE_DEFINITION/SET_OF_EXCHANGE_IDS definierte Tauschgruppe. Die Tausch-ID referenziert Blockartikel. The exchange-ID refers to an exchange group defined in the element PRICE_DEFINITION/SET_OF_EXCHANGE_IDS. The exchange-ID references block items. Das Element E_ID (Tausch-ID) dient als Schlüssel für die Tauschgruppen. Die Werte sind frei wählbar zwischen 1 und 89. Folgende Sonder-Tausch-ID wurden definiert: 0 = dieses Teil darf nicht getauscht werden Alle verwendeten Tausch-ID müssen angelegt werden. Auch die vordefinierten Tausch-ID müssen hier bei Verwendung angelegt werden. Der Wert 0 darf nur in den Elementen SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/EXCHANGE_ID_REF und PRICE_DEFINITION/PRICE_GROUP_DEFINITIONS/PRICE_FEATURE_GROUP/EXCHANGE_ID verwendet werden. The element E_ID (Exchange-ID) is defined as a key for the exchange groups. The values for the keys can be freely chosen from the range of figures 1-89. The following special exchange-IDs are predefined: 0 = this item must not be exchanged All exchange-IDs have to be defined. If one of the special exchange-IDs is used it has to be defined, too. The value 0 may only be used in the elements SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/EXCHANGE_ID_REF und PRICE_DEFINITION/PRICE_GROUP_DEFINITIONS/PRICE_FEATURE_GROUP/EXCHANGE_ID. Dieses Element referenziert eine Preisart. Preisarten werden mit dem Element Pfad11/PRICE_TYPE definiert. Elementpfade: Pfad1: PRICE_DEFINITION/PRICE_TYPES This element references a price type. Price types are defined by the element path 11/PRICE_TYPE. Element paths: path1: PRICE_DEFINITION/PRICE_TYPES Über dieses Attribut wird eine Preisart identifiziert. This attribute identifies a price type. In diesem Element werden artikelspezifische Prüfverfahren zugeordnet. Es dürfen nur Prüfverfahren referenziert werden, deren Variantenarten in der Variantenfamilie des Artikels enthalten sind. Wenn ein Artikel Prüfverfahren referenziert, die Variantenarten der Ausführungsgruppe des Artikels enthalten, dürfen diese Prüfverfahren die Varianten nur einschränken. Prüfverfahren, die einem Programmausschluss dienen, dürfen nur referenziert werden, wenn der Artikel Programm-abhängig ist. Artikelspezifische Prüfverfahren haben Vorrang gegenüber Prüfverfahren, die von Serien oder Programmen referenziert werden. Von einem Artikel dürfen keine inhaltlich identischen Prüfverfahren referenziert werden. Ein Prüfverfahren ist unter folgender Bedingung identisch (Prüfverfahren 1 = P1, Prüfverfahren 2 = P2): P1-Variante1 = P2-Variante1 und P1-Variante2 = P2-Variante2 oder P1-Variante1 = P2-Variante2 und P1-Variante2 = P2-Variante1 Die Menge der im Planungssystem ausgewählten Varianten ist nur dann gültig, wenn es kein Prüfverfahren gibt, was eine Kombination dieser Varianten ausschließt. This element defines the item specific restrictions. Only those restrictions, which are part of the feature class of an item, are permitted. Items may only reference those restrictions which reduce the number of feature types and options of an item. Restrictions which result in an exclusion of styles may only be referenced by items which depend on different styles. Item specific restrictions override those restrictions which are referenced from series or programmes. An item must not reference identical restrictions. Identical restrictions are defined as follows (restriction 1 = P1, restriction 2 = P2): P1-feature1 = P2-feature1 and P1-feature2 = P2-feature2 or P1-option1 = P2-option2 and P1-option2 = P2-option1 The number of selected options within a planning is only valid, if there is no restriction which excludes a combination of these options. Dieses Element referenziert ein, dem Artikel zugeordnetes Prüfverfahren. This element references an item to an assigned restriction. Durch dieses Attribut werden Artikel-spezifische Prüfverfahren referenziert. This attribute references item specific restrictions. Mit diesem Element wird festgelegt, in welcher Reihenfolge die zugeordneten Prüfverfahren ausgeführt werden. Mehrere Prüfungen können gruppiert werden, d. h. es wird die Vereinigungsmenge über diese Prüfungen gebildet, wenn sie den selben Wert im Element Reihenfolge erhalten. Über Prüfungen, die unterschiedliche Reihenfolge haben, wird die Schnittmenge gebildet. Innerhalb einer gleicher Reihenfolge dürfen nur erlaubende Prüfverfahren angegeben sein. Innerhalb einer Reihenfolge müssen die Variantenarten der Prüfverfahren gleich sein. Die Reihenfolge ist aufsteigend anzulegen, die Reihenfolge darf aber Lücken haben (z. B. 1,3,10, …). This element defines the sequence in which the different test procedures are performed. Several restrictions can be grouped together, (set union), if the value in the field sequence is the same. If the value differs an intersection of the different restrictions is made up. The following rules apply: One sequence may contain only permitting restrictions. The feature types of the restrictions in one sequence have to be the same. The sequence has to be defined in ascending order which may have gaps, e.g. 1,3,10,...). In diesem Element werden Zusatzartikel zugeordnet. Es werden Mengen von optionalen und/oder notwendigen Zusatzartikel definiert, aus denen in der Planung die Zusatzartikel ausgewählt werden. This element is used for assigning additional items. A number of optional and/or mandatory additional items is defined which the user may select from in the planning process. In diesem Element werden optionale Zusatzartikel referenziert. Aus der Menge optionaler Zusatzartikel können mehrere ausgewählt werden. Verknüpfartikel dürfen nicht als Zusatzartikel vorkommen. This element references optional additional items. The number of optional items is not restricted. Items which are defined as linked items may not be used as additional items. Mit diesem Element wird eine Gruppe von optionalen Artikeln gebildet. This element is used for defining a group of optional additional items. Dieses Element referenziert einen Gruppentitel. Die Gruppentitel sind innerhalb des Elementes (GLOBAL_DEFINITION/GROUP_TITLES/GROUP_TITLE) definiert. This element references a group title. The group titles are defined within the element (GLOBAL_DEFINITION/GROUP_TITLES/GROUP_TITLE). Über dieses Attribut wird ein Gruppentitel identifiziert. This attribute is used to identify a group title. Mit diesem Element wird ein optionaler Zusatzartikel referenziert. This element references an optional additional item. In diesem Attribut wird die Seriennummer der referenzierten Serie angegeben. This attribute is used for defining a serial No. of the referenced series. In diesem Element wird der Artikelkurzcode eingegeben. (z. B. U60). This element is used for defining an item short code. (e.g. U60). Anzahl der Zusatzartikel. Vorschlagswert für Planungssysteme. Für optionale Zusatzartikel stellt die Anzahl einen unverbindlichen Vorschlagswert dar. Number of additional items. Default value for planning software systems. In case of optional additional items this default value is a non-binding proposal. Durch das Attribut SEQUENCE soll in der XML-Datei eine eindeutige Reihenfolge der Zusatzartikel von 1 aufsteigend festgelegt sein. The attribute SEQUENCE serves the purpose of specifying an unequivocal order ascending from 1 for the accessories in the XML file. Je Artikel kann eine Menge von optionalen Zusatzartikeln definiert werden. Aus der Menge der optionalen Zusatzartikel dürfen mehrere Zusatzartikel ausgewählt werden, wenn MULTIPLE_CHOICE = true ist. 1-9 = Status zur Definition der Mengen von optionalen Zusatzartikeln. A certain number of optional items is available for the main item. In case the field MULTIPLE_CHOICE is set to "true", different optional items can be selected from the total number of available options. If the number of optional items is limited to one, this optional item is selected automatically. 1-9 = status for the definition of optional additional item groups. Dieses Attribut gibt an ob Mehrfachauswahlen innerhalb der Gruppe möglich sind. true = Mehrfachauswahl möglich. This attribute defines if mulitple optional items are available for a main item. true = multiple selection permitted Mit diesem Element können einem Artikel notwendige Zusatzartikel zugeordnet werden. Aus einer Menge notwendiger Zusatzartikel darf nur 1 Zusatzartikel ausgewählt werden. Einem Artikel können aber mehrere Mengen notwendiger Zusatzartikel zugeordnet werden. Wird einer Menge nur 1 Zusatzartikel zugeordnet, wird dieser automatisch ausgewählt. This element is used for assigning mandatory additional items to a main item. For each main item the number of mandatory additional items is restricted to 1 but different groups of mandatory items may be assigned to one main item. If only 1 additional item is assigned to a group this additional item is automatically transferred into the planning. Mit diesem Element wird eine Gruppe von notwendigen Artikeln gebildet. Aus dieser Gruppe muss genau ein Artikel ausgewählt werden. This element is used for defining a group of mandatory additional items. Exactly one of these mandatory additional items has to be chosen in the course of the planning. Dieses Element referenziert einen Gruppentitel. Die Gruppentitel sind innerhalb des Elementes (GLOBAL_DEFINITION/GROUP_TITLES/GROUP_TITLE) definiert. This element references a group title. The group titles are defined within the element (GLOBAL_DEFINITION/GROUP_TITLES/GROUP_TITLE). Über dieses Attribut wird ein Gruppentitel identifiziert. This attribute is used to identify a group title. Dieses Element referenziert einen Artikel. This element references an item. In diesem Attribut wird die Seriennummer der referenzierten Serie angegeben. This attribute is used for defining a serial No. of the referenced series. In diesem Element wird der Artikelkurzcode eingegeben. (z. B. U60). This element is used for defining an item short code. (e.g. U60). Anzahl der Zusatzartikel. Vorschlagswert für Planungssysteme. Für Pflichtartikel ist die Anzahl in der Planung bindend. Number of additional items. Default value for planning software systems. For mandatory additional items this default value is binding. Durch das Attribut SEQUENCE soll in der XML-Datei eine eindeutige Reihenfolge der Zusatzartikel von 1 aufsteigend festgelegt sein. The attribute SEQUENCE serves the purpose of specifying an unequivocal order ascending from 1 for the accessories in the XML file. Je Artikel kann eine Menge von notwendigen Zusatzartikeln definiert werden. Aus der Menge der notwendigen Zusatzartikel muss genau ein Artikel ausgewählt werden. Wird in einer Menge von notwendigen Zusatzartikeln nur ein Artikel definiert, wird dieser automatisch ausgewählt. 1-9 = Status zur Definition der Mengen von optionalen Zusatzartikeln. A number of mandatory additional items can be defined for one main item. Exactly one item has to be selected from this group of mandatory additional items. If only 1 mandatory additional item is assigned to a group this additional item is automatically selected in the planning. 1-9 = status for the definition of optional additional item groups. Durch dieses Element ist es möglich, eine Verknüpfung zwischen Artikeln und beispielsweise für die Artikel gültige Sonderanfertigungsarten, Gehrungszuschläge, Sichtseiten oder Ausklingungen zu definieren. Die Art der Verknüpfung wird über die Elemente ITEM_REF/SCOPE (Pfad 1) und CLASS (Pfad 1) beschrieben. Verknüpfartikel dürfen nicht als Zusatzartikel vorkommen. Folgende beispielartige Möglichkeiten können mit diesem Element abgebildet werden: - Kranz, Licht- oder Sockelleisten Gehrungszuschläge zuweisen - Artikeln zugehörige Sichtseiten zuweisen (Ausführungsabhängig/-unabhängig) - Kranz, Licht- oder Sockelleisten zugehörige Formstücke, Retouren oder Übergänge zuweisen - Sockelleisten die zugehörigen seitlichen Sockel zuweisen - Arbeitsplatten die zugehörigen Ausschnitte, Ausklingungen oder Nut- und Federverbindungen zuweisen - Artikeln können die zulässigen Breiten-, Höhen- oder Tiefenkürzungen zugewiesen werden - Artikeln können die zulässigen Breiten-, Höhen- oder Tiefenerweiterungen zugewiesen werden - Artikeln können Abweichungen von der Standardsockelhöhe zugewiesen werden. Werden Artikel in diesem Element Sonderanfertigungsarten zugewiesen, so sind nur die zugeordneten gültig, werden keine zugeordnet, so sind alle Sonderanfertigungen an den Artikeln erlaubt. Pfad 1: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/ADDITIONAL_ITEMS/OPERATION_ITEM/ This element is used for assigning items to special models, surcharges for mitres, visible sides, or cut outs. The different ways of combination are defined by the elements ITEM_REF/SCOPE (path 1) and CLASS (path 1). Linked items may not be used as additional items. Linked items may not be used as additional items. The following examples illustrate the different possibilities of combination: - Assignment of surcharges for mitres for cornices, light pelmets,plinths - Assignment of visible sides for items (range dependent/ range independent) - Assignment of formed pieces, returns etc. for cornices, light pelmets, plinths - Assignment of lateral plinth to straight plinth boards - Assignment of cut outs, tongue and groove for worktops - Assignment of legal measurement changes, i.e. width-, height-, depth reductions. In case special models/ items are assigned to an item in this element, only these specially defined models/ items are legal, if no assignments are explicitly defined, all special models are permitted. Path 1: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/ADDITIONAL_ITEMS/OPERATION_ITEM/ Hier wird definiert für welchen Bereich die Zuordnungen angelegt wird. Es sind folgende Zuordnungsbereiche möglich: 1 = Type 2 = Sockel 3 = Kranzleiste 4 = Lichtleiste 5 = Arbeitsplatte Beispielsweise bedeutet der Zuordnungsbereich 1 (Type), dass der Ziel-Type als solches etwas zugeordnet wird, nicht aber, dass der Ziel-Type eine Type zugeordnet wird. Sind in diesem Element die Werte 1 oder 5 eingetragen, so dürfen die Elemente BASIC_SHAPE_REFERENCE und COVER nicht gefüllt werden. Sind die Werte 2 bis 3 eingetragen, so müssen die Elemente BASIC_SHAPE_REFERENCE und COVER entsprechend den Regelungen zu diesem Elementen gefüllt werden. This element defines the scope to which an item is assigned. The following scopes are defined: 1 = type 2 = plinth 3 = cornice 4 = light pelmet 5 = worktop Example: Scope 1 (type) indicates in general that an assignment to the target-type exists but it does not indicate a defined assignment of a type to the target-type. In case the values 1 or 5 are set in this field, settings in the elements BASIC_SHAPE_REFERENCE and COVER are not permitted. If the values 2 or 3 are filled in, settings in the elements BASIC_SHAPE_REFERENCE and COVER are required. In diesem Element werden die Informationen zusammengefasst, dem Artikel innerhalb des Bereich (z. B. Type, Sockel, Kranzleiste, Lichtleiste, Arbeitsplatte) zugeordnet werden. This element contains all information referring to the scope of an item (e.g. type, plinth, cornice, light pelmet, worktop). Hier wird definiert welcher Art die Zuordnungen sind. Es sind folgende Zuordnungsarten möglich: 1 = Sichtseite 2 = seitlicher Sockel 3 = Formstück 4 = Retoure 5 = Übergang 6 = Gehrungszuschlag 7 = Breitenkürzung 8 = Tiefenkürzung 9 = Höhenkürzung 10 = Ausschnitt 11 = Ausschnitt Rechteck 12 = Ausschnitt Rund 13 = Ausklinkung 14 = Abschrägung 15 = Abrundung 16 = Nut und Feder Verbindung 17 = Kante zu WERT 5 18 = Breitenerweiterung zu WERT 1 19 = Tiefenerweiterung zu WERT 1 20 = Höhenerweiterung zu WERT 1 21 = Abweichung vom Standardsockel Die hier eingetragenen Werte sind abhängig von dem im Element SCOPE eingetragenem Wert und unterliegen folgender Regelung: Element SCOPE Wert 1 => Element CLASS Werte 1, 2, 3, 7, 8, 9, 18 bis 20 Element SCOPE Wert 2 => Element CLASS Werte 2 bis 6, Wert 21 Element SCOPE Wert 3 oder 4 => Element CLASS Werte 3 bis 6 Element SCOPE Wert 5 => Element CLASS Werte 10 bis 17 This element defines the type of assignment. The following types are defined: 1 = visible side 2 = lateral plinth 3 = form piece 4 = return 5 = transitions 6 = surcharge mitre 7 = width reduction 8 = depth reduction 9 = height reduction 10 = cut-out 11 = rectangular cut-out 12 = round cut-out 13 = jog 14 = chamfer 15 = rounding 16 = tongue and groove 17 = edge for VALUE 5 18 = width extension for VALUE 1 19 = depth extension for VALUE 1 20 = height extension to value 1 21 = deviation from default plinth Values defined in this element refer to the values set in the element SCOPE. The following rules apply: element SCOPE value 1 => element CLASS values 1, 2, 3, 7, 8, 9, 18 - 20 element SCOPE value 2 => element CLASS values 2 to 6, value 21 element SCOPE values 3 or 4 => element CLASS values 3 and 6 element SCOPE value 5 => element CLASS values 10 - 17 Hier wird die Type (Verknüpfungs-Type) referenziert, die der Ziel-Type zugeordnet wird. Die Verknüpfungs-Type muss in der gleichen Serie wie die Ziel-Type oder der Serie 0 angelegt sein. Dieses Element muss angelegt werden, wenn im Element CLASS (Pfad 1) die Werte für Formstück (3), Retoure (4) oder Übergang (5) eingetragen sind. Wenn dieses Element nicht angelegt wird, muss das Element VALUE (Pfad 1) angelegt werden. Pfad 1: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/ADDITIONAL_ITEMS/OPERATION_ITEM/ Settings in this field indicate the type (operation_item) which is assigned to the target-type. The operation item either requires the same series number as the target-type or it has to be assigned to series 0. This element has to be defined if the element CLASS (path 1) contains values for form piece (3), return (4), or transition (5). If this element is not defined the element VALUE (path 1) is required. path 1: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/ADDITIONAL_ITEMS/OPERATION_ITEM In diesem Attribut wird die Seriennummer der referenzierten Serie angegeben. This attribute is used for defining a serial No. of the referenced series. In diesem Element wird der Artikelkurzcode eingegeben. (z. B. U60). This element is used for defining an item short code. (e.g. U60). Dieses Element ist ein Kennzeichen für die auf die Korpus-Grundform bezogene, Bauweise eines Artikels. L = Bauweise des Artikels ist fest vorgegeben (linke Bauweise). R = Bauweise des Artikels ist fest vorgegeben, jedoch gegenüber der Grundform gespiegelt. N = Grundform ist eindeutig, da der Artikel symmetrisch ist. This element refers to the method of construction for an item, depending on the basic carcase shape. J = item is not symmetrical, request for construction_ID. L = construction_ID is exactly defined (left-hand construction). R = construction_ID is exactly defined, basic shape is mirrored. N = basic shape is unambiguous, item is symmetrical. Ist im Element CLASS der Wert 3 für Formstück eingetragen, so muss dieses Element gefüllt werden. Bei anderen Werten darf dieses Element nicht gefüllt werden. Es wird unterschieden zwischen der Basis-, Teil-, und Vollabdeckung. Die unterschiedlichen Abdeckungen für Formteile sind in Abhängigkeit der Grundform definiert und im Teil "Zuordnung der Abdeckungsarten" zu finden. Entsprechend der ausgewählten Abdeckung sind hier folgende Werte möglich: 1 = Basisabdeckung 2 = Teilabdeckung 3 = Vollabdeckung The value 3 (form piece) in the field CLASS requires settings in this element. In all other cases this field has to be left blank. Different types of covers are defined: basic cover, part cover, total cover. The different types of cover for form pieces depend on the defined basic shape.The assignment of cover types is listed in table "Assignment of cover types". With respect to the chosen cover type the following values are permitted: 1 = basic cover 2 = part cover 3 = total cover Werden Zuordnungen für die Bereiche Sockel-, Kranz- und Lichtleiste (Bereiche 2-4) definiert, so ist in diesem Element einzutragen, bei welcher Grundform die Zuordnung anzuwenden ist. Dieses Element muss gefüllt werden, wenn im Element SCOPE die Werte 2 bis 4 eingetragen sind. Bei den Werten 1 und 5 im Element SCOPE darf dieses Element nicht gefüllt werden. If assignments for plinth, cornices, light pelmets (scope 2-4) are defined, the assignment to a basic shape has to be defined in this element. Settings in this field are required if values 2 - 4 are entered in the field SCOPE. If the values 1 and 5 are set, this element has to be left blank. In diesem Element wird das Maß in mm für einen Gehrungszuschlag angegeben. The additional measurement for a mitre (given in mm) is defined in this element. In diesem Element wird das Maß in mm für den Mindestwert einer Kürzung oder Erweiterung angegeben und darf nur für die Werte 7, 8, 9, 18, 19, 20 des Elementes CLASS verwendet werden. This element is used to specify the measurement in mm for the minimum value of a shortening or extension and is only permitted for the values 7, 8, 9, 18, 19, 20 of the CLASS element. In diesem Element wird das Maß in mm für den Maximalwert einer Kürzung oder Erweiterung angegeben und darf nur für die Werte 7, 8, 9, 18, 19, 20 des Elementes CLASS verwendet werden. This element is used to specify the measurement in mm for the maximum value of a shortening or extension and is only permitted for the values 7, 8, 9, 18, 19, 20 of the CLASS element.CLASS. Hier wird definiert für welchen Bereich die Zuordnungen angelegt wird. Es sind folgende Zuordnungsbereiche möglich: 1 = Type 2 = Sockel 3 = Kranzleiste 4 = Lichtleiste 5 = Arbeitsplatte Beispielsweise bedeutet der Zuordnungsbereich 1 (Type), dass der Ziel-Type als solches etwas zugeordnet wird, nicht aber, dass der Ziel-Type eine Type zugeordnet wird. Sind in diesem Element die Werte 1 oder 5 eingetragen, so dürfen die Elemente BASIC_SHAPE_REFERENCE und COVER nicht gefüllt werden. Sind die Werte 2 bis 3 eingetragen, so müssen die Elemente BASIC_SHAPE_REFERENCE und COVER entsprechend den Regelungen zu diesem Elementen gefüllt werden. This element defines the scope to which an item is assigned. The following scopes are defined: 1 = type 2 = plinth 3 = cornice 4 = light pelmet 5 = worktop Example: Scope 1 (type) indicates in general that an assignment to the target-type exists but it does not indicate a defined assignment of a type to the target-type. In case the values 1 or 5 are set in this field, settings in the elements BASIC_SHAPE_REFERENCE and COVER are not permitted. If the values 2 or 3 are filled in, settings in the elements BASIC_SHAPE_REFERENCE and COVER are required. Dieses Element wird verwendet, um die Informationen über den Türanschlag des Artikels zu hinterlegen. Es werden keine geometrischen Informationen der Grundform des Artikels gesteuert. Hierzu wird das Feld CONSTRUCTION_ID verwendet. Um den Anschlag zu definieren sind folgende Codes möglich: J = Anschlag erfragen; L = Anschlag links; M = Anschlag Mitte (Doppeltür); N = ohne Anschlag bzw. Anschlag beidseitig ausen (Doppeltür); R = Anschlag rechts; B = entsprechend Bauweise: Bauweise links Anschlag links; E = entgegen Bauweise: Bauweise links Anschlag rechts; Bei Doppeltüren gilt L und R für beide Türen. Für die Artikelkennung B (Block) gilt die Anordnung der Artikel im Block entsprechend der CONSTRUCTION_ID => das Element HINGE muss mit dem Wert "N" gefüllt werden. Die Werte B und E sind nur möglich, wenn im Element CONSTRUCTION_ID (Pfad 1) der Wert "J" enthalten ist. Pfad 1: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM This element provides information about the orientation of the door hinges. No geometrical information is filled in here. All geometrical information is provided in the element CONSTRUCTION_ID. The following codes can be used to define the door closing: J = request for door closing; L = hinge left; M = centre closing, hinges in the centre (double door); N = no hinge or hinges on the exterior edges (double door); R = hinge right ; B = corresponding with construction ID i.e. construction-ID left : hinge left; E = opposite to construction-ID, i.e. construction-ID left : hinge right; In case of double doors, L and R apply to both doors. For the item identifier B (block) the placement of the items in a block corresponds to the construction_ID => value "N" is required in the field HINGE. Values B and E are only permitted if the value "J" is filled in in the element CONSTRUCTION_ID (path 1). Path 1: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM In dieses Element wird die (interne) Artikel-EDV-Nummer des Herstellers eingetragen. Wenn die EDP_NUMBER verwendet wird, muss diese innerhalb einer Serie eindeutig sein und für alle Artikel angelegt werden. This element contains the (internal) manufacturer specific EDP-number of an item. If the EDP_NUMBER is used it has to be unique and unambiguous for all items and series. In dieses Element muss, falls vorhanden, die EAN-Nummer des Artikels eingetragen werden. If available the EAN-code of an item is defined in this element. Wenn es sich bei dem Artikel um einen Block (ITEM_IDENTIFICATION = B) handelt, wird in diesem Element definiert, wie der Preis des Blockes bei Tausch zu behandeln ist. Dann ist dieses Element nicht optional. 1 = Additiver Blockpreis; der Blockpreis entspricht der Addition der Typenpreise auf Basis normaler EK/VK-Preise. 2 = Fixer Blockpreis; Tausch und Preisänderungen sind nicht möglich. 3 = Keine Preisreduzierung erlaubt; beim Austausch von Typen werden keine Minderpreise zugelassen. 4 = Preisreduzierung bis Blockpreis; beim Austausch von Typen werden Minderpreise bis zum Erreichen des Blockpreises zugelassen. 5 = Preisreduzierung unter Blockpreis; beim Austausch von Typen werden Minderpreise bis unter den Blockpreis zugelassen. 6 = Mehrpreis; dieser Status darf nur bei Mehrausstattungen verwendet werden. Bei den Preisen handelt es sich um Mehrpreise gegenüber den Standard-Blocktypen. 7 = Minderpreis dieser Status darf nur bei Minderausstattungen verwendet werden. Bei den Preisen handelt es sich um Minderpreise gegenüber den Standard-Blocktypen. 8 = Minderpreis trotz anders lautender Blockpreis-Vorgabe; dieser Status darf nur bei Minderausstattungen verwendet werden. Bei den Preisen handelt es sich um Minderpreise gegenüber den Standard-Blocktypen. 9 = Preisreduzierung bis zum Wert der Tauschgruppe; beim Austausch von Typen werden Minderpreise bis zum Erreichen des Wertes der Tauschgruppe zugelassen. Status 1-5 und 9 nur zulässig mit Artikelkennung (ITEM_IDENTIFICATION) "B" Status 6-8 nur zulässig mit Artikelkennung (ITEM_IDENTIFICATION) "M" If the item is a block (ITEM_IDENTIFICATION = B) this element is used for defining the rules which apply to the block pricing in case single items are exchanged. This field is only optional, if no settings were made. 1 = additive block price; block price is equivalent to the addition of item prices based on the regular purchase/ sales price list. 2 = fixed block price; exchange and price changes are not possible. 3 = no price reduction; permitted in case of exchange of items. 4 = price reduction limited to block price; in case of an exchange of items price reductions are permitted, but limited to the defined block price, i.e. the price cannot fall below the block price. 5 = unlimited price reduction; if items are exchanged, price reductions are permitted and the total price can fall below the block price. 6 = surcharge; this status may only be assigned to additional equipment. The prices given are the surcharge prices compared to the prices of the standard block items. 7 = price reduction this status may only be assigned in case of reduced equipment. The prices given are the price reductions compared to the prices of the standard block items. 8 = price reduction despite of a different block price rule; this status may only be assigned in case of reduced equipment. The prices given are the price reductions compared to the prices of the standard block items. 9 = price reduction limited to the value of the exchange group; If items are exchanged, price reductions are permitted but limited to the total value of the corresponding exchange group. Status 1-5 and 9 are only permitted if the item identification (ITEM_IDENTIFICATION)is set to "B" Status 6-8 are only permitted if the item identification (ITEM_IDENTIFICATION) is set to "M". In diesem Element wird dem Artikel eine Kennung zugewiesen: B = Block E = Ersatzteil K = Katalogartikel S = Sonderartikel M = Mehrausstattungen Z = Zusammenstellung O = Gruppierung ohne Preis, Preis errechnet sich aus Einzelpreisen der Artikel N = Nicht einzeln planbar, Artikel darf nur Bestandteil einer Gruppierung sein V = Verrechnungsblock P = Verrechnungsposition G = Gruppierung mit Preis. Die Werte V und P werden nur für die Werteverrechnung in verwendet. Die Werte von TYPE_CREDIT (Gutschrifttype) und TYPE_DEBIT (Belastungstype) sind in einer Wertestaffel nicht preisgruppenabhängig. Die TYPE_CREDITX und TYPE_DEBIT sind programmneutral. This element is used to assign an identifier to the article. B = Block E = Replacement part K = Catalogue item S = Special item M = Additional equipment Z = Configuration O = Grouping without price, the price is calculated as the total of all items' individual prices. N = Cannot be planned individually, item must only be contained in a single grouping V = Settlement block P = Settlement position G = Grouping with price. The V and P values are only used for the value settlement. The values in TYPE_CREDIT (credit type) and TYPE_DEBIT (debit type) are not price group-independent within a value scale. Both TYPE_CREDITX and TYPE_DEBIT are universal. In diesem Element wird die äquivalente Katalogseite des Artikels angegeben. Diese Angabe dient dem schnelleren Auffinden eines Artikels innerhalb des gedruckten Katalogs. Katalogseiten kommen pro Artikel öfter vor. In diesem Fall sollte die erste Seitennummer auf der der Artikel/ die Type auftaucht, verwendet werden. Bei Zubehör ist es sinnvoll die Seite zu verwenden auf der der Artikel vollständig beschrieben wird. Dieses geschieht häufig im Abschnitt/Register "Zubehör". This element refers to the page on which the item is described in the printed sales manual. This information helps the user to find the item faster in the printed manual. Items may appear on different/ several pages in the printed manual. In this case it is recommended to indicate the number of the page on which the item is described in detail. Often this is done in the part/ register "accessories". In diesem Element kann die äquivalente Katalogseite des Artikels in dem als .pdf-Datei abgelegten Kataloges angegeben werden. Diese Angabe dient dem schnelleren Auffinden eines Artikels innerhalb des gespeicherten Katalogs. In dem Element DETAIL_INFO (auf Katalogebene) ist die URL der .pdf-Datei hinterlegt Da es Artikel gibt, die auf mehreren Seiten im Katalog aufgeführt sind, ist sicher zu stellen, dass die Angabe für die .pdf-Datei mit der 40-stelligen Katalogseite CATALOG_PAGE übereinstimmt, das heißt, beide Angaben verweisen auf die selbe Seite. This element can be used to specify the item's catalogue page in the catalogue saved as a .pdf file. This information helps to quickly find an item within the stored catalogue. The URL of the .pdf file is stored in the DETAIL_INFO element (on catalogue level). Because some items feature on multiple pages within the catalogue, it must be assured that the information for the .pdf file is identical to the 40-digit catalogue page CATALOG_PAGE, meaning they both refer to the same page. Dieses Element referenziert Mehrwertsteuersätze. Die Mehrwertsteuersätze sind im Element VALUE_ADDED_TAX (Pfad 1) angelegt. Bei Artikel ohne Mehrwertsteuer wird hier der Wert 0 eingetragen. Wird der Wert 0 (Artikel ohne Mehrwertsteuer) verwendet muss dieser im Element VALUE_ADDED_TAX (Pfad 1) angelegt sein. Elementpfade Pfad 1: PRICE_DEFINITION/VALUE_ADDED_TAXES This element is used for referencing the different VAT rates. The different VAT rates which apply to the items in the catalogue are defined in the element VALUE_ADDED_TAX (path 1). For items which are not subject to VAT the value 0 is filled in. If the value 0 (item not subject to VAT) is used, this has to be defined in the element VALUE_ADDED_TAX (path 1). Element paths path 1: PRICE_DEFINITION/VALUE_ADDED_TAXES Dieses Element referenziert Mehrwertsteuersätze. Die Mehrwertsteuersätze sind im Element VALUE_ADDED_TAX (Pfad 1) angelegt. Bei Artikel ohne Mehrwertsteuer wird hier der Wert 0 eingetragen. Wird der Wert 0 (Artikel ohne Mehrwertsteuer) verwendet muss dieser im Element VALUE_ADDED_TAX (Pfad 1) angelegt sein. Elementpfade Pfad 1: PRICE_DEFINITION/VALUE_ADDED_TAXES This element is used for referencing the different VAT rates. The different VAT rates which apply to the items in the catalogue are defined in the element VALUE_ADDED_TAX (path 1). For items which are not subject to VAT the value 0 is filled in. If the value 0 (item not subject to VAT) is used, this has to be defined in the element VALUE_ADDED_TAX (path 1). Element paths path 1: PRICE_DEFINITION/VALUE_ADDED_TAXES Dieses Element gibt das Datum an, ab dem der Artikel lieferbar ist. Wird dieses Element nicht gefüllt, so gilt das Element CATALOG/VALID_FROM_DATE. Die Elemente mit der Bezeichnung VALID_FROM dürfen kein Datum enthalten, das vor dem Katalogbeginn liegt. This element defines the first date of availability for an item. If this field is left blank information from the element CATALOG/VALID_FROM_DATE applies. Elements named VALID_FROM must not contain a date earlier than the date of the catalogue's validity. Dieses Element gibt das Datum an, bis zu welchem der Artikel lieferbar ist. Ist dieses DatumsElement nicht gefüllt, gibt es keine Beschränkung bezüglich der Dauer der Lieferbarkeit. Die Elemente mit der Bezeichnung VALID_UNTIL dürfen kein Datum enthalten, das größer dem Katalogdatum + 10 Jahre ist. Ist eine Einschränkung nicht erwünscht, muss das Element leer bleiben. This element indicates the date up to which an item is available. If this field is left blank the availability of an item is not restricted. Fields named VALID_UNITL must not contain a date that is later than the actual catalogue date + 10 years. If there is no restriction of availability this field has to be left blank. In dieses Element wird das Gewicht des Artikels [100 g] inklusive Verpackungsmaterial angegeben. (z. B. 50 = 5000 g). Dabei drückt der Code im Element ECO_MOBILIER unter anderem das Gewicht der Preiseinheit aus. Langteile werden entsprechend des Brutto-Gwichts je Preiseinheit berechnet. Beispiel: Eine APL wird je m² berechnet, d.h. das Gewicht wird für genau 1 m² angegeben mit dem dazu passenden Code für dieses Gewicht. This element is used to specify the item weight (100 g) including packaging material. (e.g. 50 = 5000 g). The code in the element Element ECO_MOBILIER expresses, inter alia, the weight of the price unit. Contiguous parts are calculated in the basis of the gross weight per price unit. Example: An APL is calculated for each m², i.e. the weight is stated for precisely 1m² together with the code matching the weight. In dieses Element wird das Volumen [dm³] des Artikels inklusive Verpackungsmaterial angegeben. (z. B. 50 = 50 dm³) This element defines the volume of an item including packaging material. The basic unit of the volume is [dm³], e.g. a volume of 50 dm³ is entered as 50. Dieses Element ist ein Kennzeichen für die auf die Korpus-Grundform bezogene Bauweise eines Artikels. J = Bauweise muss abgefragt werden, da der Artikel nicht symmetrisch ist. L = Bauweise des Artikels ist fest vorgegeben (linke Bauweise). R = Bauweise des Artikels ist fest vorgegeben, jedoch gegenüber der Grundform gespiegelt. N = Grundform ist eindeutig, da der Artikel symmetrisch ist. A = entsprechend Anschlag: (z. B. Anschlag links ? Bauweise links) E = entgegen Anschlag: (z. B. Anschlag links ? Bauweise rechts) Für die Artikelkennung B (Block) gilt die Anordnung der Artikel im Block entsprechend der CONSTRUCTION_ID. This element defines the basic carcase shape of an item. J = item is not symmetrical, request for construction_ID. L = construction_ID is exactly defined (left-hand construction). R = construction_ID is exactly defined, basic shape is mirrored. N = basic shape is unambiguous, item is symmetrical. A = corresponding with door closing (e.g. door closing left, construction_ID left) E = contrary to door closing (e.g. door closing left, construction_ID right) For the item identification B (block) the arrangement of items within the block corresponds with the construction_ID. Wenn es sich bei dem abgebildeten Artikel um ein Zulieferteil handelt, wird in diesem Element die Herstellernummer eingetragen. Handelt es sich bei diesem Artikel um ein sichtbares Zulieferteil, so müssen entweder die Elemente SUBCONTRACTOR_ID und SUBCONTRACTOR_ITEM_NO oder die Elemente FILE_NAME_TEXTURE_1/2 gefüllt werden. Die Herstellernummer sollte nach Möglichkeit eingetragen werden um den Datenerfassern und Softwarehäusern eine qualitativ hochwertige Beschreibung und Darstellung der Artikel zu ermöglichen. Die Softwarehäuser verpflichten sich, die Herstellernummer im Verkauf nicht öffentlich zu machen. In case the item is provided by a subcontractor, the corresponding supplier number is entered in this element. If this subcontractor item is a visible part either the elements SUBCONTRACTOR_ID and SUBCONTRACTOR_ITEM_NO or the elements FILE_NAME_TEXTURE_1/2 have to be defined. For the purposes of data acquisition and an optimal description and depiction of items it is recommended to fill in the subcontractor identification. The software suppliers commit themselves not to publish the subcontractor identification. Wenn es sich bei dem abgebildeten Artikel um ein Zulieferteil handelt (SUBCONTRACTOR_ID muss gefüllt sein), wird in diesem Element die Artikelnummer des Herstellers eingetragen. Die Artikelnummer sollte nach Möglichkeit eingetragen werden um den Datenerfassern und Softwarehäusern eine qualitativ hochwertige Beschreibung und Darstellung der Artikel zu ermöglichen. Die Softwarehäuser verpflichten sich, die Artikelnummer im Verkauf nicht öffentlich zu machen. In case the item is provided by a subcontractor (SUBCONTRACTOR_ID filled in) the corresponding supplier number is entered in this element. For the purposes of data acquisition and an optimal description and depiction of items it is recommended to fill in the subcontractor identification. The software suppliers commit themselves not to publish the subcontractor identification. Hat sich die Typenbezeichnung (Kombination Serien_Nr und Type) eines Artikels gegenüber dem Katalog der vorhergehenden Produktrunde geändert, so sind in diese Felder die Informationen aus dem vorhergehendem Katalog einzutragen. Es darf sich nur die Serie und/oder die Typenbezeichnung ändern, der Artikel aus den Feldern Serien_Nr, Type muss in allen anderen Informationen identisch dem Artikel aus Serien_Nr_Alt, Type_Alt sein. If the type name (combination of series_No. and type) has been changed in the course of a catalogue update, series and type information from the previous catalogue have to be filled in in this element. Only the series and/ or type name may be changed. The item in the field series_No., type must be identical with the information in the fields Old_series_No., Type_old. Hat sich die Typenbezeichnung (Kombination Serien_Nr und Type) eines Artikels gegenüber dem Katalog der vorhergehenden Produktrunde geändert, so sind in diese Felder die Informationen aus dem vorhergehendem Katalog einzutragen. Es darf sich nur die Serie und/oder die Typenbezeichnung ändern, der Artikel aus den Feldern Serien_Nr, Type muss in allen anderen Informationen identisch dem Artikel aus Serien_Nr_Alt, Type_Alt sein. If the type name (combination of series_No. and type) has been changed in the course of a catalogue update, series and type information from the previous catalogue have to be filled in in this element. Only the series and/ or type name may be changed. The item in the field series_No., type must be identical with the information in the fields Old_series_No., Type_old. In diesen Elementen werden die Dateinamen von Bitmaps für Zubehörtexturen eingetragen. Für die Dateien wird das Format JPEG verwendet. Da in dem Format JPEG kein Alpha-Kanal angegeben werden kann, wird in diesem Fall der RGB-Farbwert 0,0,255 zur Maskierung verwendet. Die Elemente werden in Abhängigkeit des Wertes im Element „CONSTRUCTION_ID“ verwendet. Das Element FILE_NAME_TEXTURE_1 beinhaltet die linke Darstellung des Zubehörs und das Element FILE_NAME_TEXTURE_2 die rechte Darstellung des Zubehörs CONSTRUCTION_ID = N: Die Textur im Element „Dateiname_Textur_1" wird verwendet. CONSTRUCTION_ID = J: Es werden zwei Möglichkeiten unterschieden: 1. Die Spiegelung erfolgt an der Mittelachse. Dies kann je nach Artikel die Y-Achse oder die Z-Achse sein(z. B. Spülen, KochElemente = Y und Kühlschränke, Mikrowelle = Z): Die Abbildung mit linker Darstellung wird in das Element FILE_NAME_TEXTURE_1 eingetragen. 2. Der Artikel kann nicht an der Mittelachse gespiegelt werden: Die Abbildung der linken Darstellung wird in das Element FILE_NAME_TEXTURE_1 und die Abbildung der rechten Darstellung wird in das Element FILE_NAME_TEXTURE_2 eingetragen. CONSTRUCTION_ID = L: Der Eintrag erfolgt nur in Element FILE_NAME_TEXTURE_1 CONSTRUCTION_ID = R: Der Eintrag erfolgt nur im Element FILE_NAME_TEXTURE_2 Die Angaben werden im Format [cccccccc.jpg] vorgenommen. These elements are used to enter the file names of bitmaps for accessory textures. The files are JPEG files. Because JPEGs do not allow for an alpha channel, the RGB colour code 0,0,255 is used for masking in this case. The elements are used depending on the value in the „CONSTRUCTION_ID“ element. The FILE_NAME_TEXTURE_1 element contains the left side illustration of the accessories, the FILE_NAME_TEXTURE_2 the right side illustration of the accessories. CONSTRUCTION_ID = N: The texture in the „filename_texture_1" is used. CONSTRUCTION_ID = J: There are two different options: 1. The image is mirrored along the central axle. Depending on the item, this can be the Y-axis or the Z-axis (e.g. inset sinks, cooking elements = Y and refrigerators, microwave = Z): The image showing the left side is entered in the FILE_NAME_TEXTURE_1 element. 2. The item cannot be mirrored along the central axle. The image of the left side is entered in the FILE_NAME_TEXTURE_1, while the image of the right side is entered in the FILE_NAME_TEXTURE_2 element. CONSTRUCTION_ID = L: The value is only entered in the FILE_NAME_TEXTURE_1 element CONSTRUCTION_ID = R: The value is only entered in the FILE_NAME_TEXTURE_2 element The values are specified in [cccccccc.jpg] format. In diesen Elementen werden die Dateinamen von Bitmaps für Zubehörtexturen eingetragen. Für die Dateien wird das Format JPEG verwendet. Da in dem Format JPEG kein Alpha-Kanal angegeben werden kann, wird in diesem Fall der RGB-Farbwert 0,0,255 zur Maskierung verwendet. Die Elemente werden in Abhängigkeit des Wertes im Element „CONSTRUCTION_ID“ verwendet. Das Element FILE_NAME_TEXTURE_1 beinhaltet die linke Darstellung des Zubehörs und das Element FILE_NAME_TEXTURE_2 die rechte Darstellung des Zubehörs CONSTRUCTION_ID = N: Die Textur im Element „Dateiname_Textur_1" wird verwendet. CONSTRUCTION_ID = J: Es werden zwei Möglichkeiten unterschieden: 1. Die Spiegelung erfolgt an der Mittelachse. Dies kann je nach Artikel die Y-Achse oder die Z-Achse sein(z. B. Spülen, KochElemente = Y und Kühlschränke, Mikrowelle = Z): Die Abbildung mit linker Darstellung wird in das Element FILE_NAME_TEXTURE_1 eingetragen. 2. Der Artikel kann nicht an der Mittelachse gespiegelt werden: Die Abbildung der linken Darstellung wird in das Element FILE_NAME_TEXTURE_1 und die Abbildung der rechten Darstellung wird in das Element FILE_NAME_TEXTURE_2 eingetragen. CONSTRUCTION_ID = L: Der Eintrag erfolgt nur in Element FILE_NAME_TEXTURE_1 CONSTRUCTION_ID = R: Der Eintrag erfolgt nur im Element FILE_NAME_TEXTURE_2 Die Angaben werden im Format [cccccccc.jpg] vorgenommen. This element is used for defining a name for the texture bitmaps of accessories. JPEG is the standard file format. Since the alpha channel is not available in the JPEG-format, the RGB value 0,0,255 is used for masking. The elements are used depending on the settings in the element "CONSTRUCTION_ID". The element FILE_NAME_TEXTURE_1 implies left-hand depiction of the accessory item and the element FILE_NAME_TEXTURE_2 is used to indicate a right-hand depiction. CONSTRUCTION_ID = N: the texture defined in the element "FILE_NAME_TEXTURE_1" is used CONSTRUCTION_ID = J: there are two possibilities: 1. A symmetrical item is mirrored on the centre line, which can be either y or z axis (e.g. sinks, cooking elements = Y and refrigerators, microwave ovens = Z): The left-hand depiction is entered into the element FILE_NAME_TEXTURE_1. 2. The item is not symmetrical and therefore cannot be mirrored: The depiction of the left-hand part is entered into element FILE_NAME_TEXTURE_1 and the depiction of the right-hand part is filled in into element FILE_NAME_TEXTURE_2 CONSTRUCTION_ID = L: only settings in element FILE_NAME_TEXTURE_1 CONSTRUCTION_ID = R: only settings in element FILE_NAME_TEXTURE_2 The general format for all settings is [cccccccc.jpg]. Über dieses Element wird gekennzeichnet, ob eine Textur maskiert wird, d. h. bei der Bildberechnung werden entsprechend gekennzeichnete Bereiche nicht sichtbar. 0 = keine Maskierung 1 = Maskierung Für die Maskierung wird der RGB-Wert 0, 0, 255 verwendet. Ist mindestens eines der Elemente FILENAME_TEXTURE_1/2 gefüllt, so ist dieses Element nicht optional. This element defines if a texture is masked, i.e. marked areas are excluded from the rendering process. 0 = no masking 1 = masking The RGB value 0, 0, 255 is used to define the masking. This field is of optional use, unless at least one of the elements FILE_NAME_TEXTURE_1/2is filled in. Dieses Element dient der Referenzierung auf eine Echtgrafik. This element references a modeling graphic. Die Programmabhängigkeit muss hinsichtlich der Preisbildung und der grafischen Darstellung unterschieden werden. 0 = programmunabhängig 1 = programmabhängig Das Element regelt die Grafik und Variantensteuerung. Wenn das Element den Wert 0 hat, d. h. der Artikel ist als programmunabhängig definiert, darf für diesen Artikel keine programmabhängige Prüfung hinterlegt sein. Preisliche Abhängigkeit wird über PRICE_CALC_METHOD gesteuert, die Variantenabhängigkeit wird über dieses Element geregelt. Das Element PRICE_CALC_METHOD definiert, das der Preis eines Artikel programmabhängig bestimmt wird. T_NEW_CATALOG/PRICE_DEFINITION/PRICE_FEATURE_GROUPS/PRICE_FEATURE_GROUP/PRICE_CALC_METHODDie Programmabhängigkeit muss hinsichtlich der Preisbildung und der grafischen Darstellung unterschieden werden. 0 = programmunabhängig 1 = programmabhängig Das Element regelt die Grafik und Variantensteuerung. Wenn das Element den Wert 0 hat, d. h. der Artikel ist als programmunabhängig definiert, darf für diesen Artikel keine programmabhängige Prüfung hinterlegt sein. Preisliche Abhängigkeit wird über PRICE_CALC_METHOD gesteuert, die Variantenabhängigkeit wird über dieses Element geregelt. Das Element PRICE_CALC_METHOD definiert, das der Preis eines Artikel programmabhängig bestimmt wird. T_NEW_CATALOG/PRICE_DEFINITION/PRICE_FEATURE_GROUPS/PRICE_FEATURE_GROUP/PRICE_CALC_METHOD For range dependent items the pricing and the graphical depiction have to be distinguished. 0 = not depending on range 1 = range dependent This element controls the graphic depiction and the restrictions. If this element is marked with "0", i.e. the item is defined as not depending on range, a range depending restriction is not permitted. Price interconnections are defind by the element PRICE_CALC_METHOD. This element controls the range dependency. The element PRICE_CALC_METHOD defines that the price of an item depends on the chosen programme or range. T_NEW_CATALOG/PRICE_DEFINITION/PRICE_FEATURE_GROUPS/PRICE_FEATURE_GROUP/PRICE_CALC_METHOD In diesem Element wird die Mindestlieferzeit in Wochen angegeben. Die Angabe der Mindestlieferzeit dient zur Information, die Planungssoftware greift nicht in die Auftragssteuerung ein (z. B. Rückstellen des Auftrages, Teillieferung). This element defines the minimum delivery time in weeks. This is only a text information which is not processed by the EDP software, e.g. delay of order, part order etc.) Über dieses Element werden die werkseitigen Änderungsmöglichkeiten eines Artikels gesteuert. Die Änderungsmöglichkeiten der Artikel sind abhängig von der Definition seiner Grundformparameter im Element PARAMETERS (Pfad 1). 0 = alle Maßparameter (PARAMETERS (Pfad 1)) sind gesperrt, eine Maßänderung ist nicht möglich; 1 = die Maßparameter (PARAMETERS (Pfad 1)) sind im Rahmen der in SA500 angelegten Daten änderbar. Das zu ändernde Maß muss vom Benutzer abgefragt werden; 2 = alle Maßparameter (PARAMETERS (Pfad 1)) sind änderbar, gesperrte Parameter müssen identische Werte in den Attributen NOMINAL_VALUE (Pfad 1), FROM (Pfad 1) und TO (Pfad 1) haben. Pfad 1: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/BASIC_PROFILE/CARCASE_BASIC_SHAPE/BASIC_SHAPE_PARAMETERS/BASIC_SHAPE_PARAMETER This element provides information about possible alterations of an item provided by the manufacturer. Any changes of an item depend on the definitions of the basic shape in the element PARAMETERS (path 1). 0 = all measurement parameters (PARAMETERS (path 1)) are locked, changes of measurements are not possible; 1 = the measurement parameters (PARAMETERS (path 1)) may be changed according to the settings in SA500. The measurement that shall be changed is upon request; 2 = all measurement parameters (PARAMETERS (path 1)) may be changed, locked parameters require identical values in the attribute NOMINAL_VALUE (path 1), FROM (path 1) and TO (path 1). Path 1: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/BASIC_PROFILE/CARCASE_BASIC_SHAPE/BASIC_SHAPE_PARAMETERS/BASIC_SHAPE_PARAMETER In diesem Element werden die einem Artikel zugeordneten Grundformen hinterlegt. This element definea the basic shape of an item. In dieses Element wird die Grundformnummer eingetragen. Neben den vergebenen Grundformnummern, die dem Abschnitt Grundformen zu entnehmen sind, können folgende Werte angegeben werden: 0 = Artikel, die grafisch nicht relevant sind und/oder der Hersteller bewusst fordert, dass diese vom Händlersystem grafisch nicht visualisiert werden. Auch bei der Angabe von grafisch nicht relevanten Artikeln, müssen wenn möglich die Parameter Breite, Höhe und Tiefe angegeben werden. Sind für Artikel mit Grundform = 0 keine Parameterwerte vorhanden, so müssen die Werte mit 0 gefüllt werden. Sollen keine Parametereintragungen für die Grundform vorgenommen werden, so kann der BASIC_PROFILE Knoten entfallen, anstatt die Parameter der Grundform mit 0 zu füllen. 999 = Artikel, die grafisch relevant sind, für die es jedoch keine Grundform gibt und die durch eine Echtgrafik abgebildet werden (siehe Element Echtgrafik_ID). Auch bei der Verwendung von Echtgrafiken müssen die Parameter Breite, Höhe und Tiefe in SA500 angegeben werden. Zusätzlich können über die Elemente PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/SERIES/SERIE_REF/SUBCONTRACTOR_ID, SUBCONTRACTOR_ITEM_NO sowie Dateiname_Textur_1/2 Informationen für diesen Artikel mitgegeben werden. 998 = Artikel für die es keine Grundform und keine Echtgrafik gibt. Dafür sind die Elemente FILE_NAME_TEXTURE_1/2 gefüllt. 997 = Artikel für die weder Grundform, noch Echtgrafik, noch Bitmap (FILE_NAME_TEXTURE_1/2) mitgeliefert werden. Dafür müssen die Elemente SUBCONTRACTOR_ID und SUBCONTRACTOR_ITEM_NO gefüllt sein und der Hersteller muss dafür Sorge tragen, dass Grafikinformationen des Zulieferers bereitstehen. 996 = Artikel, die grafisch relevant sind, für die aber keine Grafikinformationen mitgeliefert werden. Diese Grundform_Nr gilt nur für Füllstufen kleiner 3. 994 = die Grundformnummer wird für Spülen verwendet, damit minimal notwendige Maße geliefert werden können. Die erforderlichen Maße sind: Breite, Tiefe, Höhe (Maß zwischen Oberkante Arbeitsplatte und Oberkante Spüle) und Mindesteinbauhöhe (Maß zwischen Unterkante innenliegender Details und Unterkante Arbeitsplatte). 995 = die Grundformnummer wird für Armaturen verwendet, damit minimal notwendige Maße geliefert werden können. Die erforderlichen Maße sind: Breite (Armatur ohne Auslauf), Tiefe (Armatur ohne Auslauf), Höhe (Armatur ohne Auslauf), Auslauftiefe (ab Mitte Armatur) und Auslaufhöhe (Oberkante Armatur abzüglich Höhe). Dieses Element muss gefüllt werden, wenn das Element BASIC_PROFILE_SHAPE leer ist. This element defines the basic shape No. of an item. Besides the predefined shape numbers, the following values are permitted: 0 = item, which has no relevant graphic information and/ or the supplier does not want this item to be depicted. If available, parameters such as width, height, depth shall be filled in, even if the item has no relevant graphic information. If no measurements are available for items defined with basic shape 0, the parameters width, height, depth have to be set to 0. Instead of filling in a 0 for the parameter basic shape, the knot BASIC_PROFILE may be omitted if no graphic information is required. 999 = items, which have relevant graphic information but cannot be assigned to a predefined basic shape. Those items are depicted as modeling graphic (cf. element modeling_graphic_ID). Even when modeling graphic is used, the parameters width, height, depth have to be defined in RT500. Additional information on this item can be provided in the element PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/SERIES/SERIES_REF/SUBCONTRACTOR_ID, SUBCONTRACTOR_ITEM_NO and File_NAME_TEXTURE_1/2. 998 = items, which do not have a basic shape and/ or no modeling graphic. In this case the element FILE_NAME_TEXTURE_1/2 requires settings. 997 = items, which neither have basic shape, nor modeling graphic, nor bitmap (FILE_NAME_TEXTURE_1/2) In this case the element SUBCONTRACTOR_ID and SUBCONTRACTOR_ITEM_NO have to be filled in and the manufacturer has to provide graphic information from his subcontractors. 996 = items, which are graphically relevant but do not have graphic information. This basic shape No. is only valid for filling_levels less than 3. 994 = basic shape for sinks, to provide minimum dimension information. The required dimensions are: width, depth, height (distance between upper edge of worktop and upper edge of the sink) and minimum mounting height (distance between lower edge of details and lower edge of worktop). 995 = basic shape for fittings, to provide minimum dimension information. The required dimensions are: width (fitting without discharge), depth (fitting without discharge), height (fitting without discharge), discharge depth (from centre of fitting) and discharge height (upper edge of fitting minus height). This element is required when the element BASIC_PROFILE_SHAPE is blank. Hier wird auf eine Grundform verwiesen, die das Profil geometrisch beschreibt. Die Maße des Profils müssen entsprechend den in der Grundform angegebenen Parametern in angegeben werden. Nur bei dem Parameter B dürfen die Attrubute FROM (Wert von) und TO (Wert bis) gefüllt werden. Dieses Element darf nur gefüllt werden, wenn es sich bei dem Artikel um eine Kranz-, Licht- oder Sockelleiste, Arbeitsplatte, Abdeckplatte, Barplatte oder Wandabschlussprofil handelt. This element defines a basic geometrical shape for a profile. The given measurements for a profile have to correspond with the parameters of the basic profile shape. Attributes FROM (value from) and TO (value to) are only permitted for parameter B. This element is only permitted for the following items: cornice, light pelmet, plinth, worktop, cover board, table top, upstand. Hier werden die Variantenart und der Varianteschlüssel für die Variante der Profilform angegeben. Als OPTION_KEY wird der herstellerspezifische Key für die Profilform verwendet, wie dieser auch im Verkaufhandbuch angegeben ist. Im Element BASIC_PROFILE_SHAPE/OPTION_REF dürfen nur die Variantenarten 750-756 verwendet werden. This element defines the option type and the option key of a profile shape. The manufacturer specific key for the profile shape as indicated in the printed sales manual is used as OPTION_KEY. Only the options types 750-756 are permitted in the element BASIC_PROFILE_SHAPE/OPTION_REF. In diesem Attribut wird eine Variantenart angegeben. This attribute is used for the definition of an option type. Mit diesem Attribut wird eine Variante referenziert, die der Profilgrundform zugeordnet werden soll. This attribute references an option which shall be used as basic shape for a profile. In diesem Element wird die Nummer der Profilgrundform hinterlegt. This element defines the number of the basic shape for a profile. In diesem Element werden dem Artikel grafisch relevante Parameter mit entsprechenden Werten zugeordnet. Die anzugebenen Daten sind abhängig von den Grundformen und den Abschnitten unterhalb der Grundformen zu entnehmen. Es werden die werkseitig möglichen Artikelmaße beschrieben. Werden Artikelmaße benötigt, die auserhalb der angegebenen Massbereiche liegen, handelt es sich um Sonderanfertigungen. Sonderanfertigungen, müssen mit dem Hersteller abgestimmt werden. Sind die Werte in den Elementen BASIC_SHAPE_NOMINAL_VALUE (Pfad 1), BASIC_SHAPE_FROM (Pfad 1) und BASIC_SHAPE_TO (Pfad 1) gleich, so dürfen diese Parameter nicht geändert werden, eine werkseitige Änderung dieser Parameter als Sonderanfertigung ist ebenfalls nicht möglich. Wird als Artikel ein E-Gerät angelegt, so müssen hierzu die Mase B, H und T dieses E-Gerätes angelegt werden. Wenn es zwingend erforderlich ist (beispielsweise bei diagonalen Eckblenden), können für die Grundformen 21, 24 und 25 1/10 mm Werte angegeben werden. Beispiel: 27,3 mm => Elementinhalt : 0027.3 Für Artikel mit Grundformnummer 0, die keine Dimensionen haben, wie beispielsweise kalkulatorische Positionen (z. B. Mehrpreis für Stangengriff) sind die Parameter mit 0 zu füllen. Pfad 1: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/BASIC_PROFILES/CARCASE_BASIC_SHAPE/BASIC_SHAPE_PARAMETERS/BASIC_SHAPE_PARAMETER This element is used for assigning graphical parameters and values to an item. All possible dimensions of an item are defined in this element in accordance with the information provided in the printed sales manual. If deviant dimensions are requested by the customer the item is defined as custom-made. The availability of custom-made items has to be requested from the individual manufacturer. If the values in the elements BASIC_SHAPE_NOMINAL_VALUE (path 1), BASIC_SHAPE_FROM (path 1) and BASIC_SHAPE_TO (path 1) are equal, neither changes of these parameters are permitted, nor custom-made items are available. If an item is defined as electrical appliance the measurement B(Width), H(Height) and T(Depth) are required. If necessary (e.g. for diagonal corner blinds) values for the basic shapes 21, 24 and 25 can be given in 1/10 mm. Example: 27,3 mm => value: 0027.3 This element is not required, if the basic shape NO. is set to „0“ and no dimension is defined, e.g. for items which have an effect on the price calculation but no graphical relevance (surcharge railing handle). Path 1: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/BASIC_PROFILES/CARCASE_BASIC_SHAPE/BASIC_SHAPE_PARAMETERS/BASIC_SHAPE_PARAMETER In diesem Element werden die Werte der Parameter hinterlegt, welche eine Grundform beschreiben. Wird ein nicht grafisch relevanter Artikel angelegt, für den keine Parameter existieren, dann kann der übergeordnete Knoten BASIC_PROFILE entfallen, anstatt die Parameter mit 0 zu füllen. This element defines the values for the parameters that describe a basic shape. Instead of filling in a 0 for the parameter basic shape, the knot BASIC_PROFILE may be omitted if no graphic information is required. In diesem Attribut wird der Parametername angegeben. This attribute is used for defining a name for the parameter. Jedem Parameter wird ein fester Nennwert und optional ein Wertepaar (Von, Bis) zugeordnet. Die variablen Parameter sind beispielsweise für die Abbildung von erlaubten Breitenkürzungen sinnvoll. Als Einheit für Längenmaße dient [mm] ohne Nachkommastellen und für Winkel [°] mit 3 Vor- und 3 Nachkommastellen. A fixed nominal value and, optional, a pair of values (from, to) is/ are assigned to each parameter. Variable parameters are useful e.g. for the depiction of legal width reductions. For length measurements the unit is [mm] without decimal places. Angles are measured in [°] with three digits before and after the decimal point. Das Element beinhaltet das kleinste lieferbare Maß und muss gefüllt werden, wenn der Artikel im Bereich dieses Parameters flexibel ist. Ist der Parameter nicht flexibel, so darf das Element nicht gefüllt werden. This field indicates the smallest measurement in which an item is available. It has to be filled in, if the measurement of the item varies within the range of these parameters. If it is not variable, the field has to be left blank. Das Feld beinhaltet das größte lieferbare Maß und muss gefüllt werden, wenn der Artikel im Bereich dieses Parameters flexibel ist. Ist der Parameter nicht flexibel, so darf das Feld nicht gefüllt werden. This field indicates the biggest measurement in which an item is available. It has to be filled in, if the measurement of the item varies within the range of these parameters. If it is not variable, the field has to be left blank. Bei variablen Parametern kann eine Schrittweite angegeben werden. Als Einheit dient die Einheit der Parameter. Die Schrittweite muss kleiner als die Differenz zwischen Von- und Bis-Wert sein. For variable parameters a step size can be defined. The unit is that of the parameters. The step size has to be smaller than the calculated difference of the values from and to. In dieses Element wird die Grundformnummer eingetragen. Neben den vergebenen Grundformnummern, die dem Abschnitt Grundformen zu entnehmen sind, können folgende Werte angegeben werden: 0 = Artikel, die grafisch nicht relevant sind und/oder der Hersteller bewusst fordert, dass diese vom Händlersystem grafisch nicht visualisiert werden. Auch bei der Angabe von grafisch nicht relevanten Artikeln, müssen wenn möglich die Parameter Breite, Höhe und Tiefe angegeben werden. Sollen keine Parametereintragungen für die Grundform vorgenommen werden, so kann der BASIC_PROFILE Knoten entfallen, anstatt die Parameter der Grundform mit 0 zu füllen. 999 = Artikel, die grafisch relevant sind, für die es jedoch keine Grundform gibt und die durch eine Echtgrafik abgebildet werden (siehe Element Echtgrafik_ID). Auch bei der Verwendung von Echtgrafiken müssen die Parameter Breite, Höhe und Tiefe in SA500 angegeben werden. Zusätzlich können über die Elemente PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/SERIES/SERIE_REF/SUBCONTRACTOR_ID, SUBCONTRACTOR_ITEM_NO sowie FILE_NAME_TEXTURE_1/2 Informationen für diesen Artikel mitgegeben werden. 998 = Artikel für die es keine Grundform und keine Echtgrafik gibt. Dafür sind die Elemente Dateiname_Textur_1/2 gefüllt. 997 = Artikel für die weder Grundform, noch Echtgrafik, noch Bitmap (FILE_NAME_TEXTURE_1/2) mitgeliefert werden. Dafür müssen die Elemente SUBCONTRACTOR_ID und SUBCONTRACTOR_ITEM_NO gefüllt sein und der Hersteller muss dafür Sorge tragen, dass Grafikinformationen des Zulieferers bereitstehen. 996 = Artikel, die grafisch relevant sind, für die aber keine Grafikinformationen mitgeliefert werden. Diese Grundform_Nr gilt nur für Füllstufen kleiner 3. 994 = die Grundformnummer wird für Spülen verwendet, damit minimal notwendige Maße geliefert werden können. Die erforderlichen Maße sind: Breite, Tiefe, Höhe (Maß zwischen Oberkante Arbeitsplatte und Oberkante Spüle) und Mindesteinbauhöhe (Maß zwischen Unterkante innenliegender Details und Unterkante Arbeitsplatte). 995 = die Grundformnummer wird für Armaturen verwendet, damit minimal notwendige Maße geliefert werden können. Die erforderlichen Maße sind: Breite (Armatur ohne Auslauf), Tiefe (Armatur ohne Auslauf), Höhe (Armatur ohne Auslauf), Auslauftiefe (ab Mitte Armatur) und Auslaufhöhe (Oberkante Armatur abzüglich Höhe). Dieses Element muss gefüllt werden, wenn das Element BASIC_PROFILE_SHAPE leer ist. This element defines the basic shape No. of an item. Besides the predefined shape numbers, the following values are permitted: 0 = item, which has no relevant graphic information and/ or the supplier does not want this item to be depicted. If available, parameters such as width, height, depth shall be filled in, even if the item has no relevant graphic information. If no measurements are available for items defined with basic shape 0, the parameters width, height, depth have to be set to 0. 999 = items, which have relevant graphic information but cannot be assigned to a predefined basic shape. Those items are depicted as modeling graphic (cf. element modeling_graphic_ID). Even when modeling graphic is used, the parameters width, height, depth have to be defined in RT500. Additional information on this item can be provided in the element PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/SERIES/SERIES_REF/SUBCONTRACTOR_ID, SUBCONTRACTOR_ITEM_NO and File_NAME_TEXTURE_1/2. 998 = items, which do not have a basic shape and/ or no modeling graphic. In this case the element FILE_NAME_TEXTURE_1/2 requires settings. 997 = items, which neither have basic shape, nor modeling graphic, nor bitmap (FILE_NAME_TEXTURE_1/2) In this case the element SUBCONTRACTOR_ID and SUBCONTRACTOR_ITEM_NO have to be filled in and the manufacturer has to provide graphic information from his subcontractors. 996 = items, which are graphically relevant but do not have graphic information. This basic shape No. is only valid for filling_levels less than 3. 994 = basic shape for sinks, to provide minimum dimension information. The required dimensions are: width, depth, height (distance between upper edge of worktop and upper edge of the sink) and minimum mounting height (distance between lower edge of details and lower edge of worktop). 995 = basic shape for fittings, to provide minimum dimension information. The required dimensions are: width (fitting without discharge), depth (fitting without discharge), height (fitting without discharge), discharge depth (from centre of fitting) and discharge height (upper edge of fitting minus height). This element is required when the element BASIC_PROFILE_SHAPE is blank. In diesem Element wird ein Maßbild angegeben für das die Parameter im Element DIMENSIONAL_PARAMETERS hinterlegt werden. Mit dem Maßbild werden Geräte- oder Zubehörartikel beschrieben. Handelt es sich bei dem Artikel um Spülen oder Einbaugeräte, so muss dieses Element angelegt werden. Das Element darf nicht angelegt werden, wenn das Element BASIC_PROFILE_SHAPE angelegt ist. Möbelteile dürfen über dieses Element ebenfalls nicht abgebildet werden. This element is used for the definition of dimensional drawings. The parameters are defined in the element DIMENSIONAL_PARAMETERS. Dimensional drawings depict appliances and accessory items. For sinks and electrical appliances this element is mandatory. This element is not permitted if the element BASIC_PROFILE_SHAPE is defined. Dimensional drawings for furniture elements are not permitted. In diesem Feld wird der Name eines Dokumentes oder eine Referenz auf ein Dokument hinterlegt. Die Dokumente enthalten beispielsweise zusätzliche technische Informationen über den Einbau oder Schablonen für Ausschnitte und Bohrungen. Wird nur der Dokumentname angegeben, so muss das Dokument mit den Daten geliefert werden. Eine Dokumentenreferenz wird über eine URI/URL hinterlegt. Wird in diesem Element eine Dokumentreferenz angegeben, muss im Element NAME der Wert 23 angegeben werden. Der Wert 23 bedeutet Dokumentreferenz (siehe Wertetabellen). This element is used for defining a document name or reference. Documents may contain additional technical information e.g. assembly instructions, or cut-out / drilling patterns. If only the name of the document is given, this document has to be delivered together with the catalogue data. A document reference is given by an URI/URL. If a document reference is defined in this element, the element NAME requires the value "23" (= document reference, cf. tables). In diesem Element werden dem Artikel grafisch relevante Parameter mit entsprechenden Werten zugeordnet. Es werden die werkseitig möglichen Artikelmase beschrieben. Werden Artikelmase benötigt, die auserhalb der angegebenen Massbereiche liegen, handelt es sich um Sonderanfertigungen. Sonderanfertigungen, müssen mit dem Hersteller abgestimmt werden. Sind die Werte in den Elementen DIMENSIONAL_NOMINAL_VALUE (Pfad 1), DIMENSIONAL_FROM (Pfad 1) und DIMENSIONAL_TO (Pfad 1) gleich, so dürfen diese Parameter nicht geändert werden, eine werkseitige Änderung dieser Parameter als Sonderanfertigung ist ebenfalls nicht möglich. Wird als Artikel ein E-Gerät angelegt, so müssen hierzu die Mase B, H und T dieses E-Gerätes angelegt werden. Wenn es zwingend erforderlich ist (beispielsweise bei diagonalen Eckblenden), können für die Grundformen 21, 24 und 25 1/10 mm Werte angegeben werden. Beispiel: 27,3 mm => Elementinhalt : 0027.3 Dieses Element muss für einen Artikel nur dann nicht angelegt werden, wenn dieser die Grundformnummer 0 und keine Dimension hat, wie beispielsweise kalkulatorische Positionen (z. B. Mehrpreis für Stangengriff). Pfad 1: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/BASIC_PROFILES/ITEM_DIMENSIONAL_DRAWING/DIMENSIONAL_PARAMETERS/DIMENSIONAL_PARAMETER This element is used for assigning graphical parameters and values to an item. All possible dimensions of an item are defined in this element in accordance with the information provided in the printed sales manual. If deviant dimensions are requested by the customer the item is defined as custom-made. The availability of custom-made items has to be requested from the individual manufacturer. If the values in the elements BASIC_SHAPE_NOMINAL_VALUE (path 1), BASIC_SHAPE_FROM (path 1) and BASIC_SHAPE_TO (path 1) are equal, neither changes of these parameters are permitted, nor custom-made items are available. If an item is defined as electrical appliance the measurement B(Width), H(Height) and T(Depth) are required. If necessary (e.g. for diagonal corner blinds) values for the basic shapes 21, 24 and 25 can be given in 1/10 mm. Example: 27,3 mm => value: 0027.3 This element is not required, if the basic shape NO. is set to „0“ and no dimension is defined, e.g. for items which have an effect on the price calculation but no graphical relevance (surcharge railing handle). Path 1: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/BASIC_PROFILES/ITEM_DIMENSIONAL_DRAWING/DIMENSIONAL_PARAMETERS/DIMENSIONAL_PARAMETER In diesem Element werden die Werte der Parameter hinterlegt, welche eine Grundform beschreiben. This element defines the values for the parameters that describe a basic shape. In diesem Attribut wird der Parametername angegeben. This attribute is used for defining a name for the parameter. Jedem Parameter wird ein fester Nennwert und optional ein Wertepaar (Von, Bis) zugeordnet. Die variablen Parameter sind beispielsweise für die Abbildung von erlaubten Breitenkürzungen sinnvoll. Als Einheit für Längenmaße dient [mm] ohne Nachkommastellen und für Winkel [°] mit 3 Vor- und 3 Nachkommastellen. A fixed nominal value and, optional, a pair of values (from, to) is/ are assigned to each parameter. Variable parameters are useful e.g. for the depiction of legal width reductions. For length measurements the unit is [mm] without decimal places. Angles are measured in [°] with three digits before and after the decimal point. Das Element beinhaltet das kleinste lieferbare Maß und muss gefüllt werden, wenn der Artikel im Bereich dieses Parameters flexibel ist. Ist der Parameter nicht flexibel, so darf das Element nicht gefüllt werden. This field indicates the smallest measurement in which an item is available. It has to be filled in, if the measurement of the item varies within the range of these parameters. If it is not variable, the field has to be left blank. Das Feld beinhaltet das größte lieferbare Maß und muss gefüllt werden, wenn der Artikel im Bereich dieses Parameters flexibel ist. Ist der Parameter nicht flexibel, so darf das Feld nicht gefüllt werden. This field indicates the biggest measurement in which an item is available. It has to be filled in, if the measurement of the item varies within the range of these parameters. If it is not variable, the field has to be left blank. Bei variablen Parametern kann eine Schrittweite angegeben werden. Als Einheit dient die Einheit der Parameter. Die Schrittweite muss kleiner als die Differenz zwischen Von- und Bis-Wert sein. For variable parameters a step size can be defined. The unit is that of the parameters. The step size has to be smaller than the calculated difference of the values from and to. In diesem Element wird ein Maßbild angegeben für das die Parameter im Element PARAMETERS hinterlegt werden. Mit dem Maßbild werden Geräte- oder Zubehörartikel beschrieben. Handelt es sich bei dem Artikel um Spülen oder Einbaugeräte, so muss dieses Element angelegt werden. Auch wenn dieses Element nicht angelegt ist, muss das Element BASIC_PROFILES/PARAMETERS mit mindestens den Maßen der Boundingbox (b, h, t) angelegt werden. Das Element darf nicht angelegt werden, wenn das Element BASIC_PROFILE_SHAPE angelegt ist. Möbelteile dürfen über dieses Element ebenfalls nicht abgebildet werden. This element is used for the definition of a dimensional drawing. The parameters are defined in the element DIMENSIONAL_PARAMETERS. Dimensional drawings depict appliances and accessory items. For sinks and electrical appliances this element is mandatory. Even if this element is not defined at least the measurements of the bounding box (w, h, d) have to be defined in the element BASIC_PROFILES/PARAMETERS. This element is not permitted if the element BASIC_PROFILE_SHAPE exists. This element is not permitted for furniture items, too. Dies ist das Container-Element für die Blockstücklisten im Katalog. This element is used as a container element for the block parts lists in the catalogue. In diesem Element werden die einzelnen Artikel (Blockpositionen) eines Blockes bzw. einer Mehrausstattung zusammengestellt. Es können programmneutrale, programmabhängige sowie ausführungsabhängige Artikel referenziert werden. Für Artikel, die ausführungsabhängig sind, gilt folgendes: Die Ausführungsgruppe der Blockposition ist über die Artikeldefinition im Element /ITEM (Pfad 1) bekannt. Die Ausführungsgruppe der Blockpositionen kann in den Blockdaten gegenüber den Katalogdaten nicht geändert werden. Daher können in den Elementen FEATURE_NO und OPTION_KEY nur die Variantenkombinationen der Ausführungsgruppe der Blockposition verwendet werden. In Abhängigkeit der Preisberechnungsmethode (Element PRICE_CALC_METHOD (Pfad 2)), die eine Blockposition über ihre Zuordnung im Element ITEM/PRICE_FEATURE_GROUP_BASE_PRICE_REF (Pfad 1) hat, ergeben sich für die Attirbute von, OPTION_REF folgende Regeln: - Methode = 1: Das Element OPTION_REF darf nicht angelegt werden. - Methode = 2: das Attribut FEATURE_NO muss den Wert 1 für Programm enthalten. - Methode = 3 das Attribut FEATURE_NO darf nicht Wert 1 für Programm enthalten. Alle Artikel, die in einer Blockdatei referenziert werden, müssen in der Katalogdatei enthalten sein (Hinweis: wenn diese Bedingung nicht erfüllt ist, wird die Software den zugehörigen Block nicht verarbeiten.) Artikel der Serie 0 dürfen nicht mit gleicher Typenbezeichnung in anderen Serien existieren, Artikel anderer Serien (ungleich 0) dürfen hingegen gemischt werden. Die Blockposition gehört entweder der gleichen Serie an aus der der Block stammt oder der Serie 0. Auf die Positionen in einer Blockstückliste dürfen Prüfverfahren nicht angewendet werden. Der Preis einer Blockposition wird immer gezogen, unabhängig von Einschränkungen wie beispielsweise Lieferzeiten etc.. Dieses Element muss angelegt werden, wenn im Element ITEM (Pfad 1) mindestens ein Element mit dem Element Artikelkennung = B oder M oder Z angelegt wurde. Pfad 1: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS Pfad 2: PRICE_DEFINITION/PRICE_FEATURE_GROUPS/PRICE_FEATURE_GROUP In this element the single items of a block (block items) resp. additional equipment parts are defined. Neutral items as well as items depending on a programme and a finish can be referenced. For items which are defined as depending on features the following rules apply: The feature class is defined by the element ITEM (path 1). The feature class of the block elements cannot be changed in the block data.In the elements FEATURE_REF and OPTION_REF only those feature combinations may be used, which are defined for the block items.. Depending on the price type (element PRICE_CALC_METHOD (path 2)), defined for the block item in the element ITEM/PRICE_FEATURE_GROUP_BASE_PRICE_REF (path 1), the following combinations of the attributes OPTION_REF are permitted: - Method = 1: the element OPTION_REF is not permitted. - Method = 2: the attribute FEATURE_NO requires the value 1 for programme. - Method = 3 the value 1 for programme is not permitted in the attribute FEATURE_NO. All items which are referenced in a block file have to exist in the catalogue file (Note: if this condition is not fulfilled, the software will not process the block). Items marked with series „0“ must not occur in other series with the same type name, items not marked with series „0“ can be mixed. The block item has to have the same series assignment as the block, or it has to be marked with series flag „0“. Restrictions are not processed on single elements of a block parts list. The price information of a block item is always calculated, independent from further restrictions e. g. limitations in the availability etc.. If there is at least one record marked with one of the flags „B“, „M“ or „Z“ in the element ITEM (path 1) this element has to be defined. path 1: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS path 2: PRICE_DEFINITION/PRICE_FEATURE_GROUPS/PRICE_FEATURE_GROUP In diesem Element wird die Position des Artikels in der Blockaufstellung angegeben. This element defines the position of an item in the block arrangement. In diesem Element werden die Artikel referenziert, die in dem Block bzw. der Mehrausstattung enthalten sind. In diesem Element dürfen keine Artikel referenziert werden, die im Element PRICE_CALC_METHOD (Pfad 2) den Wert 0 (Preis auf Anfrage). haben. Weiterhin dürfen nur Artikel referenziert werden, deren Wert im Element ITEM_IDENTIFICATION (Pfad 1) die Werte E, K oder S aufweisen. Bei serienneutrale Artikeln werden über die Serie "0" referenziert. Pfad 1: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM Pfad 2: PRICE_DEFINITION/PRICE_FEATURE_GROUPS/PRICE_FEATURE_GROUP This element references the items which are part of the block or additional equipment. A reference to elements with value 0 (price on request) in the element PRICE_CALC_METHOD (path 2) is not permitted. Only items with flags E, K, or S in the element ITEM_IDENTIFICATION (Path 1) are permitted. Neutral items are referenced by series "0". Path 1: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM Path 2: PRICE_DEFINITION/PRICE_FEATURE_GROUPS/PRICE_FEATURE_GROUP In diesem Element wird der Artikelkurzcode eingegeben. (z. B. U60). This element is used for defining an item short code. (e.g. U60). In diesem Attribut wird die Seriennummer der referenzierten Serie angegeben. This attribute is used for defining a serial No. of the referenced series. Dieses Element kann zur Zuordnung von Mehrpreisen an einzelnen Artikeln genutzt werden. In diesem Element werden in Kombination mit dem Element FEATURE_NO Variantenkombinationen referenziert, die im Element PRICE_FEATURE_GROUP (Pfad 1) angelegt sind. Die referenzierten Variantenkombinationen müssen mit denen der Ausführungsgruppe übereinstimmen, welche die Blockposition über ihre Definition im Element PRICE_FEATURE_GROUP_BASE_PRICE_REF (Pfad 2) zugewiesen bekommen hat. Ist der Artikel ausführungsabhängig, so muss dieses Element gefüllt werden. Pfad 1: PRICE_DEFINITION/PRICE_FEATURE_GROUPS Pfad 2: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM Weicht das Programm der Blockposition vom Programm des Blocks ab, so ist hier der Programmschlüssel als Variante einzutragen. Das Programm muss in T_NEW_CATALOG/FEATURE_DEFINITION/OPTION_DEFINITION definiert sein, die genutzten Varianten müssen unter T_NEW_CATALOG/FEATURE_DEFINITION/FEATURES/FEATURE/OPTIONS definiert sein. This element references feature combinations according to the definitions in the elements FEATURE_NO and PRICE_FEATURE_GROUP (path 1). The referenced feature combinations have to correspond with definitions in the element PRICE_FEATURE_GROUP_BASE_PRICE_REF (path 2). This element has to be filled in for all items which are not neutral items. Path 1: PRICE_DEFINITION/PRICE_FEATURE_GROUPS Path 2: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM The feature has to be defined in T_NEW_CATALOG/FEATURE_DEFINITION/OPTION_DEFINITION the options in T_NEW_CATALOG/FEATURE_DEFINITION/FEATURES/FEATURE/OPTIONS. In diesem Attribut wird die Variantenart einer referenzierten Variante angegeben. Eine FEATURE_NO darf nur ein Mal vorkommen. This attribute defines the feature which is referenced by a option. Each FEATURE_NO may exist only one time in the database. Mit diesem Attribut wird eine Variante referenziert. This attribute references a option. In diesem Element wird definiert, welchen Anschlag der Artikel in dieser Blockstückliste hat. In diesem Element wird ein Anschlag nur angegeben, wenn dieser gegenüber der Angabe im Element HINGE (Pfad 1) in der Artikeldefinition abweicht. Andernfalls gilt für alle dem Block/Mehrausstattung zugeordneten Artikel der Anschlag des Block/Mehrausstattung. Um den Anschlag zu definieren sind folgende Codes möglich: J = Anschlag erfragen; L = Anschlag links; M = Anschlag Mitte (Doppeltür); N = ohne Anschlag bzw. Anschlag beidseitig ausen (Doppeltür); R = Anschlag rechts; B = entsprechend Bauweise: Bauweise links Anschlag links; E = entgegen Bauweise: Bauweise links Anschlag rechts; Bei Doppeltüren gilt L und R für beide Türen. Die Werte B und E sind nur möglich, wenn im Element CONSTRUCTION_ID (Pfad 1) für diese Blockposition der Wert J enthalten ist. Pfad 1: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM This element defines the position of hinges for the items in the block parts list. This element is only filled in if the orientation of the hinges differs from the settings given in the element HINGE (path 1) in the item definition. In all other cases the hinge position is applied according to the definitions for the block and additional equipment items. The following codes can be used to define the door closing: J = request closing; L = hinge left; M = centre closing, hinges in the centre (double door); N = without closing, or hinges on the exterior sides (double door); R = hinge right; B = corresponding with construction ID i.e. left: hinge left; E = opposite to construction_ID, i.e. left: hinge right; In case of double doors L and R apply to both doors. Values B and E are illegal values, unless the element construction_ID (path 1) is set to J. Path 1: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM In diesem Element wird die Tauschbedingung näher erläutert. 2 = kein Tausch möglich 3 = Tausch laut Regelwerk möglich. This element is used for more detailed explanations of the exchange conditions. 2 = exchange not permitted 3 = exchange is possible according to rule set. In diesem Element sind folgende Werte möglich: A = Diese Type entfällt (Austausch); B = Blocktype; E = Diese Type ist der Ersatz für die vorstehend ausgetauschte Type; L = Diese Type wurde ersatzlos storniert; S = Settype; Z = Zusatztype. Bei einer Mehrausstattung ist die Reihenfolge "Austausch", "Ersatz", "Austausch", "Ersatz" genau einzuhalten. Wird in diesem Element ein S = Settype verwendet, so muss der entsprechende Artikel als Mehrausstattung deklariert sein (Artikelkennung = M). Für jeden Artikel in dem Block muss dieses Element dann mit einem S gefüllt sein. In Abhängigkeit der Artikelkennung, die eine Blockposition über ihre Definition im Element ITEM (Pfad 1) hat, ergeben sich für den Status folgende Wertebereiche: - Artikelkennung = B, dann Status = B - Artikelkennung = M, dann Status = A, E, L, Z oder nur S (alle Artikel in der Mehrausstattung müssen den Status S haben) - Artikelkennung = Z, dann Status = B, S Pfad 1: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS Legal values in this element are defined as follows: A = this item is canceled (replacement); B = block item; E = this item is a replacement for the above mentioned canceled item; L = this item is canceled without replacement; S = item belonging to a set; Z = additional item. For additional equipment the sequence "exchange", "replacement", "exchange","replacement" has to be strictly observed. If an item is marked with "S" (= belonging to a set), the corresponding item has to be defined as additional equipment (item_identification = M). This field has to be marked with "S" for each block item. The status of a block exchange type is depending on the definition in the element ITEM (path 1). The following rules apply: - Item identification = B, status = B - item identification = M, status = A, E, L, Z or S only (all items of the additional equipment have to be set to S) - item identification = Z, status = B, S Path 1: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS In diesem Element wird das konkrete Maße eines maßvariablen Artikels in der Blockstückliste angegeben. Wenn Maße angegeben werden, müssen immer Breite, Höhe und Tiefe definiert werden. For block part items with variable dimensions the exact measurements are defined in this element. If measurements are given all three dimensions, width, height, and depth have to be defined. In diesem Element wird das konkrete Maße eines maßvariablen Artikels in der Blockstückliste angegeben. Wenn Maße angegeben werden, müssen immer Breite, Höhe und Tiefe definiert werden. For block part items with variable dimensions the exact measurements are defined in this element. If measurements are given all three dimensions, width, height, and depth have to be defined. In diesem Element wird das konkrete Maße eines maßvariablen Artikels in der Blockstückliste angegeben. Wenn Maße angegeben werden, müssen immer Breite, Höhe und Tiefe definiert werden. For block part items with variable dimensions the exact measurements are defined in this element. If measurements are given all three dimensions, width, height, and depth have to be defined. Dieses Element ist ein Kennzeichen für die auf die Korpus-Grundform (Teil 2) bezogene, Bauweise eines Artikels. J = Bauweise muss abgefragt werden, da der Artikel nicht symmetrisch ist. L = Bauweise des Artikels ist fest vorgegeben (linke Bauweise). R = Bauweise des Artikels ist fest vorgegeben, jedoch gegenüber der Grundform gespiegelt. N = Grundform ist eindeutig, da der Artikel symmetrisch ist. A = entsprechend Anschlag: (z. B. Anschlag links ? Bauweise links) E = entgegen Anschlag: (z. B. Anschlag links ? Bauweise rechts) Für die Artikelkennung B (Block) gilt die Anordnung der Artikel im Block entsprechend der CONSTRUCTION_ID. This element defines the construction-ID of an item with reference to the basic carcase shape (part 2). J = item is not symmetrical, request for construction_ID. L = construction_ID is exactly defined (left-hand construction). R = construction_ID is exactly defined, basic shape is mirrored. N = basic shape is unambiguous, item is symmetrical. A = corresponding with door closing (e.g. door closing left, construction_ID left) E = contrary to door closing (e.g. door closing left, construction_ID right) For the item identification B (block) the arrangement of items within the block corresponds with the CONSTRUCTION_ID. Falls der entsprechende Artikel ein Varioschrank ist, enthält dieses Element eine Stückliste von Modulelementen, wobei das erste Element ein Basisschrank mit der Position 0 ist und danach von unten nach oben die Modulelemente folgen. Dieses Element darf nicht angegeben werden, wenn der dazu gehörige Artikel kein Varioschrank ist. Der Varioschrank hat einen festen Preis. Sobald der Varioschrank verändert wird, ergibt sich der neue Preis aus Preis für Basisschrank + Preis für die Module. Dabei entfällt der Varioschrank, der Basisschrank wird Hauptposition und hat alle anderen Modulelemente als Unterposition in der Reihenfolge von unten nach oben. Die Modulelemente können programm- und ausführungsabhängig sein. Für Modulelemente können Regeln bezüglich ihrer Höhe innerhalb des Basisschrankes über MODUL_RULE_SETS festgelegt werden. Dabei wird die global definierte Modulregel referenziert. Dem Basisschrank kann solch eine Regel über MODULE_RULE_SET_REF zugeordnet werden. If the relevant item is a 3-D unit, this element contains a list of parts for module elements, with the first element being a base unit with position 0 followed by the module elements from the bottom upwards. This element must be left blank if the associated item is not a 3-D unit. The 3-D unit has a fixed price. If the 3-D unit is changed, the new price will result from the price for the base unit + the price for the modules. The 3-D unit is deleted, the base unit becomes the main position and contains all other module elements as sub-positions from the bottom upwards. The module elements can be range or version-specific. Rules concerning the height of module elements within the base unit can be specified via MODUL_RULE_SETS. The universally defined module rule is referenced in this case. The base unit can be assigned this kind of rule via MODULE_RULE_SET_REF. Dieses Element entspricht einem Teil der Stückliste von Modulelementen eines Varioschrankes. Die Elemente müssen in ihrer Reihenfolge von unten nach oben angegeben werden. Die Position 0 (PART_SEQUENTIAL_NO) ist der leere Basisschrank (Schrank mit Typ-Art 17). Danach folgen von unten nach oben die Modulelemente (Schränke mit Typ-Schlüssel 10). Der Anschlag des Basisschrankes ist identisch zu Anschlag des Varioschrankes. This element corresponds to a partial list of parts for module elements of a 3-D unit. The elements must be specified in their order from bottom to top. Position 0 (PART_SEQUENTIAL_NO) is the empty base unit (cabinet type code 17) It is followed by the module elements from bottom to top (cabinet type key 10). The base unit hinges are identical to the hinges of the 3-D unit. In diesem Element wird die Position des Artikels innerhalb des Varioschrankes angegeben. Dabei muss der Basisschrank (Typ_Art 17) den Positionswert 0 beinhalten. Die Modulelemente (Typ-Schlüssel 10) erhalten in der Reihenfolge von unten nach oben weitere Positionsnummern. This element is used to specify the item's position within the 3-D unit. The base unit (item type code 17) must include the position value of 0. The module elements (type code 10) contain additional position numbers sorted from bottom to top. In diesem Element werden der Basisschrank (Typ-Art 17) und die einzelnen Modulelemente (Typschlüssel 10) referenziert. Dabei muss dem Basisschrank die Position (PART_SEQUENTIAL_NO) 0 zugewiesen werden. Die übrigen Modulelemente müssen passend zu dem Attribut PART_SEQUENTIAL_NO in der Reihenfolge von unten nach oben referenziert werden. This element is used to refer to the base unit (type code 17) and the individual module elements (type code 10). The base unit must be assigned position (PART_SEQUENTIAL_NO) 0. The remaining module elements must be referenced in the order from the bottom to the top and in line with the PART_SEQUENTIAL_NO attribute. In diesem Element wird der Artikeltype eingegeben. (z. B. U60). This element is used to specify the item type. (e.g. U60). In diesem Attribut wird die Seriennummer der referenzierten Serie angegeben. This attribute is used to specify the serial number of the referenced series. Ist der Wert von diesem Flag auf true(1) gesetzt, bedeutet es, dass das entsprechende Modulelement Veränderungen bei Veränderungen anderer Elemente innerhalb der Liste aufnimmt. Das bedeutet, wird ein anderes Modulelement größer oder kleiner, passt sich das mit HEIGT_VARIABLE true gekennzeichnete Modulelement so an, dass die Gesamthöhe aller Modulelemente innerhalb des Basisschrankes wieder erreicht wird. If this flag is set to true(1), this means that the corresponding module element will contain changes relating to changes of other elements within the list. This means that if another module element becomes smaller or larger, the module element designated as true in HEIGHT_VARIABLE will adjust itself so that the total height of all module elements within the base unit is restored. Ein Modulelement kann variabel sein, hat in der Liste aber eine feste Höhe, die bei variablen Maßen in diesem Element angegeben werden muss. A module element can be variable, but the list contains a fixed height that has to be specified for variable measurements within this element. In diesem Element werden die artikelspezifischen Texte definiert. Dies können Kurz- sowie Volltexte sein. Für jeden Artikel muss mindestens ein Artikeltext angelegt werden. Folgende Textkombinationen sind erlaubt: - Kurztext; - Kurztext + Volltext Der Kurztext darf aus drei Zeilen bestehen. This element provides additional text information for an item, e.g. long or short text or planning advices. For each item at least one item text has to be defined. The following text combinations are permitted: - Short text; - Short text + long text The short text element is limited to three lines. Dieses Element enthält Kurztexte. This element contains short text information. In diesem Element werden die Texte mehrsprächig hinterlegt. Für jede Sprache wird ein Element angelegt. Die Sprache wird mit dem Attribut ISO_LANGUAGE_ID angegeben. An jedem Element im Datenbestand müssen die gleichen Sprachen hinterlegt werden. Sie müssen mit den Elementen ISO_LANGUAGE_ID unterhalb von T_NEW_CATALOG/CATALOG/CATALOG_IDENTIFICATION übereinstimmen. This element is used to store texts in multiple languages. An element is created for each language. The language is specified with the ISO_LANGUAGE_ID attribute. Each element in the database must be assigned the same languages. They must be identical to the ISO_LANGUAGE_ID elements under T_NEW_CATALOG/CATALOG/CATALOG_IDENTIFICATION. In diesem Element wird eine Textzeile hinterlegt. In dem Attribut SEQUENCE_NO wird die Reihenfolge der Textzeile angegeben. Die Reihenfolge der Textzeile muss angegeben werden, da nicht sichergestellt werden kann, dass bei der Verarbeitung der XML-Daten die ursprünglich hinterlegte Reihenfolge der Elemente erhalten bleibt. This element defines a text line. The attribute SEQUENCE_NO defines the order of text elements within the text line. This definition is necessary because the basic order of the text elements may be changed in the cause of XML data processing. The element TEXT contains text information. In diesem Element wird der Text in der Sprache hinterlegt, die durch das Attribut ISO_LANGUAGE_ID im Element LANGUAGE angegeben ist. This element contains text information in the language defined by the attribute ISO_LANGUAGE_ID in the element LANGUAGE. Dieses Attribut definiert die Reihenfolge der Textzeile in einem mehrzeiligen Text. Bei einem einzeiligen Text wird der Wert 1 eingetragen. This attribute defines the order of text lines in multi-line texts. In case of single-line texts the value 1 is filled in. In diesem Attribut wird der ISO-Code der Sprache angegeben, in der der Text hinterlegt wird. This attribute define sthe ISO-Code for the chosen language in the text information. Volltext enthält die komplette Beschreibung inklusive Kurztext. Innerhalb des Volltextes kann mit den HTML Formatierungen bold und Zeilenumbruch gearbeitet werden. Dieses Element enthält den Volltext in einem Knoten. ##link:languagetexte_LANGUAGE_TEXT.JPG## The element full text provides the complete item information including the short text. HTML format options bold and softreturn are permitted. This element contains the long text information in a knot. ##link:languagetexte_LANGUAGE_TEXT_en.JPG## Dieses Element enthält Planungshinweise. This element contains planning advices. In diesem Element wird der Typschlüssel eines Artikels definiert. Die Informationen Einbauinfo (TK_INSTALLATION_INFORMATION), Nischenhöhe (TK_RECESS_HEIGHT) und Ausstattung (TK_EQUIPMENT) des Typschlüssel können mehrfach belegt werden. Bei Mehrfachbelegungen gilt, dass die Belegungen von unten nach oben aufgebaut wird, beginnend entsprechend der Reihenfolge der Elemente (TK_INSTALLATION_INFORMATION). Die Elemente für Nischehöhe sollten nur angelegt werden, wenn das korrespondierende Element für die Einbauinfo existiert. Zwischen den Elementen - TK_TYPE, - TK_CLASS, - TK_INSTALLATION_INFORMATION, - TK_RECESS_HEIGHT, - TK_EQUIPMENT, - TK_MATERIAL und - TK_SHAPE besteht eine inhaltliche Abhängigkeit. Der Typschlüssel wird genau einmal pro Artikel angelegt. This element defines the type key of an item. Multiple allocations of the attribute installation information (TK_INSTALLATION_INFORMATION), recess height (TK_RECESS_HEIGHT) and equipment (TK_EQUIPMENT) are permitted. Multiple allocations have to be defined in ascending order, starting with the element TK_INSTALLATION_INFORMATION). Data in the element TK_recess_HEIGHT necessarily imply corresponding settings in the element TK_INSTALLATION_INFORMATION There are interdependencies between the different elements - TK_TYPE, - TK_CLASS, - TK_INSTALLATION_INFORMATION, - TK_RECESS_HEIGHT, - TK_EQUIPMENT, - TK_MATERIAL und - TK_SHAPE Only one type key is permitted per item. Hier wird ein Wert aus der Spalte Typ-Nr der Tabelle "Typschlüssel" der Einleitung eingetragen. A value from the column type No., as listed in the table "Type Keys", is required in this field. Hier wird ein Wert aus der Spalte Art-Nr der Tabelle "Typschlüssel-Arten" der Einleitung eingetragen. A value from the column item No., as listed in the Table "Type keys", is required in this field. Es dient der Zuordnung eines Austattungsschlüssels zur Einbau-Information und Nischenhöhe. This element is used for assigning a type key to the installation information and recess height. In diesem Element wird die Kombination aus Einbauinformation (siehe Tabelle EinbauInfo-Schlüssel) und Nischenhöhe hinterlegt. This element defines the combination of installation information (cf. table Installation information-key) and recess height. Hier wird ein Wert aus der Spalte Einbauinfo der Tabelle "EinbauInfo-Schlüssel" eingetragen. A value from the column installation information, as listed in table "Installation information-key", is required in this field. Hier wird ein Wert für die Nischenhöhe in mm angegeben. This element defines the recess height in mm. This element is only filled in if the element TK_INSTALLATION_INFORMATION is filled. Mit diesem Attribut wird die Reihenfolge definiert, in der die Einbauelemente/Ausstattung zugeordnet werden. This attribute defines the sequence in which installation information and equipment information is assigned to an item. Das Element sollte nur gefüllt werden, wenn das Element TK_INSTALLATION_INFORMATION gefüllt ist. Hier wird ein Wert aus der Spalte AusstattungID der Tabelle "Asstattungsschlüssel" der Einleitung eingetragen. This element is only filled in if the element TK_INSTALLATION_INFORMATION is filled. A value from the column equipment-ID, as listed in table "Equipment key", is required in this field. Hier wird ein Wert aus der Spalte Typ der Tabelle "Materialschlüssel" eingetragen. A value from the column type, as listed in table "Material keys", is required in this field. Hier wird ein Wert aus der Spalte Form-Nr der Tabelle "Formschlüssel" eingetragen. A value from the column shape No., as listed in the table "Shape keys", is required in this field. Hier wird ein Wert aus der Spalte Frontausprägung-Nr. der Tabelle "Frontausprägungsschlüssel" eingetragen. A value from the column front appearance No., as listed in the table "Front appearance key", is required in this field. In diesem Element werden standardisierte Klassifikationsangaben hinterlegt. This element is used to store standardized classification numbers. In diesem Element werden standardisierte Angaben zu verschiedenen Klassifikationsschemata hinterlegt. Dieses Element enthält den Code für die, dem ITEM zuzuordnende Kategorie des jeweiligen Klassifikationsschemas. Dieses Element gibt das Datum an, ab wann die Klassifikationsangabe gültig ist. Dieses Element gibt das Datum an, bis wann die Klassifikationsangabe gültig ist. Dieses Element gibt das jeweilige Klassifikationsschema an. Zur Auswahl stehen die Werte der folgenden Liste: ID Klassifikationsschema 1 eCl@ss 2 Verbandsklassifikation Begros 3 Verbandsklassifikation VME 4 Code Eco Mobilier 5 Ecosystem EEE 6 freies Klassifikationsschema 7 freies Klassifikationsschema 8 freies Klassifikationsschema 9 freies Klassifikationsschema 10 freies Klassifikationsschema Ist das zu pflegende Schema in der Liste nicht aufgeführt ist eine ID ab 6 für freies Klassifikationsschema auszuwählen. In diesem Element werden die möglichen Frontaufteilungen für einen Artikel definiert. Die Frontaufteilungen können in Abhängigkeit des Programms unterschiedlich sein oder der Artikel hat in Abhängigkeit von Einbaugeräten unterschiedliche Frontaufteilungen. Frontaufteilungen, die in mehrere Programme gleich sind, können in Frontgruppen zusammengefasst werden. Die Frontgruppen werden dann von den Programmen referenziert. Die Frontaufteilungen beziehen sich auf die linke Bauweise. Ist der Artikel auch in rechter Bauweise vorhanden, so wird die Frontaufteilung von der Planungssoftware gespiegelt. This element is used for defining the possible front divisions of an item. Different front divisions may be related to the chosen range or built-in appliances. Similar front divisions in different programmes may be defined in front groups. These front groups are referenced by the programmes. All front divisions are based on the left-hand construction method. If an item is also available in right-hand construction mode, it is mirrored.If an item is also available in right-hand construction mode, it is mirrored. In diesem Element werden die Frontaufteilungen definiert und zu einer Frontgruppe zusammengefasst. This element defines different front divisions and combines them in one front group. In diesem Element wird eine Frontaufteilung definiert und die einzelnen Zellen der Frontaufteilung beschrieben. This element defines a front division and describes the single cells of the front division. Die Frontaufteilung wird nach der im Anhang beschriebenen Syntax eingegeben. Regalaufteilungen werden nicht über diese Syntax realisiert, sondern als eine Zelle betrachtet (siehe FRONT_CELL/PARAMETER_1/2). For the definition of the front division the syntax rules provided in the attachment apply. These syntax rules are not used for the description of front divisions for shelves. Shelves are defined as a separate front cell (cf. FRONT_CELL/PARAMETER_1/2). In diesem Element werden die intern unterschiedlichen Bestellnummern für einen Artikel eingegeben, der in verschiedenen Frontaufteilungen lieferbar ist und im Katalog nur eine Artikelkennung besitzt. For items which have different front divisions and only one order number in the catalogue, internal order numbers for the different front divisions are entered in this field. In diesem Element werden die einzelnen Zellen einer Frontaufteilung definiert. This element defines the single cells of a front division. In diesem Attribut wird die Nummer der Zelle angegeben, die definiert werden soll. Die Zellennummer wird in der Frontaufteilung (FRONT_DIVISION_DEF) festgelegt. This attribute defines the No. of the cell which has to be described. The cell No. is defined in the front division (FRONT_DIVISION_DEF). In diesem Element wird angegeben, welchen Fronttyp die Zelle hat. Die Zuordnung eines Frontelementes erfolgt über den Fronttyp (siehe Element GLOBAL_DEFINITION/.../FRONT_APPEAREANCE) Folgende Fronttypen können zugeordnet werden: 1 - 100 = Türen 101 - 200 = Schubladen 201 - 300 = Auszüge 301 – 400 = Klappen 401 – 450 = Nischen mit Blende 451 – 500 = Nischen ohne Blende 501 – 550 = offene Fächer/Fachnischen 551 – 600 = Regale 601 – 650 = feste Blenden 651 – 700 = Schaltkastenblenden 701 – 750 = Jalousien 751 – 800 = Rollfronten 801 – 900 = Diverses This element defines the front type of the cell. A front element is assigned by the front type (cf. element GLOBAL_DEFINITION/.../FRONT_APPEAREANCE) The following front types can be assigned: 1 - 100 = doors 101 - 200 = drawers 201 - 300 = pull-outs 301 - 400 = flap doors 401 - 450 = recess with blind 451 - 500 = recess without blind 501 - 550 = open compartment/compartment recess 551 - 600 = shelves 601 - 650 = fixed blinds 651 - 700 = control panel blinds 701 - 750 = shutters 751 - 800 = roller shutter fronts 801 - 900 = miscellaneous Folgende Griffpositionen sind möglich und werden mit dem entsprechenden Wert angegeben: ##link:ITEM_FRONT_DEVISIONS_FRONT_CELL_HANDLE_POSITION.JPG## Für Stangengriffe ergibt sich die genaue Positionierung durch die angegebene Griffposition und einer dazugehörigen Grifflage (siehe HANDLE_ORIENTATION_1/2 und Variantenart 304) Wenn für den Anschlag des Artikels der Wert "J" gesetzt (Anschlag erfragen), dann wird hier die Griffposition wie bei "L" eingegeben. Diese kann dann bei "R" an der Mittelachse gespiegelt werden. The following handle positions are possible while these are specified with the following value: ##link:ITEM_FRONT_DEVISIONS_FRONT_CELL_HANDLE_POSITION.JPG## The exact position of bar handles is defined by the given handle position and the corresponding handle orientation (cf.field HANDLE_ORIENTATION_1/2 and variation type 304) If the field door closing is set to "J" (door closing upon request), the handle position in this field is set to "L". Folgende Griffpositionen sind möglich und werden mit dem entsprechenden Wert angegeben: ##link:ITEM_FRONT_DEVISIONS_FRONT_CELL_HANDLE_POSITION.JPG## Für Stangengriffe ergibt sich die genaue Positionierung durch die angegebene Griffposition und einer dazugehörigen Grifflage (siehe HANDLE_ORIENTATION_1/2 und Variantenart 304) Wenn für den Anschlag des Artikels der Wert "J" gesetzt (Anschlag erfragen), dann wird hier die Griffposition wie bei "L" eingegeben. Diese kann dann bei "R" an der Mittelachse gespiegelt werden. The following handle positions are possible while these are specified with the following value: ##link:ITEM_FRONT_DEVISIONS_FRONT_CELL_HANDLE_POSITION.JPG## The exact position of bar handles is defined by the given handle position and the corresponding handle orientation (cf.field HANDLE_ORIENTATION_1/2 and variation type 304) If the field door closing is set to "J" (door closing upon request), the handle position in this field is set to "L". In diesem Element können die zugehörigen Grifflagen definiert werden: 1 = horizontal - 2 = vertikal | 3 = diagonal fallend \ 4 = diagonal steigend / Die Grifflagen 1 und 2 werden nur verwendet, wenn sie von der in Varianten-Art 304 verwendeten Grifflage abweicht. This element defines the corresponding handle orientations: 1 = horizontal - 2 = vertical | 3 = diagonally falling \ 4 = diagonally rising / Handle orientations 1 and 2 are only used when the handle orientation differs from the defined handle orientation in variation type 304. In diesem Element können die zugehörigen Grifflagen definiert werden: 1 = horizontal - 2 = vertikal | 3 = diagonal fallend \ 4 = diagonal steigend / Die Grifflagen 1 und 2 werden nur verwendet, wenn sie von der in Varianten-Art 304 verwendeten Grifflage abweicht. This element defines the corresponding handle orientations: 1 = horizontal - 2 = vertical | 3 = diagonally falling \ 4 = diagonally rising / Handle orientations 1 and 2 are only used when the handle orientation differs from the defined handle orientation in variation type 304. Die Elemente PARAMETER_1 und PARAMETER_2 werden für sichtbare Fachböden (z. B. Regale, Glasschränke) verwendet, um die Anzahl der Fachböden anzugeben. PARAMETER_1 gibt die Anzahl der horizontalen Fachböden an. The elements PARAMETER_1 and PARAMETER_2 indicate the number of visible shelves e.g. for open shelves, glass door cabinets. PARAMETER_1 indicates the number of horizontal shelves. Dieses Element gibt die Anzahl der vertikalen Unterteilungen bei Regalen an. Gilt für sichtbare Fachböden (z. B. Regale, Glasschränke). The elements PARAMETER_1 and PARAMETER_2 indicate the number of visible shelves e.g. for open shelves, glass door cabinets. PARAMETER_1 indicates the number of horizontal shelves. In den Elementen MOUNTING_HEIGHT_FROM und MOUNTING_HEIGHT_TO wird die Mindesteinbauhöhe [mm] bzw. die maximale Einbauhöhe [mm] einer Nische für Einbaugeräte eingegeben. Mittels des in diesen Feldern eingegebenen Nischenbereichs wird die Gültigkeit einer Frontaufteilung zu einem Einbau-gerät spezifiziert. Ist nur eine Frontaufteilung angegeben, so kann anhand des definierten Wertebereichs die Gültigkeit eines ausgewählten Einbaugerätes für eine Nische geprüft werden. Sind mehrere Frontaufteilungen für einen Artikel definiert, kann anhand der Maße für den Nischenbereich entschieden werden, welche Frontaufteilung für ein Einbaugerät gültig ist. The elements MOUNTING_HEIGHT_FROM and MOUNTING_HEIGHT_TO define the minimum and maximum mounting height [mm] for an appliance. The resulting height of the niche determines the front division of the cabinet and the choice of a fitting appliance. In case only one front division is given for one cabinet, the defined range of values is used to determine, if the selected appliance is fitting in or not. If different front divisions are given for one item the defined range of values is used to define the suitable front division for the selected appliance. In den Elementen MOUNTING_HEIGHT_FROM und MOUNTING_HEIGHT_TO wird die Mindesteinbauhöhe [mm] bzw. die maximale Einbauhöhe [mm] einer Nische für Einbaugeräte eingegeben. Mittels des in diesen Feldern eingegebenen Nischenbereichs wird die Gültigkeit einer Frontaufteilung zu einem Einbau-gerät spezifiziert. Ist nur eine Frontaufteilung angegeben, so kann anhand des definierten Wertebereichs die Gültigkeit eines ausgewählten Einbaugerätes für eine Nische geprüft werden. Sind mehrere Frontaufteilungen für einen Artikel definiert, kann anhand der Maße für den Nischenbereich entschieden werden, welche Frontaufteilung für ein Einbaugerät gültig ist. The elements MOUNTING_HEIGHT_FROM and MOUNTING_HEIGHT_TO define the minimum and maximum mounting height [mm] for an appliance. The resulting height of the niche determines the front division of the cabinet and the choice of a fitting appliance. In case only one front division is given for one cabinet, the defined range of values is used to determine, if the selected appliance is fitting in or not. If different front divisions are given for one item the defined range of values is used to define the suitable front division for the selected appliance. 1) Positives Offset = Frontelement ist kleiner als Rastermaß der Zelle 2) Negatives Offset = Frontelement steht über (ist größer als Rastermaß der Zelle) 1) positive offset = front element is smaller than the modular dimension of the cell 2) negative offset = front element is larger (projecting) than the modular dimension of the cell 1) Positives Offset = Frontelement ist kleiner als Rastermaß der Zelle 2) Negatives Offset = Frontelement steht über (ist größer als Rastermaß der Zelle) 1) positive offset = front element is smaller than the modular dimension of the cell 2) negative offset = front element is larger (projecting) than the modular dimension of the cell 1) Positives Offset = Frontelement ist kleiner als Rastermaß der Zelle 2) Negatives Offset = Frontelement steht über (ist größer als Rastermaß der Zelle) 3) Die Luft kann anschlagsabhängig sein (siehe Feld Anschlagsverhalten) 1) positive offset = front element is smaller than the modular dimension of the cell 2) negative offset = front element is larger (projecting) than the modular dimension of the cell 3) clearance depends on the hinge (cf. field hinge behaviour) 1) Positives Offset = Frontelement ist kleiner als Rastermaß der Zelle 2) Negatives Offset = Frontelement steht über (ist größer als Rastermaß der Zelle) 3) Die Luft kann anschlagsabhängig sein (siehe Feld Anschlagsverhalten) 1) positive offset = front element is smaller than the modular dimension of the cell 2) negative offset = front element is larger (projecting) than the modular dimension of the cell 3) clearance depends on the hinge (cf. field hinge behaviour) 0) keine Spiegelung 1) Spiegelung nur bei Änderung des Anschlags 2) Spiegelung nur bei Änderung der Bauweise 3) Spiegelung wenn sich entweder Anschlag oder Bauweise verändert 4) Spiegelung wenn Anschlag und Bauweise gemeinsam verändert werden. Festlegungen werden im Kopftext dokumentiert und anhand von Beispielen verdeutlicht. ##link:ITEM_FRONT_DEVISION_HINGE_BEHAVIOR.JPG## 0) no mirroring 1) mirroring only when the hinge is changed 2) mirroring only when the construction ID is changed 3) mirroring when either hinge OR construction ID is changed 4) mirroring when hinge AND construction ID are changed. The rules are defined in the header and examples are given. ##link:ITEM_FRONT_DEVISION_HINGE_BEHAVIOR.JPG## Mit Verstiftung wird angegeben, ob die Frontzelle mit der benachbareten Frontzelle verbunden ist. Ist nichts angegeben, so ist die Frontzelle nicht mit der benachbarten Frontzelle verbunden. V = verstiftet L = verlascht S = Scharnier (für Falt.- bzw. Klapptür) G = Gehrung This element indicates if adjacent front cells are jointed or not. In case this field is left blank, the elements are not jointed. V = pinned L = strapped S = hinge (for folding and flap doors) G = mitre Mit Verstiftung wird angegeben, ob die Frontzelle mit der benachbareten Frontzelle verbunden ist. Ist nichts angegeben, so ist die Frontzelle nicht mit der benachbarten Frontzelle verbunden. V = verstiftet L = verlascht S = Scharnier (für Falt.- bzw. Klapptür) G = Gehrung This element indicates if adjacent front cells are jointed or not. In case this field is left blank, the elements are not jointed. V = pinned L = strapped S = hinge (for folding and flap doors) G = mitre Mit Verstiftung wird angegeben, ob die Frontzelle mit der benachbareten Frontzelle verbunden ist. Ist nichts angegeben, so ist die Frontzelle nicht mit der benachbarten Frontzelle verbunden. V = verstiftet L = verlascht S = Scharnier (für Falt.- bzw. Klapptür) G = Gehrung This element indicates if adjacent front cells are jointed or not. In case this field is left blank, the elements are not jointed. V = pinned L = strapped S = hinge (for folding and flap doors) G = mitre Mit Verstiftung wird angegeben, ob die Frontzelle mit der benachbareten Frontzelle verbunden ist. Ist nichts angegeben, so ist die Frontzelle nicht mit der benachbarten Frontzelle verbunden. V = verstiftet L = verlascht S = Scharnier (für Falt.- bzw. Klapptür) G = Gehrung This element indicates if adjacent front cells are jointed or not. In case this field is left blank, the elements are not jointed. V = pinned L = strapped S = hinge (for folding and flap doors) G = mitre Hier wird die Position der Kehlleiste definiert 1) = horizontal 2) = vertikal ##link:ITEM_FRONT_DIVISION_DOUCINE_POSITION.JPG## This element defines the position of the doucine 1) = horizontal 2) = vertical ##link:ITEM_FRONT_DIVISION_DOUCINE_POSITION.JPG## Mit diesem Attribut wird eine ID definiert, mit der die Frontgruppe von den Programmen referenziert wird. Diese ID muss über alle Artikel eindeutig sein. Ist die FRONT_GROUP gültig für alle Programme, so wird 0 hinterlegt. This attribute defines a specific ID which references the front groups to the styles. This ID has to be unique and unambiguous for all items of the database. If one FRONT_GROUP is valid for all programmes, the value 0 has to be set. Mit diesem Element wird dem Artikel eine Frontausprägung zugeordnet. Das Element referenziert auf das Attribut GLOBAL_DEFINITION/FRONT_APPEARANCES/FRONT_APPEAREANCE/FRONT_APPEARANCE_NO. Frontausprägungen, die mit diesem Element zugeordnet werden, sind programmunabhängig. This element is used for assigning a front appearance to an item. This element references the attribute GLOBAL_DEFINITION/FRONT_APPEARANCES/FRONT_APPEAREANCE/FRONT_APPEARANCE_NO. Front appearances which are assigned to this element are not dependent on a programme. Durch dieses Feld wird eine Beziehung zwischen der im Datensatz definierten Variante und einer Frontausprägung definiert. This element is used to define the relationship between the version defined in the data record and a front type. Mit diesem Element referenziert der Artikel eine MODULE_RULE_SET_DEFINITION unter T_NEW_CATALOG/GLOBAL_DEFINITION/MODULE_RULE_SET_DEFINITIONS. Nur Modulschränke (Typenschlüsselart = 17) können an dieser Stelle ein Modulregelset referenzieren. Es kann nur entweder das Element MODULE_RULE_SET_REF oder MODULE_RULE_SETS angegeben werden. This element references a rule set MODULE_RULE_SET_DEFINITION under T_NEW_CATALOG/GLOBAL_DEFINITION/MODULE_RULE_SET_DEFINITIONS and the module housing units which are subject to this rule set. In diesem Attribut wird die Nummer des Regelwerks eingetragen, mit dem die Artikel auf das jeweilige Regelwerk referenzieren. This attribute defines the number of the rule set which references an item to the corresponding rule set. Dieses Element enthält die Modulregelwerke für Modulelemente. Ist der Artikel ein Modulelement (Typenschlüssel = 10), dann werden hier die Regeln für die Verplanung des Moduls hinterlegt. Es kann nur entweder das Element MODULE_RULE_SET_REF oder MODULE_RULE_SETS angegeben werden. This element is used for defining a set of rules for module elements. If an item is defined as a module element (type key = 10) the rules for planning this item are defined in this element. It is only possible to define either the element MODULE_RULE_SET_REF or the element MODULE_RULE_SETS. In diesem Element wird dem Modulelement ein Set von Regeln zugewiesen. Jedes Set von Regeln referenziert über die MODULE_RULE_SET_NO das zugehörige Umbaumodul. Dadurch ist es möglich einem Artikel für verschiedene Umbaumodule unterschiedliche Regelwerke mitzugeben. This element assigns a set of rules to a module element. The element MODULE_RULE_SET_NO references each set of rules to the related module housing element. Therefore it is possible to define different set of rules for one item depending on the selected module housing element. Ein Set von Regeln für den Einbau des Moduls in einen Modulschrank. This element defines a set of rules for the installation of single modules into a module cabinet. Eine Regel für den Einbau des Moduls in einen Modulschrank. Die Regel definiert unter welchen Voraussetzungen ein Modul in einem Umbauschrank plaziert werden kann. Ein Modul muss den Typenschlüssel 10 haben. A rule for the installation of a module into a module cabinet. This rule defines whether the installation of a module element into the selected module housing element is permitted or not. Type key 10 is required for module elements. Hier wird definiert welcher Wert geprüft werden soll. LINE_BOTTOM Unterkante des Modulelements in mm LINE_TOP Oberkante des Modulelements Bei diesen Prüfungen sind MIN_VALUE oder MAX_VALUE anzugeben. This element defines the values which have to be checked. LINE_BOTTOM Bottom line of the module element in mm LINE_TOP Top line of the module element The control process requires settings MIN_VALUE or MAX_VALUES . Hier wird der Maximalwertes entsprechend der Vorgabe festgelegt. Zusätzlich zum Zahlenwert ist auch "99999" zugelassen. "99999" bedeutet bei Ober- und Unter- Kante die Höhe des Umbaus. This serves to define the maximum value as per specifications. Any numerical value and "99999" is permitted. "99999" means the height of the casing at the upper and lower edge. Hier wird der Minimalwertes entsprechend der Vorgabe festgelegt. Zusätzlich zum Zahlenwert ist auch "99999" zugelassen. "99999" bedeutet bei Ober- und Unter- Kante die Höhe des Umbaus. This serves to define the minimum value as per specifications. Any numerical value and "99999" is permitted. "99999" means the height of the casing at the upper and lower edge. Mit diesem Element referenziert das Regelwerk eine MODULE_RULE_SET_DEFINITION unter T_NEW_CATALOG/GLOBAL_DEFINITION/MODULE_RULE_SET_DEFINITIONS und die Umbauschränke, für die das betreffende Regelwerk gilt. This element references a rule set MODULE_RULE_SET_DEFINITION under T_NEW_CATALOG/GLOBAL_DEFINITION/MODULE_RULE_SET_DEFINITIONS and the module housing units which are subject to this rule set. In diesem Attribut referenziert das Regelwerk auf die MODULE_RULE_SET_DEFINITION und die Umbauschränke für die das Regelwerk mit diesem Artikel gültig ist. This attribute defines the reference between the rule set and the MODULE_RULE_SET_DEFINITION and the related module housing units. In diesem Element werden die dem Artikel zugeordneten Hyperlinks zu Detailinformationen zusammengefasst. This element summarizes all hyperlinks providing detail information for an item. Dieses Element referenziert Hyperlinks zu Detailinformationen. This element references hyperlinks to detail information. In diesem Attribut wird die Identifikationsnummer der referenzierten Detailinformation angegeben. This attribute is used for defining the identification number of the referenced detail information. n diesem Element werden Artikel-spzezifische Eigenschaften/Merkmale zusammengefasst. This element is used for summarizing the item specific characteristics. Dieses Element referenziert eine Eigenschaft, die unter GLOBAL_DEFINITION/PROPERTIES definiert ist. This element references a characteristic which is defined under GLOBAL_DEFINITION/PROPERTIES. Mit diesem Attribut wird eine Eigenschaft referenziert. This attribute references a characteristic. Mit diesem Attribut wird der Wert zur Eigenschaft angegeben. This attribute defines a value for the characteristic. In diesem Attribut wird die Seriennummer der referenzierten Serie angegeben. This attribute is used for defining a serial No. of the referenced series. In diesem Element wird der Artikelkurzcode eingegeben. (z. B. U60). This element is used for defining an item short code. (e.g. U60). In diesem Element werden die Prüfverfahren einer Produktgruppe zusammengefasst. This element is used for combining all restrictions which apply to one product group. Dieses Element referenziert ein, der Produktgruppe zugeordnetes Prüfverfahren. This element references a restriction which is assigned to a product group. Durch dieses Attribut werden Artikel-spezifische Prüfverfahren referenziert. This attribute references item specific restrictions. Mit diesem Element wird festgelegt, in welcher Reihenfolge die zugeordneten Prüfverfahren ausgeführt werden. Mehrere Prüfungen können gruppiert werden, d. h. es wird die Vereinigungsmenge über diese Prüfungen gebildet, wenn sie den selben Wert im Element Reihenfolge erhalten. Über Prüfungen, die unterschiedliche Reihenfolge haben, wird die Schnittmenge gebildet. Innerhalb einer gleicher Reihenfolge dürfen nur erlaubende Prüfverfahren angegeben sein. Innerhalb einer Reihenfolge müssen die Variantenarten der Prüfverfahren gleich sein. Die Reihenfolge ist aufsteigend anzulegen, die Reihenfolge darf aber Lücken haben (z. B. 1,3,10, …). This element defines the sequence in which the different test procedures are performed. Several restrictions can be grouped together, (set union), if the value in the field sequence is the same. If the value differs an intersection of the different restrictions is made up. The following rules apply: One sequence may contain only permitting restrictions. The feature types of the restrictions in one sequence have to be the same. The sequence has to be defined in ascending order which may have gaps, e.g. 1,3,10, ...). In diesem Element werden Standard-Vorbelegungen von Programmvarianten als Vorschlag und Entscheidungshilfe für den Anwender definiert. Die vorgeschlagenen Kombinationen müssen kompatibel zu den Prüfverfahren sein. In this record type, default values for series variations are given as proposals resp. decision support for the user. The proposals made here have to be defined as legal combinations. In diesem Element wird ein Standardvorschlag definiert. Jede Variantenart darf je DEFAULT_OPTION_GROUP nur einmal referenziert werden. This element defines a standard proposal. Each feature type may be referenced only one time in the DEFAULT_OPTION_GROUP. In diesem Element wird ein freier Name für einen Standardvorschlag angegeben. Der Name kann beispielsweise für die Auswahl eines Standardvorschlages vom Benutzer des Planungssystems verwendet werden. This element contains a freely defined name for the default option, e.g. defined by the user of the planning software. In diesem Element wird der Dateiname eines JPEG-Bildes angegeben, dass ein beispielartiges Bild des Standardvorschlages darstellt. This element contains the filename of a JPEG-file which is used as an example of the default option. In diesem Element werden die Varianten referenziert, die zu einem Standardvorschlag zusammengestellt werden. This element references the features which are combined in the default option. In diesem Attribut wird die Variantenart der referenzierten Variante angegeben. This attribute defines the feature type of the referenced feature. In diesem Attribut wird die Variante referenziert, die dem Standardvorschlag zugeordnet wird. This attribute defines the reference between the feature and the default option. Dieses Element dient der Angabe von Bildern unterhalb des Standardvorschlages. This element is used for defining pictures which are subordinated to the the standard proposal. In diesem Element werden die Detailinformationen referenziert. This element is used for referencing the detail information. In diesem Attribut wird die Identifikationsnummer der referenzierten Detailinformation angegeben. This attribute is used for defining the identification number of the referenced detail information. In diesem Attribut wird eine numerischer Wert zur Identifizierung der Standardgruppe angelegt. This attribute defines a numerical counter for the default group. In diesem Element können mediale Detailinformationen wie z.B. Milieufotos, PDFs oder auch VideoLinks zur Serie hinterlegt werden. This element is used for defining detailed media information, e.g. photographs, PDF files, video hyperlinks which refer to a series. In diesem Element werden die Detailinformationen referenziert. This element is used for referencing the detail information. In diesem Attribut wird die Identifikationsnummer der referenzierten Detailinformation angegeben. This attribute is used to specify the identification number of the referenced detail information. In diesem Attribut wird die Seriennummer der Serie definiert. This attribute defines the serial number of the series. In diesem Element werden Serien-übergreifende Prüfverfahren gesammelt. This element is used for summarizing the global restrictions. Mit diesem Element werden Serien-übergreifende Prüfverfahren referenziert. This element references global restrictions. Mit diesem Element wird festgelegt, in welcher Reihenfolge die zugeordneten Prüfverfahren ausgeführt werden. Alle Prüfverfahren müssen einen unterschiedlichen Wert für die SEQUENCE_NO enthalten. Über die Prüfungen wird die Schnittmenge gebildet. Die Reihenfolge ist aufsteigend anzulegen, die Reihenfolge darf aber Lücken haben (z. B. 1,3,10, …). This element defines the sequence in which the different restrictions are processed. Different values in the the field SEQUENCE_NO are required and an intersection of the different restrictions is made up. The sequence has to be defined in ascending order which may have gaps (e.g. 1,3,10, ...). Durch dieses Attribut werden Serien-übergreifende Prüfverfahren referenziert. This attribute references global (i.e. not depending on series) restrictions. In diesem Element werden variantenabhängige Informationen hinterlegt. All information which is depending on the different variations is defined in this element. In diesem Element werden Variantenarten zu Familien zusammengefasst. Mittels dieser Variantenfamilien können Plausibilitäts- und Vollständigkeitsprüfungen bezüglich der gültigen Variantenarten durchgeführt werden. Die definierten Variantenfamilien können Serien, Programmen oder Produktgruppen zugeordnet werden. Zwischen Variantenfamilien auf Serien-, Programm- oder Artikelebene (über die ihm übergeordnete Produktgruppe) besteht keine Beziehung hinsichtlich einer Priorität. Die Anzahl der an einem Artikel gültigen Variantenarten ergibt sich aus der Summe der Variantenarten, die in der Variantenfamilie des Programms und der Variantenfamilie der dem Artikel übergeordneten Produktgruppe deklariert sind. Variantenfamilien, die aus dem Element FEATURE_CLASS_REF (Pfad 1) referenziert werden, dürfen nur Variantenarten enthalten, die in dem Element FEATURES (Pfad 2) als Kopfvariantenarten deklariert sind Alle Variantenarten, die über die Elemente in PRICE_FEATURE_GROUP (Pfad 3), PRICE_FEATURE_GROUP_BASE_PRICE_REF (Pfad 4) und FINISH (Pfad 5) referenziert werden, müssen in der Variantenfamilie der Produktgruppe des Artikels enthalten sein. Ebenso müssen die über die Elemente RESTRICTION_REF (Pfad 6), RESTRICTION_REF (Pfad 1) und RESTRICTION_REF (Pfad 8)verwendeten Variantenarten in der Variantenfamilie Produktgruppe des Artikels enthalten sein. Elementpfade Pfad 1: FEATURE_DEFINITION/OPTION_DEFINITION/STYLE Pfad 2: FEATURE_DEFINITION Pfad 3: PRICE_DEFINITION/PRICE_FEATURE_GROUPS Pfad 4: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM Pfad 5: PRICE_DEFINITION/PRICE_FEATURE_GROUPS/PRICE_FEATURE_GROUP Pfad 6: SERIES/SERIE/RESTRICTIONS Pfad 8: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/RESTRICTIONS In this element features are grouped into feature classes. By using feature classes different checks concerning plausibility and completeness of the valid variation types can be processed. Feature classes can be assigned to series, programmes, or product groups. There is no priority to any of these assigned levels. The total number of valid features for one item results from the sum of features which are defined for the feature class of the programme and the feature class of the item. Feature classes which are referenced from the element FEATURE_CLASS_REF(path 1), may only contain features which are defined as header features in the element FEATURES (path 2). All features referenced by the elements PRICE_FEATURE_GROUP (path 3), PRICE_FEATURE_GROUP_BASE_PRICE_REF (path 4) and FINISH (path 5) have to occur in the feature class of an item. Also the features used from the elements RESTRICTION_REF (path 6), RESTRICTION_REF (path 1) and RESTRICTION_REF (path 8)have to be part of the feature class of an item. Element paths: 1: FEATURE_DEFINITION/OPTION_DEFINITION/STYLE path 2: FEATURE_DEFINITION path 3: PRICE_DEFINITION/PRICE_FEATURE_GROUPS path 4: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM path 5: PRICE_DEFINITION/PRICE_FEATURE_GROUPS/PRICE_FEATURE_GROUP path 6: SERIES/SERIE/RESTRICTIONS path 8: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/RESTRICTIONS In diesem Element wird eine Variantenfamilie definiert This element defines the variations of a programme. Die Variantenart verweist auf das Element FEATURE (Pfad 1) . In der Variantenfamilie eines Artikels (zugeordnet über die Produktgruppe) dürfen nur sinnvolle Varianten referenziert werden. Beispielsweise darf in der Variantenfamilie eines Regals keine Variantenarten für z. B. Griffe enthalten sein. Elementpfade Pfad 1: FEATURE_DEFINITION/FEATURES The feature class refers to the element FEATURE (path 1) . Only logical and meaningful variations may be referenced in the feature class of an item, e.g. a variation class for shelves must not contain feature types of handles. Element paths Pfad 1: FEATURE_DEFINITION/FEATURES Mit diesem Attribut wird eine Variantenart referenziert. This attribute is used for referencing a feature class. Mit diesem Attribut wird eine Variantenfamilie identifiziert. This attribute identifies the variations of a programme as a feature class. In diesem Element werden die Variantenarten (FEATURE) und die zughörigen Varianten definiert. Es werden nur die Variantenarten definiert, die zur korrekten Abbildung des Kataloges erforderlich sind. Für die unterschiedlichen Variantenarten werden mit Ausnahme der Kombivariantenarten und der Variantenarten 701 und 703 immer die Kombinationen aus Ausführung und Farbe verwendet. Variantenarten müssen immer paarweise angelegt werden. Zu jeder Ausführungsvariantenart existiert die zugehörige Farbvariantenart und zu jeder Farbvariantenart existiert eine zugehörige Ausführungsvariantenart. Ausgenommen von dieser Regelung sind die Variantenarten 701 und 703, zu denen keine Farbvariantenart angelegt werden muss. Variantenarten > 950 sind grafisch nur für Echtgrafik relevant, daher dürfen diese nicht als Kombivarianten deklariert werden. Sind im Herstellerkatalog Kombivarianten angegeben (z. B. furniert grün), so sind diese im Element COMBINED_FEATURE (Pfad 1) zu erfassen. In diesem Element müssen die im Element COMBINED_FEATURE (Pfad 1) verwendeten Detailvarianten als unsichtbare Kopfvarianten (HEADER_POS_VARIATION_TYPE (Pfad 2) = U) definiert werden. Variantenarten, die als unsichtbare Variantenarten deklariert sind, dürfen nicht in einer Variantenfamilie referenziert werden. Alle Variantenarten, im Element FEATURES (Pfad 3), die nicht als unsichtbare Kopfvariantenart deklariert sind, müssen mindestens in einer Variantenfamilie referenziert werden. Es existieren MUSS-Variantenarten, die in Abhängigkeit des Typschlüssel eines Artikels angelegt werden müssen. Diese sind für eine vollständige Katalogbeschreibung jedoch im Allgemeinen nicht ausreichend. Die Zuordnung Typenschlüssel zu MUSS-Variantenart ist in der Tabelle "Typschlüssel-MUSS-Variantenart" definiert. Weitere Erläuterungen zu den Variantenarten sind zu finden unter "Hinweise zur Verwendung der Variantenarten" Das Element ist für Küchenhersteller (SUPPLIER/BRANCH_ID = K) zwingend anzulegen. Elementpfade Pfad 1: FEATURE_DEFINITION/FEATURES Pfad 2: FEATURE_DEFINITION/FEATURES/FEATURE Pfad 3: FEATURE_DEFINITION This element defines the variation types (FEATURE) and the assigned variations. This element contains only those features which are necessary for the specific catalog. Except for the combination features and the features 701 and 703 all features are defined by the combination of finish and colour. Features have necessarily to be defined as pairs, i.e. each finish feature requires a corresponding colour feature and vice versa. Only the features 701 and 703, which do not require a definition of colour features, are exceptions to this rule. Features > 950 are only relevant for the modeling graphic and must not be defined as combination variations. Feature combinations in the catalogue (e.g. veneer green) have to be defined in the element COMBINED_FEATURE (path 1). All feature details used in the element COMBINED_FEATURE (path 1) have to be defined as invisible header features (HEADER_POS_VARIATION_TYPE (path 2) = U). Features which are defined as invisible must not be referenced by any feature class. All variation types which are not marked as invisible header features in the element FEATURES (path 3), have to be referenced by at least one feature class. Certain MUST_FEATURES are defined which are basically required. In general these features are not sufficient for a complete description of the catalogue. The assignment of a type key and a MUST-feature is defined in the table "type key - MUST features". Further information about features is provided in the chapter "Remarks for the correct use of features" This element is mandatory for kitchen furniture manufacturers (SUPPLIER/BRANCH_ID = K). Element paths path 1: FEATURE_DEFINITION/FEATURES path 2: FEATURE_DEFINITION/FEATURES/FEATURE path 3: FEATURE_DEFINITIO In diesem Element werden Varianten zu Kombi-Varianten zusammengefasst. Die in Kombi-Varianten zusammengefassten Varianten werden als Detailvarianten bezeichnet. Varianten-Prüfungen und -Zuordnungen dürfen nur auf die hier definierten Kombivarianten und nicht auf die darunterliegenden Detailvariantenarten angewendet werden. Detailvariantenarten müssen im Element HEADER_POS_VARIATION_TYPE (Pfad 1) als unsichtbar deklariert werden. Die Detailvarianten dürfen in keinem weiteren Element außer OPTION (Pfad 2) verwendet werden. Wird eine Kombivariante angelegt, so muss diese durchgängig angelegt werden. Wird beispielsweise eine Kombi-Variante mit der Variantenart 303 und den Detailvariantenarten 301 und 302 angelegt, so müssen alle weiteren Varianten für Griffe als Kombi-Varianten mit der Variantenart 303 angelegt werden. Hinsichtlich der Verarbeitung von Kombivarianten wurden nachfolgende Vereinbarungen getroffen: Wird beispielsweise eine Unifarbene Front angelegt, so wird in einer Kombivariante die Variantenart Frontfarbe 1 (101) angelegt. Die Farbe dieser Variante vererbt sich auf die Variantenart Frontfarbe 2 (102). Bei einer Griff-Kombination (Variantenart 303), muss mindestens Variantenart 300 und eine der Variantenarten 301 oder 302 dieser Kombi-Variante zugeordnet werden. Elementpfade Pfad 1: FEATURE_DEFINITION/FEATURES/FEATURE Pfad 2: FEATURE_DEFINITION/FEATURES/FEATURE/OPTIONS This element is used for grouping single features into feature combinations. In these combinations each feature is a detail feature. If combined features are used, variation checks and assignments may only be applied to the defined combined features and not to the subordinated detail features. Detail features have to be defined as invisible in the element HEADER_POS_VARIATION_TYPE (path 1). These may only be used in the element OPTION (path 2). If a combined feature has been defined, it has to be used continuously. For example: if a combined feature with feature type 303 and and detail feature 301 and 302 has been defined, all further features for handles have to be defined as combined features with feature type 303, too. Regarding the software processing of combined features the following conventions apply: for monocoloured fronts a combined feature with feature type front colour 1 (101) is defined. The colour of this feature is inherited to feature type front colour 2 (102). If the combined feature is a handle combination (feature type 303), at least feature type 300 and feature type 301 or 302 have to be assigned to this combined feature. Element paths path 1: FEATURE_DEFINITION/FEATURES/FEATURE path 2: FEATURE_DEFINITION/FEATURES/FEATURE/OPTIONS Mit diesem Element werden Varianten referenziert, die zu einer Kombi-Varianten zusammengefasst werden sollen. Variantenarten > 950 sind grafisch nur für Echtgrafik relevant, daher dürfen diese nicht als Kombivarianten angelegt werden. This element references the features which are combined. Feature types > 950 are only used for the modeling graphic and may not be defined as combined features. Mit diesem Attribut wird eine Variantenart referenziert. This attribute is used for referencing a feature. Mit diesem Attribut wird eine Variantenausprägung referenziert. This attribute is used for referencing a option. Mit diesem Attribut wird eine Variantenart referenziert. This attribute is used for referencing a feature. Mit diesem Attribut wird eine Variantenausprägung referenziert. This attribute is used for referencing a option. In diesem Element wird eine Variantenart definiert. This element defines a feature. Dies ist ein Container-Element, in dem die möglichen Ausprägungen einer Variantenart hinterlegt werden. Das Element wird bei erbenden Variantenarten (HEADER_POS_VARIATION_TYPE=V) nicht angelegt. This element is used as a container for all possible options of a feature type. For inheriting features types (HEADER_POS_VARIATION_TYPE=V) this element is not defined. In diesem Element werden die Varianten für Variantenart definiert. In diesem Element werden alle im Datenbestand benötigten Varianten abgelegt. Handelt es sich bei der anzulegenden Variante um eine Ausführungsvariante (Tabelle Standardvariantenarten gekennzeichnet durch A), dann dürfen weder eine Textur noch Farbwerte angegeben werden. Glanz und Transparenz können optional einer Ausführungsvariante zugeordnet werde und haben Priorität gegenüber entsprechenden Farbvarianten. This element defines the features of a feature class. All features of the complete database are defined in this element. In case of a finish option (cf. table standard variations, flag "A") neither texture (TEXTUR)nor colour values (COLOR) are permitted. The assignment of brightness and transparency is optional. In case they are defined they have priority over the colour variations. Dieses Element referenziert ein Programm. This element is used to reference a range. In diesem Attribut wird das referenzierte Programm angegeben. Es wird die auf das Attribut STYLE_NO im Element STYLE (Pfad1) referenziert. Pfad1: FEATURE_DEFINITION/OPTION_DEFINITION/ This attribute defines the referenced programme. The attribute STYLE_NO refences to the element STYLE (path 1). Path1: FEATURE_DEFINITION/OPTION_DEFINITION/ Dieses Element referenziert ein Material. This element references a material. Mit diesem Attribut wird ein Material referenziert. This attribute references a material. Dieses Element referenziert eine Grifflage. This element references a handle orientation. Mit diesem Attribut wird eine Griffausprägung referenziert. This attribute defines a handle option. Dieses Element referenziert eine Form. This element references a shape. Mit diesem Attribut wird eine Profilform referenziert. This attribute references a basic profile shape. Mit diesem Element wird eine maßliche Ausprägung einer Variantenart referenziert. Zur Zeit kann dieses Element nur für die Sockelhöhe (Variantenart 402) verwendet werden. This element references special dimensions of a feature class. Currently this element can only be used to indicate the different plinth heights (feature 402). Mit diesem Attribut wird eine referenzierte Maßausprägung identifiziert. This attribute identifies the referenced dimension option. Dieses Element referenziert eine Griffpositionierung. This element references a handle position. Mit diesem Attribut wird eine Griffpositionierung referenziert. This attribute references a handle position. In diesem Element wird ein Variantentext definiert. This element is used for defining a text concerning a option. In diesem Element wird ein allgemeiner Kommentar als Hinweis für Besonderheiten einer Variante referenziert. Dieser Kommentar dient dem Bedienungskomfort und darf keine bestellrelevanten Informationen beinhalten. Diese Informationen werden nicht elektronisch ausgewertet. This element references a general comment which provides information about a option. It is only used for the purpose of user-friendliness and must not contain any order relevant information as this text information is not processed by the software. Über diese Elemente werden die Zeiträume für Gültigkeiten von Varianten definiert. Wenn die Gültigkeiten abgelaufen sind wird dies als Warnhinweis dem Anwender des Planungssystems mitgeteilt. Die Variante wird für die Planung weiter verwendet. Für die Füllung der Elemente gelten folgende Bedingungen: • Beide Elemente gefüllt: in dem resultierendem Zeitraum lieferbar. • Beide Elemente leer: uneingeschränkt lieferbar. • Nur das Element VALID_FROM gefüllt: ab diesem Datum lieferbar. • Nur das Element VALID_UNTIL gefüllt: nur bis zu diesem Datum lieferbar. Die Elemente mit der Bezeichnung VALID_FROM dürfen kein Datum enthalten, das vor dem Katalogbeginn liegt. Die Elemente mit der Bezeichnung VALID_UNTIL dürfen kein Datum enthalten, das größer dem Katalogdatum + 10 Jahre ist. Ist eine Einschränkung nicht erwünscht, muss das Element leer bleiben. This element defines the period of validity for the features. In case the validity has expired, a warning note is displayed in the planning system. Anyhow, the feature can be used for further planning purposes. The following rules apply to possible combinations in this element: both fields filled in: in feature is available within the given period. • both fields blank: feature is available without any time restrictions. • only the element VALID_FROM is filled in: feature is available from this date on. • only the element VALID_UNTIL is filled in: feature is only available up to the specified date. Elements named VALID_FROM must not contain a date earlier than the date of the catalogue's validity. Fields named VALID_TO must not contain a date that is later than the actual catalogue date + 10 years. If there is no restriction of availability this field has to be left blank. Über diese Elemente werden die Zeiträume für Gültigkeiten von Varianten definiert. Wenn die Gültigkeiten abgelaufen sind wird dies als Warnhinweis dem Anwender des Planungssystems mitgeteilt. Die Variante wird für die Planung weiter verwendet. Für die Füllung der Elemente gelten folgende Bedingungen: • Beide Elemente gefüllt: in dem resultierendem Zeitraum lieferbar. • Beide Elemente leer: uneingeschränkt lieferbar. • Nur das Element VALID_FROM gefüllt: ab diesem Datum lieferbar. • Nur das Element VALID_UNTIL gefüllt: nur bis zu diesem Datum lieferbar. Die Elemente mit der Bezeichnung VALID_FROM dürfen kein Datum enthalten, das vor dem Katalogbeginn liegt. Die Elemente mit der Bezeichnung VALID_FROM dürfen kein Datum enthalten, das größer dem Katalogdatum + 10 Jahre ist. Ist eine Einschränkung nicht erwünscht, muss. This element defines the period of validity for the features. In case the validity has expired, a warning note is displayed in the planning system. Anyhow, the feature can be used for further planning purposes. The following rules apply to possible combinations in this element: • both fields filled in: in feature is available within the given period. • both fields blank: feature is available without any time restrictions. • only the element VALID_FROM is filled in: feature is available from this date on. • only the element VALID_UNTIL is filled in: feature is only available up to the specified date. Elements named VALID_FROM must not contain a date earlier than the date of the catalogue's validity. Elements named VALID_UNTIL must not contain a date that is later than the actual catalogue date + 10 years. If there is no restriction of availability this field has to be left blank. In diesem Element wird die Mindestlieferzeit in Wochen angegeben. Die Angabe der Mindestlieferzeit dient zur Information, die Planungssoftware greift nicht in die Auftragssteuerung ein (z. B. Rückstellen des Auftrages, Teillieferung) This element defines the minimum delivery time in weeks. This is only a text information which is not processed by the EDP software, e.g. delay of order, part order etc.) Durch dieses Element wird eine Beziehung zwischen der definierten Variante und einer Frontausprägung definiert. Eine hier referenzierte Frontausprägung muss im Element Pfad1/FRONT_APPEARANCE definiert sein. Dieses Element Feld darf genutzt werden, wenn die im Attribut Pfad2/FEATURE_NO angelegte Variantenart "Ausführung Glastürrahmen" (FEATURE_NO = 154) ist. Für die Verarbeitung dieses Elementes gilt folgende Regelung: Besitzt ein Artikel eine Glastür, die Variantenart 154 ist in der Variantenfamilie des Artikels enthalten, so wird die FRONT_APPEARANCE_NO dieses Elementes verwendet. In allen anderen Situationen wird Pfad3/FRONT_APPEARANCE_REF verwendet. Ab Füllstufe 2b muss dieses Feld gefüllt werden. Elementpfade: Pfad1 = GLOBAL_DEFINITION/FRONT_APPEARANCES Pfad2 = FEATURE_DEFINITION/FEATURES/FEATURE Pfad3 = SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM This element defines a reference between feature and front appearance. A front appearance referenced here has to be defined in the element path1/FRONT_APPEARANCE. This element may be used when feature "glass frame door" (FEATURE_NO = 154) is defined in path2/FEATURE_NO. For data processing the following rules apply: If an item is available with glass door, i.e. feature 154 is an element of the feature class of this item, the FRONT_APPEARANCE_NO of this element is used. If the item has no glass door path3/FRONT_APPEARANCE_REF is used. This element has to be filled in from filling level 2b on. Element paths: path1 = GLOBAL_DEFINITION/FRONT_APPEARANCES path2 = FEATURE_DEFINITION/FEATURES/FEATURE path3 = SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITE Mit diesem Attribut wird eine ID für die Frontausprägung definiert, die von Programmen und Artikeln referenziert wird. This attribute defines a specific ID for a front appearance which is referenced by styles and items. In diesem Element werden die dem Artikel zugeordneten Hyperlinks zu Detailinformationen zusammengefasst. This element summarizes all hyperlinks providing detail information for an item. Dieses Element referenziert Hyperlinks zu Detailinformationen. This element references hyperlinks to detail information. Durch dieses Element werden Hyperlinks zu Detailinformationen referenziert. This element references hyperlinks to detail information. Mit diesem Attribut wird eine Variantenart referenziert. Es dient dem einfacheren Zugriff auf die Variantenart und muss identisch mit dem Attribut FEATURE_NO aus dem übergeordneten Element FEATURE sein. This attribute references a feature. It is used to simplify the access to information. It has to be identical with the attribute FEATURE_NO of the superordinated element FEATURE. Mit diesem Attribut wird eine Variantenausprägung definiert. Falls es sich hierbei um eine Ausprägung der Variantenart 1 (d. h. Programm) handelt muss, falls in STYLE_REF ein Programm über STYLE_NO referenziert wird, der Wert von diesem Attribut identisch mit der referenzierten STYLE_NO sein. This attribute defines an option. In case it is an option 1 (i.e. programme) and this is referenced by STYLE_NO in the element STYLE_REF identical values in these fields are required. Mit diesem Attribut wird eine Sortierung der Varianten ermöglicht. Das Attribut muss nicht durchgehend gefüllt werden. Es können alle Varianten mit diesem Sortierkriterium versehen werden. This attribute defines a sort order for the features. This attribute does not have to be used continuously. The sort order criterion may be be applied to all features. Dieses Element enthält Texte für Variantenarten. This element contains text information for the different features. In diesem Element wird eine herstellerspezifische Sortierung für die Variantenarten angegeben. Die Reihenfolge ist eine Empfehlung des Herstellers. Der Handel arbeitet im Bedarfsfall mit einer abweichenden Sortierung. Die Sortierung wird beispielsweise genutzt für: Anzeige in Bildschirmmasken, Reihenfolge der Varianten beim Bestellvorgang oder Formulare. Die Sortierung muss für alle Datensätze eindeutig angegeben werden. Bei unsichtbaren Kopfvarianten (HEADER_POS_VARIATION_TYPE = U (Pfad1)), wird das Element nicht gefüllt. Elementpfade Pfad1: FEATURE_DEFINITION/FEATURES/FEATURE/HEADER_POS_VARIATION_TYPE/ This element defines a manufacturer specific classification for the feature types. This classification is a recommendation of the manufacturer, the retailers may use different classifications. The classification is used for a better legibility and display of data on the screen or in print-outs. In case a classification is defined here, this has to unambiguous and it has to be applied to all data sets. The field classification must not be filled in if invisible header features (HEADER_POS_VARIATION_TYPE = U (path1)), are used Element paths path1: FEATURE_DEFINITION/FEATURES/FEATURE/HEADER_POS_VARIATION_TYPE/ Dieses Element ist ein Kennzeichen, ob die Variantenart eine I = Implizite Variantenart, K = Kopfvariante, U = unsichtbare Kopfvariante, P = Positions-Variantenart oder V = erbende Variantenart ist. Es dient für die Steuerung der Verarbeitungsweise auf Kopf- oder Positionsebene; die mit "P" gekennzeichneten Variantenarten dürfen nach Herstellerangabe nicht auf Kopfebene verarbeitet werden. Unsichtbare Kopfvarianten dürfen nur in den Elementen OPTION (Pfad 1) und COMBINED_FEATURE (Pfad 2) verwendet werden. Das Kennzeichen V wird gesetzt, wenn es sich um eine Variantenart handelt, die Informationen einer anderen Variantenart erbt. Die Vererbung erfolgt innerhalb eines Artikels, daher darf dieses Kennzeichen nur bei den Variantenarten 202, 203, 205 und 208 gesetzt werden. Ist das Kennzeichen gesetzt, muss das Element INHERIT_VARIATION_TYPE_REF (Pfad 3) zwingend mit einer Variantenart 202, 203, 205 oder 208 gefüllt sein, die im Element HEADER_POS_VARIATION_TYPE (Pfad 3) das Kennzeichen K oder P enthält. Erbende Variantenarten dürfen in keinem anderen Element verwendet werden. Mit „I“ gekennzeichnete Varianten sind unsichtbare Varianten, die aber für Prüfungen zur Verfügung stehen. Derzeit fällt unter Kennzeichnung "I" nur die Variantenart 305 = Bohrschema. Elementpfade Pfad 1: FEATURE_DEFINITION/FEATURES/FEATURE/OPTIONS Pfad 2: FEATURE_DEFINITION/FEATURES Pfad 3: FEATURE_DEFINITION/FEATURES/FEATURE This element is used for distinguishing the different feature types I = implicit variation, K = header variation, U = invisible header variation, P = position variation type or V = inheriting variation type. These different types are used to control the software processing of variation types; Variation types marked with "P" may only occur on position level but not in the header. Invisible header variations may only be used in the elements OPTION (path 1) and COMBINED_FEATURE (path 2). For variation types that inherit information from another variation type the flag "V" is used. The process of inheritance is only applied within the same item, therefore this flag may only be used for variation types 202, 203, 205 and 208. If the flag "V" is set, the element INHERIT_VARIATION_TYPE_REF (path 3) requires an entry. Legal entries to be used here are 202, 203, 205 or 208, marked with the flag "K" or "P" in the element HEADER_POS_VARIATION_TYPE (path 3). Inheriting variation types must not be used in any other record type. Variations marked with "I" are invisible variations which are used for control procedures. Currently the mark "I" is only used for variation type 305 = drilling pattern. Element paths path 1: FEATURE_DEFINITION/FEATURES/FEATURE/OPTIONS path 2: FEATURE_DEFINITION/FEATURES path 3: FEATURE_DEFINITION/FEATURES/FEATURE In diesem Element wird die Variantenart referenziert, von der die Variantenart Informationen erben soll. Die Variantenarten 202, 203, 205 und 208 dürfen auch untereinander Informationen vererben. Die hier angegebene Variantenart darf keine als "unsichtbar" deklarierte Variantenart sein. This element references the feature type from which information is inherited. Feature types 202, 203, 205 and 208 may inherit information among each other. Feature types used here must not contain the flag „invisible“ In diesem Attribut wird die referenzierte Variantenart angegeben. This attribute defines the referenced feature. Mit diesem Attribut wird die Variantenart identifiziert. This attribute identifies a feature. In diesem Element werden die Ausprägungen von Farben, Materialien, Griffen, Formvarianten und Programmen definiert. This element is used for defining the different variations of colours, materials, handles, shapes,and programmes. In diesem Element werden die Programme definiert. Die hier definierten Programme werden über das Element STYLE_REF (Pfad1) als Variante angelegt. Das Programm hat die Variantenart 1 (FEATURE_NO = 1). Die Attribute eines Programms dürfen sich über die Serien hinweg nicht unterscheiden. Da ein Programm nur in diesem Element beschrieben und von den Serien referenziert wird, ist die vorgenannte Bedingung durch die Struktur implizit abgebildet. Dieses Element ist nur optional, wenn im Element SUPPLIER/BRANCH_ID der Wert für die Branchen-ID "G" oder "Z" ist. P1: FEATURE_DEFINITION/FEATURES/FEATURE/OPTIONS/OPTION P2: FEATURE_DEFINITION/FEATURES/FEATURE/OPTIONS P3: FEATURE_DEFINITION/FEATURES/ This element is used for the definition of programmes/ styles in a catalogue. Styles are created as features in the element STYLE_REF (path1). A style is defined by feature type 1 (FEATURE_NO = 1). The attributes of a style must not vary within one series. As a style is only defined in this element and referenced by the series, the aforementioned condition is represented by the structure. This element is an optional one, if the element SUPPLIER/BRANCH_ID contains the values "G" or "Z". P1: FEATURE_DEFINITION/FEATURES/FEATURE/OPTIONS/OPTION P2: FEATURE_DEFINITION/FEATURES/FEATURE/OPTIONS P3: FEATURE_DEFINITION/FEATURES In diesem Element wird die programmspezifische Fronttiefe [mm] definiert. Als Vorgabewert bei keiner Angabe gilt 20 mm. Dieses Element muss gefüllt werden, wenn das Element FRONT_APEREANCE_NO (Pfad1) gefüllt ist. Pfad1: FEATURE_DEFINITION/OPTION_DEFINITION/STYLE/ This element defines the specific depth of a style in [mm]. The default value is 20 mm.. Values in this field are required when the element FRONT_APEREANCE_NO (path1) is filled in. path1: FEATURE_DEFINITION/OPTION_DEFINITION/STYLE/ In diesem Element wird der programmspezifische Türpuffer[mm] definiert. Es stellt den Abstand zwischen Tür und dahinter gelagertem Korpus dar. This element is used to define the range-specific door buffer [mm]. It represents the distance between the door and the carcase behind it. Mit diesem Element wird dem Programm eine Frontausprägung zugeordnet. Das Element referenziert auf das Attribut GLOBAL_DEFINITION/FRONT_APPEARANCES/FRONT_APPEAREANCE/FRONT_APPEARANCE_NO. This element assigns a front appearance to a style. This element references the attribute GLOBAL_DEFINITION/FRONT_APPEARANCES/FRONT_APPEAREANCE/FRONT_APPEARANCE_NO. Mit diesem Attribut wird eine ID für die Frontausprägung definiert, die von Programmen und Artikeln referenziert wird. This attribute defines a specific ID for a front appearance which is referenced by styles and items. Mit diesem Element wird einem Programm eine Frontgruppe zugeordnet. Sind die Frontaufteilungen von Artikeln über mehrere Programme gleich, können diese angegeben, in der mehrere Programme zusammengefasst werden können. Die Programme können zusammengefasst werden, wenn sich deren Frontaufteilungen nicht unterscheiden. Dieses Element referenziert das Attribut SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/FRONT_DIVISIONS/FRONT_GROUP/FRONT_GROUP_NO. Bei Herstellern, deren Frontaufteilungen einzelner Schränke in einzelnen Programmen unterschiedlich sind, wird für die entsprechenden Programme eine Frontgruppe angelegt. Bei Herstellern, deren Frontaufteilungen für alle Schränke programmunabhängig sind, wird keine Frontgruppe angegeben. Häufig können beispielsweise alle Stilfronten zu einer Frontgruppe zusammengefasst werden, da sie in der Regel bei einer hohen Tür in der gleichen Weise unterteilt werden. Die unterschiedlichen Frontaufteilungen bei beispielsweise verschiedenen Einbaugeräten ist unabhängig von der Frontgruppe. Wird für ein Programm eine Frontgruppe angelegt, so müssen allen Programmen Frontgruppen zugeordnet werden. This element is used for assigning a front group to a style. Several styles which have the same front appearance can be grouped in one front group. This element references the attribute SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/FRONT_DIVISIONS/FRONT_GROUP/FRONT_GROUP_NO. For manufacturer catalogues in which the front divisions of the cabinets depend on the different styles a definition of front groups is required. In some manufacturer catalogues the front divisions of cabinets do not vary in the different styles. In these cases no front group definition is required. In many cases all traditional style fronts can be grouped into one front group. This is due to the fact that the front divisions of tall cabinet front doors have a similar pattern in traditional styles. This rule is not applied to cabinets which have different front divisions depending on the varying sizes of appliances. In case a front group has been defined for one style, front groups have to be assigned to all styles. Mit diesem Attribut wird eine ID definiert, mit der die Frontgruppe von den Programmen referenziert wird. Diese ID muss über alle Artikel eindeutig sein. This attribute defines a specific ID which references the front groups to the styles. This ID has to be unique and unambiguous for all items of the database. Dieses Element referenziert eine Variantenfamilie. Eine Variantenfamilie wird im Element FEATURE_CLASS (Pfad1) definiert und über das enthaltene Attribut FEATURE_CLASS_NO identifiziert. In der von einem Programm referenzierten Variantenfamilie dürfen nur Variantenarten enthalten sein, die direkt dem Programm zugeordnet sind. Die Summe der für einen Artikel notwendigen Variantenarten resultiert aus der Summe der Variantenarten, die durch die Variantenfamilie der PRODUCT_GROUP und der Variantenfamilie des Programms, in dem der Artikel verfügbar ist, referenziert werden. Pfad1: FEATURE_DEFINITION/FEATURE_CLASSES/ This element references a feature class. The feature class is defined in the element FEATURE_CLASS (path1) and is identified by the attribute FEATURE_CLASS_NO. The feature class is the superordinated set of all kinds of variations. It comprises all feature types of all feature classes in this series. The sum of mandatory features for one item results from the different number of feature classes, referenced in the element PRODUCT_GROUP. path1: FEATURE_DEFINITION/FEATURE_CLASSES. Dieses Element referenziert eine Variantenfamilie. Eine Variantenfamilie wird im Element FEATURE_CLASS (Pfad1) definiert und über das enthaltene Attribut FEATURE_CLASS_NO identifiziert. In der von einem Programm referenzierten Variantenfamilie dürfen nur Variantenarten enthalten sein, die direkt dem Programm zugeordnet sind. Die Summe der für einen Artikel notwendigen Variantenarten resultiert aus der Summe der Variantenarten, die durch die Variantenfamilie der PRODUCT_GROUP und der Variantenfamilie des Programms, in dem der Artikel verfügbar ist, referenziert werden. Pfad1: FEATURE_DEFINITION/FEATURE_CLASSES/ This element references a feature class. The feature class is defined in the element FEATURE_CLASS (path1) and is identified by the attribute FEATURE_CLASS_NO. The feature class is the superordinated set of all kinds of variations. It comprises all feature types of all feature classes in this series. The sum of mandatory features for one item results from the different number of feature classes, referenced in the element PRODUCT_GROUP. path1: FEATURE_DEFINITION/FEATURE_CLASSES/ Mit diesem Element werden dem Programm Standardvorschläge zugeordnet. This element assigns default options to a style. Mit diesem Attribut wird ein Standardvorschlag referenziert. This attribute references a default option. Dieses Element referenziert Prüfverfahren, die für das Programm angewendet werden (Programm-spezifische Prüfverfahren). Ein Prüfverfahren, dass von einem Programm referenziert wird, darf nicht von einer programmneutralen Ebenen (Serie, Global) referenziert werden. Die Menge der im Planungssystem ausgewählten Varianten ist nur dann gültig, wenn es kein von der Serie oder dem Programm referenziertes Prüfverfahren gibt, welches eine Kombination dieser Varianten ausschließt. Dies entspricht der Bildung der Schnittmenge der Variantenkombinationen über alle Prüfverfahren. This element references a certain restriction which is applied to a style (style dependent restriction). A restriction which is referenced by a style may not be referenced from neutral levels, e.g. series, global, at the same time. The number of variations selected in the planning system is only valid if none of the combinations is excluded by any of the test procedures, i.e. an intersection of feature combinations. Dieses Element referenziert ein Prüfverfahren, das für das Programm angewendet wird (Programm-spezifisches Prüfverfahren). Ein Prüfverfahren, dass von einem Programm referenziert wird, darf nicht von einer programmneutralen Ebenen (Serie, Global) referenziert werden. Die Menge der im Planungssystem ausgewählten Varianten ist nur dann gültig, wenn es kein von der Serie oder dem Programm referenziertes Prüfverfahren gibt, welches eine Kombination dieser Varianten ausschließt. Dies entspricht der Bildung der Schnittmenge der Variantenkombinationen über alle Prüfverfahren. This element references a certain restriction which is applied to a style (style dependent restriction). A restriction which is referenced by a style may not be referenced from neutral levels, e.g. series, global, at the same time. The number of variations selected in the planning system is only valid if none of the combinations is excluded by any of the test procedures, i.e. an intersection of feature combinations. Dieses Element referenziert ein Prüfverfahren, das für das Programm angewendet wird (Programm-spezifisches Prüfverfahren). Ein Prüfverfahren, dass von einem Programm referenziert wird, darf nicht von einer programmneutralen Ebenen (Serie, Global) referenziert werden Die Menge der im Planungssystem ausgewählten Varianten ist nur dann gültig, wenn es kein, von der Serie oder dem Programm referenzierten Prüfverfahren gibt, welches eine Kombination dieser Varianten ausschließt. Dies entspricht der Bildung der Schnittmenge der Variantenkombinationen über alle Prüfverfahren. This element references a certain restriction which is applied to a style (style dependent restriction). A restriction which is referenced by a style may not be referenced from neutral levels, e.g. series, global, at the same time. The number of variations selected in the planning system is only valid if none of the combinations is excluded by any of the test procedures, i.e. an intersection of feature combinations. Mit diesem Element wird festgelegt, in welcher Reihenfolge die zugeordneten Prüfverfahren ausgeführt werden. Mehrere Prüfungen können gruppiert werden, d. h. es wird die Vereinigungsmenge über diese Prüfungen gebildet, wenn sie den selben Wert im Element SEQUENCE erhalten. Über Prüfungen, die unterschiedliche Reihenfolge haben, wird die Schnittmenge gebildet. Innerhalb einer gleicher Reihenfolge dürfen nur erlaubende Prüfverfahren angegeben sein. Innerhalb einer Reihenfolge müssen die Variantenarten der Prüfverfahren gleich sein. Die Reihenfolge ist aufsteigend anzulegen, die Reihenfolge darf aber Lücken haben (z. B. 1,3,10, …). This element defines the sequence in which the different test procedures are performed. Several restriction can be grouped (set union), if the value filled in in the element SEQUENCE is the same. If the value differs an intersection of the different restrictions is made up. The following rules apply: One sequence may contain only permitting restrictions. The feature types of the restrictions in one sequence have to be the same. The sequence has to be defined in ascending order which may have gaps, e.g. 1,3,10, ...) In diesem Attribut wird der herstellerspezifische Programmschlüssel angegeben. Es wird vom Attribut STYLE_NO im Element STYLE (Pfad1) referenziert. P1: FEATURE_DEFINITION/OPTION_DEFINITION/ This attribute defines a manufacturer specific key for a style. It is referenced by the attribute STYLE_NO in the element STYLE (path1). P1: FEATURE_DEFINITION/OPTION_DEFINITION/ In diesem Element wird eine Grifflage definiert. This element defines a handle orientation. In diesem Element wird eine Variante für eine Basisgrifflage angelegt. Es wird eine Basisgrifflage referenziert, die im Element BASIC_HANDLE_POSITIONS (Pfad 1) definiert ist. Im Element OPTION_KEY (Pfad 2) wird die herstellerspezifische Bezeichnung einer eingetragen. Das Element Standard-Grifflage muss gefüllt werden, wenn im Element FEATURE (Pfad 3) die Variantenart 304 (Grifflage) eingetragen ist. Elementpfade Pfad 1: GLOBAL_DEFINITION/FRONTS_HANDLE_POSITIONS Pfad 2: FEATURE_DEFINITION/FEATURES/FEATURE/OPTIONS/OPTION Pfad 3: FEATURE_DEFINITION/FEATURES This element defines a variation of the basic handle position. It references a basic handle position defined in the element BASIC_HANDLE_POSITIONS (path 1). The manufacturer specific name for this position is defined in the element OPTION_KEY (path 2). The element default handle position has to be filled in if variation type 304 (handle position) is set in the element FEATURE (path 3). Element paths path 1: GLOBAL_DEFINITION/FRONTS_HANDLE_POSITIONS path 2: FEATURE_DEFINITION/FEATURES/FEATURE/OPTIONS/OPTION path 3: FEATURE_DEFINITION/FEATURES Mit diesem Attribut wird eine Standardgrifflage identifiziert. This attribute defines a standard handle position. Mit diesem Attribut wird eine Griffausprägung identifiziert. This attribute identifies a handle option. In diesem Element wird ein Material definiert. Handelt es sich bei der anzulegenden Variante um eine Ausführungsvariante (Tabelle Standardvariantenarten gekennzeichnet durch A), dann dürfen weder eine Textur (TEXTURE) noch Farbwerte (COLOR) angegeben werden. Ausführungsvarianten werden über T_NEW_CATALOG/FEATURE_DEFINITION/FEATURES/FEATURE/OPTIONS/OPTION definiert. This element defines a material. In case of a finish option, (cf. table Standard variation types flag "A"), neither texture (TEXTURE) nor colour (COLOR) values are permitted. Finish options are defined in T_NEW_CATALOG/FEATURE_DEFINITION/FEATURES/FEATURE/OPTIONS/OPTION. AK 28.02.2012. Optional gesetzt um die alte 1.7 Logik zu erhalten. In diesem Element werden Farben definiert. This element defines colours. Über diese Elemente wird eine Grundfarbe (diffuse Reflexion) eines Materials über den RGB-Wert angegeben. Dieser kann nur für ein-farbige Materialien verwendet werden. 0 = kein Farbanteil 255 = voller Farbanteil Wird ein Farbwert gesetzt müssen alle Farbwerte sowie die Elemente TRANSPARENCY und BRIGHTNESS gefüllt sein. Die Elemente TEXTURE_REPEAT und MASKING müssen leer bleiben. Wenn es sich um eine Farbvariante handelt müssen entweder diese Elemente oder das Element FILENAME_TEXTURE gefüllt sein. This element defines the primary colour (diffuse reflection) for a material with a specific RGB value. This can be used for monocoloured materials only. 0 = no colour component 255 = full colour component If one colour value has been set, all colour values as well as the elements TRANSPARENCY and BRIGHTNESS have to be filled in. The elements TEXTURE_REPEAT and MASKING habe to be left blank. If the field feature indicates a colour variation either these fields or the element FILENAME_TEXTURE has to be defined. Über diese Elemente wird eine Grundfarbe (diffuse Reflexion) eines Materials über den RGB-Wert angegeben. Dieser kann nur für ein-farbige Materialien verwendet werden. 0 = kein Farbanteil 255 = voller Farbanteil Wird ein Farbwert gesetzt müssen alle Farbwerte sowie die Elemente TRANSPARENCY und BRIGHTNESS gefüllt sein. Die Elemente TEXTURE_REPEAT und MASKING müssen leer bleiben. Wenn es sich um eine Farbvariante handelt müssen entweder diese Elemente oder das Element FILENAME_TEXTURE gefüllt sein. This element defines the primary colour (diffuse reflection) for a material with a specific RGB value. This can be used for monocoloured materials only. 0 = no colour component 255 = full colour component If one colour value has been set, all colour values as well as the elements TRANSPARENCY and BRIGHTNESS have to be filled in. The elements TEXTURE_REPEAT and MASKING habe to be left blank. If the field feature indicates a colour variation either these fields or the element FILENAME_TEXTURE has to be defined. Über diese Elemente wird eine Grundfarbe (diffuse Reflexion) eines Materials über den RGB-Wert angegeben. Dieser kann nur für ein-farbige Materialien verwendet werden. 0 = kein Farbanteil 255 = voller Farbanteil Wird ein Farbwert gesetzt müssen alle Farbwerte sowie die Elemente TRANSPARENCY und BRIGHTNESS gefüllt sein. Die Elemente TEXTURE_REPEAT und MASKING müssen leer bleiben. Wenn es sich um eine Farbvariante handelt müssen entweder diese Elemente oder das Element FILENAME_TEXTURE gefüllt sein. This element defines the primary colour (diffuse reflection) for a material with a specific RGB value. This can be used for monocoloured materials only. 0 = no colour component 255 = full colour component If one colour value has been set, all colour values as well as the elements TRANSPARENCY and BRIGHTNESS have to be filled in. The elements TEXTURE_REPEAT and MASKING habe to be left blank. If the field feature indicates a colour variation either these fields or the element FILENAME_TEXTURE has to be defined. In diesem Element werden die Informationen für Texturen hinterlegt. This element defines information about the textures. In dieses Element werden Verweise auf Dateien mit Materialtexturen hinterlegt. This element defines references to material textures. Über dieses Element wird definiertgekennzeichnet, ob eine Textur einmal oder sich wiederholend aufgebracht wird (gekachelt). Soll die Textur gekachelt werden, wird das Element angelegt und die notwendigen Daten in den entsprechenden Kindelementen hinterlegt. Kachelungsfaktor wird von der Software auf Basis der Texturgröße (DPI, Anzahl Pixel) bestimmt. Ist das Element FILENAME_TEXTURE gefüllt, so muss auch dieses Element gefüllt sein. This element defines if a texture is applied to a material only one time or repeatedly. If a texture repeat is required, this element is defined and the settings are applied to all child elements, too. According to the basic texture size (DPI, number of pixels) the repeat factor is calculated automatically by the software programme. If the element FILENAME_TEXTURE is filled in, this element is required, too. Hier wird das reale Maß der Textur in X-Richtung angegeben. Der Wert wird in mm angegeben. This element defines the dimensions of the texture in X direction. The values are given in mm. Hier wird das reale Maß der Textur in Y-Richtung angegeben. Der Wert wird in mm angegeben. This element defines the dimensions of the texture in Y direction. The values are given in mm. Über dieses Attribut wird gekennzeichnet, ob eine Textur einmal (0 = nicht kacheln) oder sich wiederholend (1 = kacheln) aufgebracht wird. This attribute defines if a texture is applied to a material only one time (0 = no repeat) or several times (1 = repeat). Über dieses Element wird gekennzeichnet, ob eine Textur maskiert wird, d. h. bei der Bildberechnung werden entsprechend gekennzeichnete Bereiche nicht sichtbar. 0 = keine Maskierung 1 = Maskierung Für die Maskierung wird der RGB-Wert 0, 0, 255 verwendet. Ist das Element FILENAME_TEXTURE gefüllt, so muss auch dieses Element gefüllt sein. This element defines if a texture is masked, i.e. marked areas are excluded from the rendering process. 0 = no masking 1 = masking The RGB value 0, 0, 255 is used to define the masking. If the element FILENAME_TEXTURE is filled in, this element is required, too. Mit diesem Attribut wird eine Standardgrifflage identifiziert. This attribute identifies a default handle position. Dieses Element definiert den Grad der Transparenz eines Materials (RGB-Wert oder Textur). 0 = opak 9 = max. Transparenz Wenn es sich bei dem Element um eine Farbvariante handelt muss dieses Element gefüllt sein. This element defines the degree of transparency for a material RGB value or texture). 0 = opaque 9 = max. transparency If this element is a colour variation settings in this field are required. Dieses Element definiert den Grad des Glanzes eines Materials (RGB-Wert oder Textur). 0 = matt 8 = Hochglanz 9 = Spiegelung Wenn es sich bei dem Element um eine Farbvariante handelt muss dieses Element gefüllt sein. This element defines the degree of brightness for a material (RGB value or texture). 0 = opaque 8 = high gloss 9 = reflection If this element is a colour variation settings in this field are required. Mit diesem Attribut wird ein Material identifiziert. This attribute identifies a material. In diesem Element wird eine Formvariante definiert. This element is used to define a variation of a shape. In diesem Element wird der herstellerspezifische Key für eine Profilform hinterlegt. Mit diesem Element werden Varianten der Variantenarten 750-756 gebildet. Das Element FORM kann nur von den Variantenarten 750-756 genutzt werden. Die gebildete Varianten werden vom Artikel (ITEM) referenziert, der das Profil darstellt. This element defines the manufacturer specific key for a profile shape. This element is used for building the variation types 750-756. Only these variation types 750-756 can use the element FORM. The different variations are referenced by the item (ITEM) which represents the profile. Mit diesem Attribut wird eine Profilform identifiziert. This attribute identifies the shape of a profile. In diesem Element werden die Werte von Varianten hinterlegt, über die ein Maß angegeben wird (z. B. Sockelhöhe (Variantenart 402)). This element defines measurement information for different features, e.g. plinth height (feature type 402). In diesem Element wird die Sockelhöhe in mm angegeben. This element defines the plinth height in mm. In diesem Element wird angegeben, ob es sich bei der entsprechenden Sockelhöhe um einen Standard handelt, oder ob die Höhe vom Standard abweicht. Ist der Wert false(0), handelt es sich bei der Sockelhöhe um eine vom Standard abweichende Höhe, die eventuell mit einem Mehrpreis für die Sockelfüße verbunden ist. Fehlt das Element, entspricht es dem Wert true(1). Gibt es verknüpfte Artikel mit der Zuordnungsart CLASS = 21, muss dieses Element angegeben werden. This element is used to specify whether the relevant plinth height is a standard value or if it is different from the standard. If the value is set to false(0), the plinth height is different from the standard height and may incur an additional price for the plinth feet. A missing element corresponds to the value true(1). This element must be specified if there are linked articles with allocation type CLASS = 21. Mit diesem Attribut wird eine maßliche Ausprägung identifiziert. This attribute identifies the dimensions of an appearance. In diesem Element werden die Prüfverfahren angelegt. This element is used for the definition of restrictions. In diesem Element wird ein Prüfverfahren definiert und beschrieben. Die Prüfverfahren definieren Regeln, die technisch machbare Konfigurationen abbilden. Es werden keine Planungsvorschläge hinterlegt, andernfalls würden nicht notwendige Prüfungen aufgebaut, die den Planer in seinen Möglichkeiten ungerechtfertigt einschränken. Eine Zuordnung der Prüfverfahren zu Serien, Programmen oder Artikeln erfolgt durch Referenzierung aus den entsprechenden Elementen. In Summe müssen alle in diesem Element definierten Prüfverfahren entweder aus Serien, Programmen oder Artikeln referenziert werden. Prüfverfahren, die aus Serien oder Programmen referenziert werden, dürfen nicht von Artikeln referenziert werden. Prüfverfahren, die von Artikeln referenziert werden, haben Vorrang gegenüber den Prüfungen, die von Serien oder Programmen referenziert werden. Das Elemente OPTION_REF kann unterschiedlich angelegt werden. Entsprechend den Füllmöglichkeiten der Elemente FEATURE_1_NO, FEATURE_2_NO und FEATURE_3_NO kann ein Prüfverfahren 0-stufig, 1-stufig oder 2-stufig oder 3-stufig definiert werden. Resultierende Variantenmenge bei nicht angelegten Varianten: Ist ein Prüfverfahren ein "erlaubendes" Prüfverfahren (TEST_ID = 1), so sind alle in dem Prüfverfahren nicht aufgeführten Varianten der im Prüfverfahren genannten Variantenarten nicht erlaubt. Handelt es sich um ein "nicht erlaubendes" Prüfverfahren (TEST_ID = 0), so sind diese Varianten erlaubt. Werden in einem Prüfverfahren Variantenarten kombiniert, so gilt diese Regel für die Kombination der resultierenden Varianten. Resultierende Variantenmenge bei Programm-spezifischen Prüfverfahren: Wird ein Prüfverfahren nicht von allen Programmen referenziert, gilt für die Programme, die das Prüfverfahren nicht referenzieren folgendes: Wenn in diesem Prüfverfahren Varianten oder Variantenkombinationen erlaubt werden, so sind alle Varianten der im Prüfverfahren angegebenen Variantenarten in den Programmen ungültig, die in diesem Prüfverfahren nicht angelegt wurden. Wenn in diesem Prüfverfahren Varianten oder Variantenkombinationen nicht erlaubt werden, so sind alle Varianten der im Prüfverfahren angegebenen Variantenarten in den Programmen gültig, die in diesem Prüfverfahren nicht angelegt wurden. Zyklische Prüfungen Zyklische Prüfungen sind nicht erlaubt, diese können beispielsweise durch nachfolgende Konstellation hervorgerufen werden: Nicht erlaubt! 1. Prüfung: Variante1 mit Variante2 2. Prüfung: Variante2 mit Variante3 3. Prüfung: Variante3 mit Variante1 This element is used for the definition and description of restrictions. These restrictions define rules for technically possible combinations but do not contain any planning advices. This is necessary to prevent the dealers from unnecessary restrictions in the course of kitchen planning. Restrictions are assigned to series, styles or items by references. All test procedures defined in this element have to be referenced from series, styles or items. Restrictions which are referenced from series or styles may not be referenced from items. Restrictions which are referenced from items have priority over restrictions referenced from series or styles The element OPTION_REF can be set up in different ways. According to the filling levels in the elements FEATURE_1_NO, FEATURE_2_NO and FEATURE_3_NO test procedures can be defined as 0-level, 1-level or 2-level or 3-level. Number of variations in case of undefined variations On condition that the restriction is defined as a "permitting" test procedure (TEST_ID = 1), all features which are not listed in the test procedure are illegal feature combinations. If the restriction is defined as a "non-permitting" test procedure (TEST_ID = 0), all variations are legal feature combinations. If different feature combinations are combined this rule applies for the combination of the resulting features. Number of variations for style specific restrictions: In case a restriction is not referenced by all styles, the following rules apply: If the restriction defines legal features and feature combinations, all variations of the feature combinations are illegal for those styles, which are not defined in the restriction. If the restriction defines illegal features and feature combinations, all variations of the of the feature combinations are legal for those styles, which are not defined in the restriction. Cyclical tests Cyclical restrictions are not permitted. Such test procedures might result from the following constellations Not permitted 1. restriction: feature 1 with feature 2 2. restriction: feature 2 with feature 3 3. restriction: feature 3 with feature 1 In diesem Element wir die Bezeichnung eines Prüfverfahrens hinterlegt. This element is used for the definition of a name for a control procedure. In diesem Element wird eine Variantenkombination gebildet. This element is used for the definition of a variation combination. In diesem Element werden Varianten referenziert, die in einem Prüfverfahren angewendet werden. This element is used for referencing the variation types which are used in the control procedures. Mit diesem Attribut wird eine Variantenart referenziert. This attribute is used for referencing a feature. Mit diesem Attribut wird eine Variantenausprägung referenziert. This attribute is used for referencing a option. In diesem Element wird die maximale Breite, Höhe und Tiefe angegeben, in der die Farbvariante bzw. Kombination Farb- und Ausführungsvariante verfügbar ist. Der Wert wird in mm angegeben. Die hier eingegebenen Werte müssen den Wertebereichen entsprechen, die für den Artikel im Element PARAMETERS (Pfad 1) angegeben sind. Die im Element /PARAMETERS (Pfad 1) angegebene Maximalwerte dürfen nicht überschritten werden. Pfad 1: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/BASIC_PROFILES This element defines the maximum width, height, depth in which the colour feature or the combination of colour feature and finish option is available. The values are given in mm. The values defined here have to correspond with the range of values defined in the element PARAMETERS (path 1). The values must not exceed the maximum values defined in element /PARAMETERS (path 1). path 1: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/BASIC_PROFILES In diesem Element wird angegeben, für welche Dimension das angegebene Maximalmaß gültig ist. Es sind folgende Werte möglich: W = Breite H = Höhe D = Tiefe This element defines the dimension for which the given maximum value is valid. The following values are defined: W = width H = height D = depth In diesem Element wird die maximale Breite, Höhe und Tiefe angegeben, in der die Farbvariante bzw. Kombination Farb- und Ausführungsvariante verfügbar ist. Der Wert wird in mm angegeben. Die hier eingegebenen Werte müssen den Wertebereichen entsprechen, die für den Artikel im Element PARAMETERS (Pfad 1) angegeben sind. Die im Element /PARAMETERS (Pfad 1) angegebene Maximalwerte dürfen nicht überschritten werden. Pfad 1: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/BASIC_PROFILES This element defines the maximum width, height, depth in which the colour feature or the combination of colour feature and finish option is available. The values are given in mm. The values defined here have to correspond with the range of values defined in the element PARAMETERS (path 1). The values must not exceed the maximum values defined in element /PARAMETERS (path 1). path 1: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/BASIC_PROFILES Dieses Element definiert das minimale Maß in der eine Ausprägung lieferbar ist. This element defines the minimum dimension in which an option is available. In diesem Element wird angegeben, für welche Dimension das angegebene Minimalmaß gültig ist. Es sind folgende Werte möglich: W = Breite H = Höhe D = Tiefe This element defines the dimension for which the given minimum value is valid. The following values are defined: W = width H = height D = depth Dieses Element definiert das minimale Maß in der eine Ausprägung lieferbar ist. This element defines the minimum dimension in which an option is available. Die TEST_ID definiert, ob die angelegten Variantenkombinationen eines Prüfverfahrens erlaubt oder nicht erlaubt sind. 0 = Kombinationen nicht erlaubt 1 = Kombinationen erlaubt The element TEST_ID defines if the feature combinations in a restriction are permitted or not permitted. 0 = combinations not permitted 1 = combinations permitted Durch dieses Attribut werden Prüfverfahren eindeutig identifiziert. This attribute identifies restrictions unambiguously. In den Attributen FEATURE_1_NO, FEATURE_2_NO, FEATURE_3_NO werden die Variantenarten angegeben, die in den Prüfverfahren verwendet werden. Die Attribute definieren zugleich die Reihenfolge der Variantenarten in den Prüfverfahren. Zusätzlich besteht die Möglichkeit zur Überprüfung, das die Variantenarten innerhalb eines Prüfverfahrens nicht wechseln. The attributes FEATURE_1_NO, FEATURE_2_NO, FEATURE_3_NO define the different variation types which are used in the restrictions. At the same time the attributes define the sequence of the variation types in the restrictions. In addition this attribute can be used to avoid an alternation of the variation types in one restriction. In den Attributen FEATURE_1_NO, FEATURE_2_NO, FEATURE_3_NO werden die Variantenarten angegeben, die in den Prüfverfahren verwendet werden. Die Attribute definieren zugleich die Reihenfolge der Variantenarten in den Prüfverfahren. Zusätzlich besteht die Möglichkeit zur Überprüfung, das die Variantenarten innerhalb eines Prüfverfahrens nicht wechseln. The attributes FEATURE_1_NO, FEATURE_2_NO, FEATURE_3_NO define the different variation types which are used in the restrictions. At the same time the attributes define the sequence of the variation types in the restrictions. In addition this attribute can be used to avoid an alternation of the variation types in one restriction. In den Attributen FEATURE_1_NO, FEATURE_2_NO, FEATURE_3_NO werden die Variantenarten angegeben, die in den Prüfverfahren verwendet werden. Die Attribute definieren zugleich die Reihenfolge der Variantenarten in den Prüfverfahren. Zusätzlich besteht die Möglichkeit zur Überprüfung, das die Variantenarten innerhalb eines Prüfverfahrens nicht wechseln. The attributes FEATURE_1_NO, FEATURE_2_NO, FEATURE_3_NO define the different variation types which are used in the restrictions. At the same time the attributes define the sequence of the variation types in the restrictions. In addition this attribute can be used to avoid an alternation of the variation types in one restriction. Im Attribut VALIDATION_TYPE erfolgt die Definition, ob es sich bei dem Prüfverfahren um eine Farblängen-Prüfung, oder eine Variantenprüfung handelt. Wenn es sich um eine Farblängen-Prüfung handelt muss zu jeder Prüfung unter OPTION_COMBINATION eine MIN/MAX_DIMENSION gefüllt werden. 0 = Varianten-Prüfung (ehemals Satzart 270) 1 = Farblängen-Prüfung (ehemals Satzart 405) The attribute VALIDATION_TYPE defines a restriction as either colour-length or variation test procedure. In case of a colour-length test procedure the element MIN/MAX_DIMENSION under OPTION_COMBINATION has to be filled in. 0 = variation test procedure (formerly record type 270) 1 = colour-length test procedure (formerly record type 405) In diesem Element werden Vorbelegungen angelegt. This element is used to specify default values. In diesem Element wird eine Vorbelegung für Variantenarten mit bestimmten Varianten definiert und beschrieben. Diese Möglichkeit der Vorbelegung ist nur für Kopfvarianten vorgesehen und wirksam bei der Ersterfassung einer Planung. Ähnlich wie ein Standardvorschlag (DEFAULT_OPTION_GROUP) wird sie unterhalb der Serie referenziert, wobei der Standardvorschlag mit höherer Priorität greift. Über OPTION_COMBINATION können auch Paare von Varianten für variantenabhängige Vorbelegungen zur Verfügung gestellt werden. Dabei ist die unter FEATURE_1_NO angegebene Variantenart die führende. Die Vorbelegungen dürfen nicht den dazugehörigen Prüfungen widersprechen. This element is used to define and describe default values for version types with certain versions. This option to set default values is only provided for head versions and becomes effective when a planning is recorded for the first time. Similar to a standard proposal (DEFAULT_OPTION_GROUP), it is referenced below the series, with the standard proposal assigned a higher priority. OPTION_COMBINATION can be used to make pairs of versions for version-specific default values available. The version type specified at FEATURE_1_NO has the highest priority. The default values must not conflict with the associated checks. In diesem Element wird die Bezeichnung einer Vorbelegung hinterlegt. This element is used to specify the description of a set of default values. In diesem Element wird eine Variantenkombination für die Vorbelegung gebildet. This element is used to form a version combination for default values. In diesem Element werden Varianten referenziert, die in einer Vorbelegung angegeben werden. This element is used to reference variants that are specified in default settings. Mit diesem Attribut wird eine Variantenart referenziert. This attribute references the version type. Mit diesem Attribut wird eine Variantenausprägung referenziert. This attribute references the variant type. Durch dieses Attribut werden Vorbelegungen eindeutig identifiziert. This attribute assigns unique identifiers to sets of default values. In den Attributen FEATURE_1_NO, FEATURE_2_NO, FEATURE_3_NO werden die Variantenarten angegeben, die in den Vorbelegungen verwendet werden. The attributes FEATURE_1_NO, FEATURE_2_NO, FEATURE_3_NO are used to specify the version types used in the default values. In den Attributen FEATURE_1_NO, FEATURE_2_NO, FEATURE_3_NO werden die Variantenarten angegeben, die in den Vorbelegungen verwendet werden. The attributes FEATURE_1_NO, FEATURE_2_NO, FEATURE_3_NO are used to specify the version types used in the default values. In den Attributen FEATURE_1_NO, FEATURE_2_NO, FEATURE_3_NO werden die Variantenarten angegeben, die in den Vorbelegungen verwendet werden. The attributes FEATURE_1_NO, FEATURE_2_NO, FEATURE_3_NO are used to specify the version types used in the default values. In diesem Element werden Informationen hinterlegt, die für die Preisberechnung notwengig sind wie beispielsweise Preistabellen und Ausführungsgruppen. This element is used for providing all the information which is necessary for a correct calculation of prices, e.g. pricing tables and finish groups. In diesem Element werden Preisvariantengruppen definiert. This element is used to defind the price feature groups. In diesem Element werden Informationen für die Preissteuerung hinterlegt. Über die PRICE_FEATURE_GROUP wird gesteuert, unter welchen Bedingungen (z. B. Variantenkombinationen) ein Preis gezogen wird. Eine Preisvariantengruppe wird vom Artikel referenziert. beim Artikel werden auch die konkreten Preise hinterlegt. Für die Preisvariantengruppe bzw. für Artikel gelten folgende Regelungen: - Ein preisgruppenneutraler Artikel hat keine Varianten. - Preisgruppenabhängige Artikel haben die Variantenart 1 (Programm), die in FEATURE_NO_1 eingetragen werden muss, und optional die Variantenarten 101 (Frontfarbe 1) oder 105 (Frontkombination). Falls bei mindestens einer Preisfindung die Variantenart 101 oder 105 im Element FINISH/OPTION_REF angegeben wird, soll der entsprechende Wert in FEATURE_NO_2 eingetragen werden. - Ausführungsabhängige Artikel haben ein oder zwei Variantenarten. - Ein Artikel muss genau eine Basispreisgruppe referenzieren (ADDITIONAL_PRICE=0) Es dürfen nicht mehrere Preisvariantengruppen mit der selben Kombination von Variantenarten angelegt werden. Beispielsweise sollte eine Preisvariantengruppe mit der Variantenart Griffausführung nur einmal existieren und alles abbilden was mit Griffausführung zusammenhängt. This element contains all relevant pricing information. The settings in the element PRICE_FEATURE_GROUP define specific conditions (e.g. feature combinations) for the item price. Each item references one PRICE_FEATURE_GROUP. The exact price information is defined on item level. The following rules for price feature groups or items apply: - Neutral items, not depending on a price feature group, cannot have features - for items, depending on features, settings in the fields feature type 1 (style) and optionally the variation type 101 (front colour 1) or 105 (front combination)are required. - items depending on features require one or two feature types - each item has to reference exactly one basic price group (ADDITIONAL_PRICE=0) Similar combinations of feature types for different price feature groups are not permitted, e.g. there should be only one PRICE_FEATURE_GROUP with feature type handle variation, which covers everything having to do with handle variations. Dieses Element enthält Texte für Ausführungsgruppen. This element provides text information for the finish groups. In diesem Element werden gültigen Variantenkombinationen Preisfelder (Preisfeld, Blockpreisfeld) und eine Herstellerpreisgruppe zugeordnet. Wenn das Attribut PRICE_CALC_METHOD den Wert 0 hat (Preis auf Anfrage), darf das Element FINISH nicht angelegt werden. This element is used for assigning price fields (price field, block price field) and the manufacturer price group to legal feature classes. If the attribute PRICE_CALC_METHOD is set to 0 (price on request), the element FINISH is not permitted. Mit diesem Element wird eine Variante referenziert. This element is used to reference a option. Mit diesem Attribut wird eine Variantenart referenziert. This attribute is used for referencing a feature. Mit diesem Attribut wird eine Variantenausprägung referenziert. This attribute is used for referencing a option. Dieses Element gibt an, in welchem Preisfeld der Preis eines Artikels in dieser Ausführung abgelegt ist. Das entsprechende Preisfeld mit zugehörigem Preis wird in den Elementen ITEM_PREIS (Pfad 1 oder Pfad 2) abgelegt. Bei gleichen Katalogen für unterschiedliche Kundengruppen dürfen die Preisgruppenzuordnungen nicht verändert werden. Das Gleiche gilt auch für Korrekturdateien innerhalb der gleichen Produktrunde. Elementpfade Pfad 1: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/PRICE_FEATURE_GROUP_BASE_PRICE Pfad 2: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/ADDITIONAL_PRICE_GROUP/PRICE_FEATURE_GROUP_REF This element is used for defining the price field in which the item price is saved. The corresponding price field has to be defined in the element ITEM_PRICE (path 1 or path 2). If the same catalogue is used for different customer groups the assignment of price groups must not be changed. The same applies to correction files within the same cycle. Element paths path 1: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/PRICE_FEATURE_GROUP_BASE_PRICE Path 2: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/ADDITIONAL_PRICE_GROUP/PRICE_FEATURE_GROUP_REF Dieses Feld gibt an, in welchem Preisfeld der Blockpreis für dieses Programm abgelegt ist. Das entsprechende Preisfeld wird bei Artikeln, die als Block gekennzeichnet sind, referenziert (Elemente SERIES/SERIE/ PRODUCT_GROUPS/ PRODUCT_GROUP/ ITEMS/ ITEM mit ITEM_IDENTIFICATION=2). Wenn die Blockpreise nicht für die Katalogpreisgruppen angegeben, sondern für die einzelnen Programme innerhalb der Katalogpreisgruppen unterschiedlich vergeben werden, muss dieses Element wie folgt gefüllt werden: Entweder sind die Werte von BLOCK_PRICE_FIELD identisch mit den Werten von PRICE_FIELD oder innerhalb einer Serie sind die im Element BLOCK_PRICE_FIELD eingetragenen Preisfelder eindeutig. * Das Element " BLOCK_PRICE_FIELD " darf nur dann leer bleiben, wenn ein Hersteller keine Blöcke anbietet. Dabei ist nicht maßgeblich, ob es in der normalen Katalogdatei keine Blöcke gibt, sondern ob der Hersteller auf irgendeinem Vertriebsweg Blöcke anbietet. Nur dann, wenn keinerlei Blockaktivitäten innerhalb der Kataloggültigkeit vorkommen werden, darf das Feld "BLOCK_PRICE_FIELD " leer bleiben. Bei gleichen Katalogen für unterschiedliche Kundengruppen dürfen die Preisgruppenzuordnungen nicht verändert werden. Das Gleiche gilt auch für Korrekturdateien innerhalb der gleichen Produktrunde. This field is used to specify in which price field the block price for this range is stored. The corresponding price field is referenced for items designated as block (SERIES/SERIE/ PRODUCT_GROUPS/ PRODUCT_GROUP/ ITEMS/ ITEM elements with ITEM_IDENTIFICATION=2). If the block prices are not specified for the catalogue price groups, but are rather assigned differently for the individual ranges within the catalogue price groups, this element must be filled as follows: Either the values in BLOCK_PRICE_FIELD are identical to those in PRICE_FIELD, or the price fields entered in the BLOCK_PRICE_FIELD are unique within a series. The "BLOCK_PRICE_FIELD" must only be left blank if a manufacturer dies not offer any blocks. It is in this respect irrelevant whether the normal catalogue file does not have any blocks in it, but rather whether the manufacturer offers blocks via any of its sales channels. A blank "BLOCK_PRICE_FIELD" field is only permitted if there will not be any block activities within the catalogue validity period. In the case of the same catalogue being used across different customer groups, the price group allocations must not be changed. The same applies to correction files within the same product round. In diesem Element wird die Preisgruppe des Herstellers hinterlegt. Bei ausführungsabhängigen Preisen (PRICE_CALC_METHOD = 3) wird der Wert des Elementes PRICE_FIELD in das Feld SUPPLIER_PRICE_GROUP "kopiert". Bei programmneutralen Preisen (PRICE_CALC_METHOD = 1) ist der Inhalt beliebig und wird nicht ausgewertet. This element contains the manufacturer's price group. For prices which depend on series or finishes (PRICE_CALC_METHOD = 3) the value defined in the element PRICE_FIELD is copied to the element SUPPLIER_PRICE_GROUP. For prices of neutral items (PRICE_CALC_METHOD = 1) values in this field are not taken into consideration. Mit diesem Attribut wird eine PRICE_FEATURE_GROUP identifiziert. This attribute identifies a PRICE_FEATURE_GROUP. Dieses Attribut ist ein Kennzeichen, ob es sich bei dem hinterlegten Preis um einen Grund- oder Mehrpreis handelt. (0 = Grundpreis, 1=Mehrpreis): Wird eine Mehrpreisgruppe definiert (ADDITIONAL_PRICE=1), so darf über diese Mehrpreisgruppe kein "Preis auf Anfrage" gebildet werden. Bei einem Artikel, der diese Mehrpreisgruppe referenziert, darf das Element PRICE_ON_REQUEST (Pfad 1) nicht angelegt werden. Pfad 1: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/PRICE_FEATURE_GROUP_BASE_PRICE_REF/ITEM_PRICE/PRICE_ON_REQUEST This attribute is used for defining the different price types, e.g. basic price or additional price. (0 = basic price, 1= additional price): If an additional price group is defined (ADDITIONAL_PRICE=1), the option "price on request" is not permitted. For items which refer to this additional price group the element PRICE_ON_REQUEST (path 1) is not permitted. path 1: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/PRICE_FEATURE_GROUP_BASE_PRICE_REF/ITEM_PRICE/PRICE_ON_REQUEST In diesem Attribut wird definiert nach welcher grundsätzlichen Methode der Preis berechnet wird. Folgende Methoden sind möglich: 0 = Preis auf Anfrage; 1 = programmneutraler Preis; 2 = programmabhängiger Preis; 3 = ausführungsabhängiger Preis. Eine PRICE_FEATURE_GROUP, in der das Attribut PRICE_CALC_METHOD den Wert 0 (Preis auf Anfrage) hat, darf nur 1x angelegt werden. This attribute is used for defining the basic price calculation method. The following methods are defined: 0 = price on request; 1 = neutral item; price not depending on style or series 2 = price depending on style or series; 3 = price depending on finish. A PRICE_FEATURE_GROUP which contains the value 0 (price on request) in the attribute PRICE_CALC_METHOD may occur only one time. Mit diesem Attribut wird die erste Variantenart für die Preisfindung identifiziert. Die in dem ersten Attribut OPTION_REF/FEATURE_NO angegebene Variantenart darf nicht von der im Attribut FEATURE_NO_1 angegebenen abweichen. This attribute identifies the feature type 1. The combination which is defined in the attribute OPTION_REF/FEATURE_NO may not differ from the settings in the attribute FEATURE_NO_1. Mit diesem Attribut wird die zweite Variantenart für die Preisfindung identifiziert. Die in dem zweiten Attribut OPTION_REF/FEATURE_NO angegebene Variantenart darf nicht von der im Attribut FEATURE_NO_2 angegebenen abweichen. This attribute identifies the feature type 2. The combination which is defined in the attribute OPTION_REF/FEATURE_NO may not differ from the settings in the attribute FEATURE_NO_2. In diesem Element werden die herstellerspezifischen Tausch-IDs definiert. Liefert ein Hersteller Blöcke, so muss dieses Element in der Katalogdatei enthalten sein. Das Element muss auch dann in der Katalogdatei enthalten sein, wenn ein Hersteller außerhalb der Katalogdatei, zu einem späteren Zeitpunkt Blöcke liefert. Das Element darf in einer Blockdatei nicht enthalten sein. This element defines the manufacturer specific ecxchange-IDs. If blocks are available for one manufacturer, this element has to be defined in the catalogue file. This information is also required if the manufacturer is going to deliver blocks offside the general catalogue in the future. A block file must not contain this element. Das Element EXCHANGE_ID (Tausch-ID) dient als Schlüssel für die Tauschgruppen. Die Werte sind frei wählbar zwischen 1 und 89. Folgende Sonder-Tausch-ID wurden definiert: 0 = dieses Teil darf nicht getauscht werden 98 = dieses Teil darf nur mit sich selbst getauscht werden. 99 = dieses Teil darf gegen alle anderen Tausch-ID getauscht werden. Alle verwendeten Tausch-ID müssen angelegt werden. Auch die vordefinierten Tausch-ID müssen hier bei Verwendung angelegt werden. Die Werte 0, 98 und 99 dürfen nur in den Elementen SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/EXCHANGE_ID_REF und PRICE_DEFINITION/SET_OF_EXCHANGE_IDS verwendet werden. The element EXCHANGE_ID (exchange-ID) is used as a key for the exchange groups. Freely defined values in the range between 1 and 89 are permitted. Special exchange_IDs are defined as follows: 0 = exchange of item not permitted 98 = exchange of item with itself only. 99 = exchange of item with all other exchange-IDs permitted. All utilized exchange-ID have to be defined in the data as well as the predefined special exchange-IDs. The use of the values 0, 98 and 99 is only permitted in the elements SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/EXCHANGE_ID_REF and PRICE_DEFINITION/SET_OF_EXCHANGE_IDS. Der Text in diesem Element erläutert die Tauschgruppen, beispielsweise: - Möbelteile - Arbeitsplatten - Lichtblenden/Kranzprofile - Zubehör - Elektrogeräte. Additional information about the exchange group is provided in the field, e.g.: - furniture - worktops - light pelmet/ cornice - accesories - electrical appliances Das Attribut dient als Schlüssel für die Tauschgruppen. Die Werte sind frei wählbar zwischen 1 und 89. Folgende Sonder-Tausch-ID wurden definiert: 0 = dieses Teil darf nicht getauscht werden 98 = dieses Teil darf nur mit sich selbst getauscht werden. 99 = dieses Teil darf gegen alle anderen Tausch-ID getauscht werden. Alle verwendeten Tausch-ID müssen angelegt werden. Auch die vordefinierten Tausch-ID müssen hier bei Verwendung angelegt werden. Die Werte 0, 98 und 99 dürfen nur in den Elementen SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/EXCHANGE_ID_REF und PRICE_DEFINITION/PRICE_GROUP_DEFINITIONS/PRICE_FEATURE_GROUP/EXCHANGE_ID verwendet werden. This element is used as a key for the exchange groups. Freely defined values in the range between 1 and 89 are permitted. Special exchange_IDs are defined as follows: 0 = exchange of item not permitted 98 = exchange of item with itself only 99 = exchange of item with all other exchange-IDs permitted. All utilized exchange-ID have to be defined in the data as well as the predefined special exchange-IDs. The use of the values 0, 98 and 99 is only permitted in the elements SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/EXCHANGE_ID_REF and PRICE_DEFINITION/PRICE_GROUP_DEFINITIONS/PRICE_FEATURE_GROUP/EXCHANGE_ID. In diesem Element werden die gültigen Mehrwertsteuersätze definiert, die von Artikeln referenziert werden. Die angegebenen Steuersätze müssen mit dem angegebenen Land korrespondieren, welches im Element COUNTRY_ID (Pfad 1) angegeben wurde. Elementpfade Pfad 1: CATALOG/CATALOG_IDENTIFICATION This element is used for defining the different rates of value added tax which are referenced by the items. The tax rates defined in this field have to correspond with the country defined in element COUNTRY_ID (path 1). Element paths path 1: CATALOG/CATALOG_IDENTIFICATIO In diesem Element wird ein Mehrwertsteuersatz definiert. This element defines a VAT rate. In diesem Element wird der zugehörige Mehrwertsteuersatz in Prozent inklusive zwei Nachkommastellen angegeben (z. B. 1600 für 16,00 % oder 10 für 0,1%). This element defines the VAT rate in percent. The value is given with two decimal places, e.g. 1600 for 16,00 % oder 10 für 0,1%). In diesem Attribut wird eine ID für einen Mehrwertsteuersatz hinterlegt. Die ID 0 ist für Artikel reserviert, die keiner Mehrwertsteuer unterliegen. This attribute defines an ID for a VAT rate. The value 0 is reserved for those items which are not subject to VAT. In diesem Element werden die Identnummern definiert. Alle im Datenbestand verwendeten Identnummern müssen hier definiert werden. This element defines the ident numbers. All ident numbers used in a catalogue have to be defined here. In diesem Element werden die Identnummern definiert. Alle im Datenbestand verwendeten Identnummern müssen hier definiert werden. This element defines the ident numbers. All ident numbers used in a catalogue have to be defined here. Das Element referenziert eine Serie. Wird keine Serie referenziert, sind die angegebenen Identnummern serienübergreifend gültig. This element references a series. If no series is referenced the ident numbers are valid globally. In diesem Attribut wird die Seriennummer der referenzierten Serie angegeben. This attribute is used for defining a serial No. of the referenced series. In dieses Feld werden die Preise laut ihrer Preisgruppen (Preisfeld) eingetragen. Die Preise sind immer in der kleinsten Währungseinheit einzubringen (z. B. 300,00 € = 30000 Cent). In das Feld können auch Negative Preise eingetragen werden. Negative Preise werden mit führendem Minuszeichen dargestellt. Die verfügbare Stellenanzahl für negative Werte ist um eins geringer als bei positiven Werten. Die erste Ziffer nach dem Minuszeichen muss ungleich 0 sein. Leerzeichen sind nicht zulässig. (Beispiel: Feld 9-stellig. Es soll minus 9,00 € abgebildet werden -> -900) Wird der Preis 0 eingegeben, ist der Artikel in dieser Preisgruppe kostenlos. Ist ein Artikel in einer Preisgruppe nicht lieferbar, wird in der PRICE_FEATURE_GROUP_REF des Artikels kein Elemente für die entsprechende Preisgruppe angelegt. The prices according to their price groups (price field) are entered in this field. The prices must always be specified in the smallest currency unit (e.g. EUR 300.00 = 30,000 cents). Negative prices can also be entered in this field. Negative prices are designated with the "-" symbol before the number. The number of digits for negative values is one less than for positive values. The first digit following the minus sign must not be 0. Spaces are not permitted. (Example: field with 9 digits. The value of EUR -9.00 is entered as -> -900) If a price of 0 is entered, the item is free of charge within this price group. If an item within a price group is unavailable, the PRICE_FEATURE_GROUP_REF of the item does not contain an element for the corresponding price group. In diesem Attribut wird eine Identnummer definiert. This attribute is used to define an identifier. Mit diesem Element wird eine Warengruppe angelegt. Die Warengruppe (Konditionsschiene des Herstellers) sowie der dazugehörige Text müssen mit dem Konditionsblatt des Herstellers übereinstimmen. Einer Warengruppe werden 1-n Kalkulationsgruppen zugeordnet. This element defines a merchandise group. The merchandise group and the assigned text information have to correspond with the calculation sheet of the manufacturer. For one merchandise group 1-n calculation groups can be defined. Dieses Element enthält Texte für Warengruppen. This element provides text information about the merchandise groups. In diesem Element werden die möglichen Kalkulationsgruppen definiert. Die Verwendung kann beispielsweise für unterschiedliche Rabattierungen sinnvoll sein. Dies bedeutet, dass je nach Anzahl der Rabattstaffelungen hier entsprechend viele Kalkulationsgruppen gebildet werden können. Im Element ITEM werden die Artikel einer Kalkulationsgruppe zugeordnet. Es dürfen nur Kalkulationsgruppen definiert werden, die von Artikeln referenziert werden. Schlüssel ist das Feld CALC_GROUP_NO. Bei der Nutzung derselben Kalkulationsgruppe wird auch die gleiche Preisfindung verwendet. Eine Kalkulationsgruppe kann innerhalb aller Elemente MERCHANDISE_GROUP nur ein Mal verwendet werden. Das heiß, das eine Kalkulationsgruppe nur in einer einzigen MERCHANDISE_GROUP verwendet werden darf und nicht in mehreren MERCHANDISE_GROUP's. Die Kalkulationsgruppe wird über das Attribut CALC_GROUP_NO angegeben. This element is used to define the possible calculation groups. It can be helpful when applying different discounts. This means that, depending on the number of discount scales, a corresponding number of calculation groups can be formed here. The element ITEM is used to allocate the items to a calculation group. Only calculation groups with referencing items must be defined. They key ist the CALC_GROUP_NO field. If the same calculation group is used, the same price finding will also be used. A calculation group can only be used once within all MERCHANDISE_GROUP elements. This means that a certain calculation group may only be used in a single MERCHANDISE_GROUP and not in multiple MERCHANDISE_GROUP elements. The calculation group is specified via the CALC_GROUP_NO attribute. Dieses Element enthält Texte für Kalkulationsgruppen. This element contains text information for a calculation group. Dieses Element darf nur verwendet werden, wenn das Element PRICE_ID (Pfad 1) den Wert 3 hat. Wenn Verrechnungspunkte verwendet werden, so muss in diesem Element der entsprechende Verrechnungsfaktor angegeben werden. Der Verrechnungfaktor wird mit maximal fünf Vorkommastellen und genau drei Nachkommastellen (ohne das Komma selbst) eingetragen. Der Verrechnungsfaktor muss größer Null sein. Elementpfade Pfad 1: CATALOG/CATALOG_IDENTIFICATION The use of this element is only permitted if the value 3 is set in the element PRICE_ID (path 1). If calculation points are used the corresponding calculation factor has to be defined in this element. The factor is given as a decimal figure with max. 5 decimal places before the point and exactly three decimal places after the point (the point itself does not count). The calculation factor has to be > 0. Element paths path 1: CATALOG/CATALOG_IDENTIFICATION Dieses Element ist ein zweistelliger Schlüssel, der durch die nachfolgenden Kalkulationskennzeichen je nach Kalkulationsart wahlweise kombiniert werden kann. Die erste Stelle wird nach dem unten aufgeführten Schlüssel gesetzt. Die zweite Stelle ist frei definierbar. Die Kombination "00" ist nicht erlaubt. Erste Stelle: 0 = keine Zuordnung; 1 = Möbelteile; 2 = Arbeitsplatten; 3 = Spülen; 4 = Elektrogeräte; 5 = allgemeines Zubehör; 6 = Handelsware; 7 = Blöcke / Mehrausstattungen. 8 = diverses 1 9 = diverses 2 Einstellige Zahlen 0 – 9 sind ausgeschlossen, d.h. führende Nullen sind nicht erlaubt. Die Kalkulationsgruppe entspricht nicht der Konditionsschiene des Herstellers. This field is a two-digit key. The following combination of calculation marks can be used for indicating the corresponding calculation group. The figures in the first digit are defined according to the table listed below. The second digit can be freely defined. The combination "00" is not permitted. First digit: 0 = no assigment; 1 = furniture; 2 = worktops; 3 = sinks; 4 = electrical appliances; 5 = general accessories; 6 = merchandise; 7 = blocks / additional equipment. 8 = miscellaneous 1 9 = miscellaneous 2 Single-figure numbers (leading zeroes) are not allowed. The calculation group does not correspond with the suppliers scales of conditions. Mit diesem Attribut wird eine Warengruppe identifiziert. This attribute defines a merchandise group. In diesem Element werden die Preisarten zur stück- oder maßvariablen Berechnung von programmneutralen und programmabhängigen Artikeln definiert. Die Kind-Elemente WIDTH_X, DEPTH_Y, HEIGHT_Z geben an, ob der Preis für einen Artikel, der nach dieser Preisart berechnet wird, breiten-, höhen-, tiefen-, flächen- bzw. volumenabhängig ist. Wenn für keine Dimension eine "1" angegeben ist, ist der Preis nicht maßabhängig, wird also per Stück berechnet (beispielsweise ein Unterschrank). Dann werden die Elemente BASIC_UNIT und ROUNDING_UNIT mit dem Wert 0 belegt. Wird für genau eine Dimension eine "1" angegeben, so wird diese Dimension für die Preisberechnung herangezogen (beispielsweise Lichtleisten). Wenn für genau zwei Dimensionen eine "1" angegeben ist, so ist der Preis flächenabhängig (beispielsweise Verkleidungsmaterial). Wenn für genau drei Dimensionen eine "1" angegeben ist, so ist der Preis volumenabhängig (beispielsweise Lacke, Beizen). This element is used for defining the different price types. Neutral as well as model specific items can be charged per piece or depending on certain measurements. The child elements WIDTH_X, DEPTH_Y, HEIGHT_Z define that the price of an item depends on width, height, depth, surface or volume. If the value "1" is not entered for any of the dimensions, the price is calculated per piece (e.g. base cabinet) and not depending on measurements. In this case the elements BASIC_UNIT and ROUNDING_UNIT have to be filled in with "0". In case one dimension field is filled in with "1" , the price calculation is based on this dimension (e.g. light pelmets). If the value "1" is filled in into two dimension fields, the price will be calculated depending on the surface of the item (e.g. cladding material). The price calculation is based on volume, in case three dimension fields are filled with the value "1" (e.g. lacquer, stain). In diesem Element wird eine Preisart definiert. This element defines a price type. Wenn der zu berechnende Preis abhängig von der Dimension Breite ist, wird in diesem Element eine 1, andernfalls eine 0 eingetragen. If the calculated price is depending on the width of an item, the value 1 has to be set in this field, otherwise the field is set to 0. Wenn der zu berechnende Preis abhängig von der Dimension Tiefe ist, wird in diesem Element eine 1, andernfalls eine 0 eingetragen. If the calculated price is depending on the depth of an item, the value 1 has to be set in this field, otherwise the field is set to 0. Wenn der zu berechnende Preis abhängig von der Dimension Höhe ist, wird in diesem Element eine 1, andernfalls eine 0 eingetragen. If the calculated price is depending on the height of an item, the value 1 has to be set in this field, otherwise the field is set to 0. Die Basiseinheit (BASIC_UNIT) dient zur Angabe, auf welches Maß sich die Preise in den Elementen ITEM_PRICE (Pfad1) und ADDITIONAL_PRICE (Pfad2) beziehen. Die Einheit hängt von der Anzahl der Dimensionen ab, die mit "1" angegeben sind. Möglich sind mm, mm² sowie mm³. Bezieht sich der Preis eines breitenabhängigen Artikels beispielsweise auf einen Meter, so ist in diesem Element "1000" anzugeben, bei einem volumenabhängigen Preis beispielsweise 1 m³ als "1000000000" [mm³]. Handelt es sich um Stückpreise, d. h. es wurde keine Dimension mit „1“ angegeben, so muss in dieses Element eine „0“ eingetragen werden. Handelt es sich nicht um einen Stückpreis, so muss der Wert ungleich „0“ sein. Pfad1: PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/PRICE_FEATURE_GROUP_BASE_PRICE_REF/ITEM_PRICE/ Pfad2: PRICE_DEFINITION/PRICE_FEATURE_GROUPS/PRICE_FEATURE_GROUP/ The field basic unit (BASIC_UNIT) indicatea the dimension to which the prices in the elements ITEM_PRICE (path1) and ADDITIONAL_PRICE (path2) refer. The unit of measurement depends on the number of dimensions marked with "1". Possible units are mm, mm² or mm². If an item price depending on width is calculated per metre, the value "1000" has to be filled in into the field basic_unit, If the price calculation of an item is based on volume and the calculation unit is 1 m³, the value in the field basic_unit has to be "1000000000" [mm³]. If unit pricing applies, i.e. no dimension field is marked with "1", the value "0" has to be filled in here. If no unit pricing applies, the value in this field has to be unequal "0". path1: PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/PRICE_FEATURE_GROUP_BASE_PRICE_REF/ITEM_PRICE/ path2: PRICE_DEFINITION/PRICE_FEATURE_GROUPS/PRICE_FEATURE_GROUP/ Die Rundungseinheit (ROUNDING_UNIT) dient zur Angabe, auf welches Maß die Länge, die Fläche bzw. das Volumen aufgerundet wird. Die Einheit hängt von der Anzahl der Dimensionen ab, die mit "1" angegeben sind. Möglich sind mm, mm² sowie mm³. Wird der Preis eines breitenabhängigen Artikels beispielsweise auf einen Zentimeter gerundet, so ist in dieses Element "10" anzugeben. Handelt es sich um Stückpreise, d. h. es wurde keine Dimension mit „1“ angegeben, so muss in dieses Element eine „0“ eingetragen werden. Handelt es sich nicht um einen Stückpreis, so muss der Wert ungleich „0“ sein. The element rounding unit (ROUNDING_UNIT) indicates the measurement to which length, surface or volume are rounded up. The unit of measurement depends on the number of dimensions marked with "1". Possible units are mm, mm² or mm³. If an item price depending on width is rounded up to full centimeters, the value filled in here has to be "10". If unit pricing applies, i.e. no dimension field is marked with "1", the value "0" has to be filled in here. If no unit pricing applies, the value in this field has to be unequal "0". Wenn das Element mit dem Wert 1 gefüllt wird, dann erfolgt die Preisberechnung auf Basis eines Grundpreises in Abhängigkeit einer Grundpreiseinheit. Beim Wert 0 ist die Preisberechnung unabhängig von einem Grundpreis. In dem Element .../ITEM/PRICE_FEATURE_GROUP_BASE_PRICE_REF/ITEM_PRICE/PRICE_MINIMUM_BASIC wird der für die Berechnung gültige Grundpreis des Artikels und im Element .../ITEM/PRICE_FEATURE_GROUP_BASE_PRICE_REF/ITEM_PRICE/BASIC_PRICE_UNIT die dem Grundpreis zugeordnete Grundpreiseinheit eingetragen. Die Grundpreiseinheit wird als Basiswert bzw. Startpunkt für die maßvariable Berechnung verwendet. Im Element ...ITEM/ADDITIONAL_PRICE_GROUP/PRICE_FEATURE_GROUP_REF/ITEM_PRICE/PRICE wird der als Grundlage zur Berechnung des Restmaßpreises notwendige Preis angegeben, der sich auf die im Element BASIC_UNIT definierte Basiseinheit bezieht. Der Grundpreis ist immer Stückpreis. Wird einem Artikel eine Grundpreisberechnung zugewiesen, so kann diesem Artikel kein Mindestpreis zugewiesen werden. Der Endpreis des Artikels setzt sich grundsätzlich aus dem Grundpreis zuzüglich dem berechnetem Restmaßpreis unter Berücksichtigung der im Element definierten Logik zusammen. Grundpreise können nur Artikeln zugewiesen werden, bei denen mindestens eine Dimension zur Berechnung herangezogen wird. Der effektive Artikelpreis wird wie folgt berechnet: Von dem Artikelmaß ist die Grundpreiseinheit abzuziehen. Das verbleibende Maß ist das Restmaß. Zur Berechnung des Preises für das Restmaß wird die Logik aus dem Element PRICE_TYPE in Verbindung mit dem Preis aus dem Element .../ITEM/PRICE_FEATURE_GROUP_BASE_PRICE_REF/ITEM_PRICE/PRICE herangezogen. Ist das Restmaß kleiner als 0, so wird mit einem Restmaß von 0 weitergerechnet. A basic price and a corresponding price unit can be defined for those items which are calculated depending on dimensions. No basic price is taken into account, if the value in this field is "0". The element .../ITEM/PRICE_FEATURE_GROUP_BASE_PRICE_REF/ITEM_PRICE/PRICE_MINIMUM_BASIC defines the current basic price of an item. The element ITEM/PRICE_FEATURE_GROUP_BASE_PRICE_REF/ITEM_PRICE/BASIC_PRICE_UNIT indicates the corresponding basic price unit. The element ...ITEM/ADDITIONAL_PRICE_GROUP/PRICE_FEATURE_GROUP_REF/ITEM_PRICE/PRICE defines the remaining measurement price, which refers to the element BASIC_UNIT. In case the option BASIC_PRICE_DEPENDENT has been defined for an item, the definition of a minimum price is not permitted. The total price of an item is always calculated on the BASIC_PRICE and the additional REMAINDER_PRICE, taking into account the rules defined in this element. The total item price is calculated according to the following scheme: The basic price unit is subtracted from the total item price. The result of this operation is the remainder. The calculation of the total item price is based on the rules defined in the element .../ITEM/PRICE_FEATURE_GROUP_BASE_PRICE_REF/ITEM_PRICE/PRICE. In case the remainder is less than 0, all further calculation is based on a remaining measurement value of 0. Bei der Definition von Preisarten (PRICE_TYPE) können Formeln für die Preisberechnung hinterlegt werden. Für Standardpreisarten wie z. B. eine reine Berechnung nach Quadrat- oder Kubikmetern darf eine Formel nicht angelegt werden. Für das Definieren von Preisartformeln gelten die nachfolgenden Regeln: - es können die Formelparameter b, h und t verwendet werden. Die Parameter b, h, t entsprechen den Parametern b, h und t der Korpusgrundform. Je nach verwendetem Parameter b, h, t muss das korrespondierende Element WIDTH_X (Pfad1) (b), DEPTH_Y (Pfad1) (t) oder HEIGHT_Z (Pfad1) (h) auf true gesetzt werden; - es können die Grundrechenarten Addition (+), Subtraktion (-), Multiplikation (*) und Division (/) verwendet werden; - es kann die mathematische Klammerung verwendet werden; - es können keine Vorzeichen verwendet werden; - es wird nur das Endergebnis gerundet; - die Elemente BASIC_UNIT (Pfad1), ROUNDING_UNIT (Pfad1) und BASIC_PRICE_DEPENDENT (Pfad1) gelten auch in Verbindung mit der Preisartformel P1: PRICE_DEFINITION/PRICE_TYPES/PRICE_TYPE/ It is possible to define formulas for price calculation (PRICE_TYPE), but these formulas must not be defined for standard calculation price types, i.e. calculation per m² or m³. The following rules for the definition of price formulas apply: - Formula parameters b, h and t can be used. Parameters b, h, t correspond to the parameters b, h and t of the basic shapes. Depending on the used parameters b, h, t the corresponding Boolean field WIDTH_X (P1) (b), DEPTH_Y (P1) (t) or HEIGHT_Z (P1) (h) has to be set to true: - Basic arithmetic operations addition (+), subtraction (-), multiplication (*) and division (/) can be applied; - rules of parentheses may be applied; - Algebraic signs must not be used; - only the final result is rounded; - All rules of the elements BASIC_UNIT (P1), ROUNDING_UNIT (P1), and BASIC_PRICE_DEPENDENT (P1) also apply in combination with the field PRICE_TYPE_FORMULA P1: PRICE_DEFINITION/PRICE_TYPES/PRICE_TYPE/ In diesem Element wird eine Bezeichnung für die definierte Preisart hinterlegt. Die Bezeichung dient zur Vereinfachung der Datenanlage und Kommunikation. Vom Planungsprogramm wird die Bezeichnung nicht ausgewertet. This field contains a denotation for the defined price_type. This denotation is used to simplify the data acquisition for communication purposes. This denotation is not evaluated in the processing software. Über das hier angelegte Attribut wird eine definierte Preisart eindeutig identifiziert. This attribute identifies a price type unambiguously. In diesem Element wird die Block- und Werteverrechnung definiert. This element is used for defining the rules which apply to block calculation and value clearing. In diesem Element werden Bedingungen formuliert, mittels derer die Gültigkeit eines Blocks für einen Auftrag geprüft wird. Dieses Element ist für die Werteverrechnung (Verrechnungsblock) und für die Blockverrechnung (Artikelblock) gültig. Ein Block darf für einen Auftrag angewendet werden, wenn alle für diesen Block formulierten Bedingungen erfüllt sind. Die einem Block zugeordneten Bedingungen werden durch das Tupel ITEM_REF (Pfad 1) und OPERATION_ID (Pfad 1) gebildet. Grundbedingung für die Anwendung der Blockbedingung ist, dass ein Block in einem der Programme existiert, die im Auftrag verplant wurden. Sind in einem Auftrag mehrer Programme ausgewählt, gilt das erste Programm im Auftrag auf Kopfebene. Ein Block unterliegt der Programm- und Variantensteuerung wie "normale" Artikel. Wenn ein Verrechnungsblock in einer Preisgruppe existieren soll, so wird ein entsprechendes Element ITEM_PRICE (Pfad 2) mit dem Preis 0 angelegt. Sind für einen Block mehrere Bedingungen formuliert, so sind diese ODER-verknüpft, d. h. mindestens eine dieser Bedingungen muss erfüllt sein, damit der Block für die Werteverrechnung oder die Blockverrechnung angewendet werden darf. Pfad 1: BLOCK_VALUE_CALCULATION/BLOCK_CONDITIONS/ITEM_REF Pfad 2: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/PRICE_FEATURE_GROUP_BASE_PRICE This element contains special conditions for the block calculation. Only if a block corresponds with these conditions it can be applied to a certain commission. Rules defined here apply to the value clearing system (value clearing block) as well as to block calculation (item block). A block may only be applied to a commission,if all conditions for this special block are fulfilled. A tuple, consisting of the fields ITEM_REF (path 1) and OPERATION_ID (path 2), defines the conditions which refer to a certain block. Basic condition for the correct application of block conditions is, that a block exists in one of the ranges which have been planned in one commission. In case different ranges have been planned in one commission, the first range which appears in the header data is considered as reference. The settings and definitions of range- and variation controls apply to blocks in the same way as to “ordinary” items. The price information 0 in the element ITEM_PRICE (path 2) indicates that the value clearing block exists in a certain price group. In case several conditions are defined for one block, they are defined as OR-operations, i.e. at least one of the conditions has to be fulfilled, so that the block can be applied to value clearing or block calculation. path 1: BLOCK_VALUE_CALCULATION/BLOCK_CONDITIONS/ITEM_REF path 2: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/PRICE_FEATURE_GROUP_BASE_PRICE In diesem Element wird eine Bedingung formuliert, mittels derer die Gültigkeit eines Blocks für einen Auftrag geprüft wird. Dieses Element ist für die Werteverrechnung (Verrechnungsblock) und für die Blockverrechnung (Artikelblock) gültig. This element contains a condition which is used for validating a block, i.e. checking if a block price can be applied to a commission. This element is valid for clearing blocks and block calculation. Dieses Element gibt die Type des Verrechnungsblocks an. Ein Verrechnungsblock ist eindeutig durch die Type und die Serie. Der Verrechnungsblock wird mit der Artikelkennung V=Verrechnungsblock angelegt. This element defines the type of clearing block. A clearing block is unambiguously defined by type and series. A clearing block is defined by the flag V = value clearing block. In diesem Element wird der Artikelkurzcode eingegeben. (z. B. U60). This element is used for defining an item short code. (e.g. U60). In diesem Attribut wird die Seriennummer der referenzierten Serie angegeben. This attribute is used for defining a serial No. of the referenced series. Blockbedingungen, die innerhalb eines Elementes CONDITION_RULES definiert sind, sind UND-verknüpft. Die Elemente CONDITION_RULES untereinander sind ODER-verknüpft. Block conditions which are defined within the same set of CONDITION_RULES are linked with an AND argument. The different elements of CONDITION_RULES are linked with an OR argument. In diesem Element werden die Blockbedingungen formuliert. This element is used for defining block conditions. Dieses Element referenziert eine Verrechnungsgruppe für die Bedingungen formuliert werden. Sofern alle anderen Bedingungen für den Verrechnungsblock (SERIE_NO, TYPE_NO) erfüllt sind, darf dieser für einen Auftrag angewendet werden. Für die Verrechnungsgruppe kann entweder ein zu erreichender Mindestwert (MINIMUM_VALUE) oder eine zu erreichende Mindestlänge (MINIMUM_WIDTH) definiert werden. Anhand der hier angegebenen Verrechnungsgruppe werden die Werte (Betrag oder Länge) aller Auftragspositionen, deren Tausch-ID der Verrechnungsgruppe zugeordnet ist, summiert. Die so errechnete Summe wird mit dem Inhalt der Elemente MINIMUM_VALUE oder MINIMUM_WIDTH verglichen. Ist die errechnete Summe größer als der in diesen Feldern angegebene Wert, ist das Blockkriterium in diesem Punkt erfüllt. This element references that clearing group for which the conditions had been defined. In case all conditions are fulfilled for the clearing block (SERIES_NO, TYPE_NO) this can be applied to the commission. It is permitted to define a minimum value (MINIMUM_VALUE) or a minimum width (MINIMUM_WIDTH). The values (amount or measurement) of all commission items with the same exchange_ID in a clearing group are summarized and compared with values in the elements MINIMUM_VALUE or MINIMUM_WIDTH. If the sum of all commission items exceeds these given minimum values, that special criterion of block calculation is fulfilled. Mit diesem Attribut wird eine Verrechnungsgruppe referenziert. This attribute is used for referencing a clearing group. Dieses Element stellt den Mindestwert dar, den die Summe der Beträge aller Auftragspositionen, deren Tausch-ID in der Verrechnungsgruppe zugeordnet ist, übersteigen muss, damit die Blockbedingung erfüllt ist. Das Element Mindest_Wert bezieht sich auf die im Element Verrechnungsgruppe-ID referenzierte Verrechnungsgruppe. Soll der MINIMUM_VALUE auf einen Artikel bezogen werden, so sind die Tausch-ID entsprechend fein detailliert anzulegen. Der angegebene Mindetwert ist der Brutto-EK Preis, vor Abzug der EK-Bedingungen Entweder ist das Element MINIMUM_VALUE oder das Element MINIMUM_WIDTH gefüllt. This element defines a minimum value. The amounts of the single items, which are assigned to one clearing group by their exchange_IDs, are summarized. The total amount has to exceed the defined minimum value, so that this block condition is fulfilled. The element MINIMUM_VALUE refers to the clearing group, which is defined in the element CONDITION_RULE. If the MINIMUM_VALUE shall apply to a single item only, the data acquisition of the exchange_IDs has to be very detailed and refined. The given minimum price is total purchase_price before the application of purchase conditions/ discounts. Either the element MINIMUM_VALUE or the element MINIMUM_WIDTH has to be filled in. Mindestlänge, welche die Summe der Längen aller Auftragspositionen, deren Tausch-ID in der Verrechnungsgruppe zugeordnet ist, übersteigen muss, damit die Blockbedingung erfüllt ist. Das Element MINIMUM_WIDTH bezieht sich auf die im Element CONDITION_RULES referenzierte Verrechnungsgruppe. Entweder ist das Element MINIMUM_VALUE oder das Element MINIMUM_WIDTH (Mindestbreite) gefüllt. Bei der Berechnung der Mindestbreite werden nur Artikel beachtet, die maßabhängig sind. Die Dimension anhand derer die Mindestbreite berechnet wird, ist die Breite der Artikel. Die Mindestbreite ist definiert, als die Summe der Länge aller Artikel dieser Verrechnungsgruppe. Soll die Mindestbreite auf einen Artikel bezogen werden, so sind die Tausch-ID und die Verrechnungsgruppen entsprechend detailliert anzulegen. Hierbei ist unbedingt zu beachten, dass ein detailliertes Anlegen von Tausch-ID die Handhabung in der Blockverrechnung aufwändiger gestaltet. Das Definieren der Tausch-ID und Verrechnungsgruppen ist sorgfältig zu planen. Entweder ist das Element MINIMUM_VALUE oder das Element MINIMUM_WIDTH gefüllt. This element defines a minimum width. The different widths of the single items, which are assigned to one clearing_group via their exchange_IDs, are summarized. The total width has to exceed the defined minimum_width, so that this block condition is fulfilled. The element MINIMUM_WIDTH refers to the clearing group, which is defined in the element CONDITION_RULE. Either the field MINIMUM_VALUE or the field MINIMUM_WIDTH has to be filled in. Only those items are considered here for which the price calculation is dependent on dimensions. The width of an item is the reference dimension for the element MINIMUM_WIDTH. The MINIMUM_WIDTH is defined as the sum of the width of all single items, belonging to one clearing group. If the minimum_width shall apply to a single item only, the data acquisition of the exchange_IDs and clearing_groups has to be very detailed and refined. The more detailed the data acquisition of exchange_IDs is set up, the more complicated the handling of block calculation will be. Therefore, the definition of exchange_IDs and clearing_groups requires careful planning. Either the field MINIMUM_VALUE or the field MINIMUM_WIDTH has to be filled in. In diesem Element werden Blockaktionspreise formuliert. This element is used for defining block sale prices. Dieses Element dient dazu, Blockaktionen zu unterschiedlich begrenzten Zeiträumen zu definieren. Sie dürfen nur eingesetzt werden, wenn ein Block in mehreren begrenzten Zeiträumen innerhalb einer Katalogrunde lieferbar bzw. nicht lieferbar ist. Blöcke, die nur in einem zusammenhängenden Zeitraum lieferbar sind, werden hinsichtlich der Lieferfähigkeit mittels der Elemente VALID_FROM (Pfad 1) und /VALID_UNTIL (Pfad 1) definiert. Der in diesem Element angegebene Preis hat Vorrang gegenüber dem Preis, der dem Block im entsprechenden Preisfeld zugeordnet ist. Die in diesem Element definierte Varianten-Kombination hat Vorrang gegenüber den artikelspezifischen Prüfverfahren, die dem Block zugeordnet sind. Die definierten Zeiträume der Aktionspreise dürfen sich für einen Block nicht überschneiden. Durch die Elementdaten werden keine Informationen überschrieben, es werden Informationen zeitlich außer Kraft gesetzt. Es wird genau die Informationen zeitlich aßser Kraft gesetzt, die in dem Element angegebne sind. Alle anderen Kombinationen sind weiter gültig! Die Datumswerte eines Blocks in diesem Element dürfen nicht mit denen des Blocks in denen der Elemente VALID_FROM (Pfad 1) und /VALID_UNTIL übereinstimmen. Wird durch einen Datensatz beispielsweise ein Block in einem Programm für einen Zeitraum günstiger angeboten, so darf auf keinen Fall der "normale" Preis in der entsprechenden Preisgruppe des Programms dieses Blockes durch den in diesem Element angegebenen Preis überschrieben werden, da der Preis in dieser Preisgruppe auch von anderen Programmen verwendet werden kann. Pfad 1: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM Block sale prices, which are only valid for various limited periods, are defined in this element. This element may be used only, if certain block prices are valid for more than one limited period within one catalogue period. Blocks, which are only available within one coherent period, are defined by the elements VALID_FROM (path 1) and /VALID_UNTIL (path 1). A price defined in this element has precedence over the price defined in the general price field. The variation combinations defined in this element have priority over the item specific control procedures. Overlapping dates in the defined periods of block sale prices are not permitted. Information provided in this element does not override information from other elements but abrogates it temporarily. The combination of those pieces of information which are concerned, is defined in this element. All other combinations are still valid! The validity dates of a block defined in this element have to differ from those defined in the elements VALID_FROM (path 1) and /VALID_UNTIL. A block sale price is defined for a certain range within a certain period of time. The block sale price entered in this element must not override the “normal” block price in this pricegroup because other ranges may refer to that price, too. Path 1: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM Mit diesem Element wird ein Artikel referenziert, für den ein Blockaktionspreis definiert wird. This element is used for referencing an item for which a block sale price has been defined. In diesem Element wird der Artikelkurzcode eingegeben. (z. B. U60). This element is used for defining an item short code. (e.g. U60). In diesem Attribut wird die Seriennummer der referenzierten Serie angegeben. This attribute is used for defining a serial No. of the referenced series. In diesem Element werden die Bedingungen für Blockaktionspreise definiert. This element is used for defining block sale conditions. Dieses Element gibt das Datum in der Form, ab dem der Block zum Aktionspreis lieferbar ist. Die Elemente VALID_FROM dürfen kein Datum enthalten, das vor dem Katalogbeginn liegt. Die Datumswerte eines Block aus VARIATION_PRICE_DEFINITION dürfen nicht mit denen des Blocks aus ITEM übereinstimmen. This element defines the date from which the block sale price is valid. Fields named VALID_FROM must not contain a date earlier than the date of the catalogue's validity. Dates defined in the element VARIATION_PRICE_DEFINITION must be different from the dates entered in the element ITEM. Dieses Element gibt das Datum in der Form, bis zu welchem der Block zum Aktionspreis lieferbar ist. Die Elemente mit der Bezeichnung VALID_UNTIL dürfen kein Datum enthalten, das größer dem Katalogdatum + 10 Jahre ist. Ist eine Einschränkung nicht erwünscht, muss das Element leer sein. Die Datumswerte eines Block aus dem Element BLOCK_SALE_PRICE dürfen nicht mit denen des Blocks in dem Element ITEM übereinstimmen. This element indicates the latest date of validity for the given block sale price. Fields named VALID_UNTIL must not contain a date that is later than the actual catalogue date + 10 years. If there is no restriction of availability this field has to be left blank. Dates defined in the element BLOCK_SALE_PRICE must be different from the dates entered in the element ITEM. Mit diesem Element werden Varianten referenziert, für deren Kombination ein Blockaktionspreis angeboten werden soll. Wird ein Programm verwendet, so muss für dieses Programm die erste OPTION_REF verwendet werden. Bei Verwendung mehrerer Variantenarten dürfen keine Dubletten vorhanden sein, die sich nur in der Reihenfolge der verwendeteten Variantenarten unterschieden. This element is used for referencing the options to which the block sale price applies. Only the first OPTION_REF is applicable for programmes. If different feature types are used, duplicate elements which only differ in the sequence order of the features are not permitted. Mit diesem Attribut wird eine Variantenart referenziert. This attribute is used for referencing a feature. Mit diesem Attribut wird eine Variantenausprägung referenziert. This attribute is used for referencing a option. In dieses Element werden die Preise laut ihrer Preisgruppen eingetragen. Die Preise sind immer in der kleinsten Währungseinheit einzubringen (beispielsweise anstatt "300,00" [€] "30000" [Cent]). Identnummern werden ohne Nachkommastellen, Verrechnungspunkte werden mit genau zwei Nachkommastellen angegeben (ohne das Komma selbst). This element is used for price information. According to the price groups (price fields), prices are filled in into this field. Prices have to be defined in the smallest unit of a currency (e.g. instead of 300,00 [€], 30000 [Cent]).Ident numbers are filled in without decimal places, calculation points have to be filled in with two decimal places (without the decimal point itself). In diesem Element werden die Wertestaffeln zur Verrechnung der Gutschriften oder Aufschläge definiert. Wenn ein Verrechnungsblock für einen Auftrag gültig ist, kann mit dem Block in die Wertestaffel eingestiegen werden. Je gültigem Block in der Wertstaffel wird eine Vergleichssumme für die in dem Element angegebene Verrechnungsgruppe (CLEARING_GROUP (Pfad 1)) bestimmt. Entspricht der Wert der Vergleichssumme dem angegebenen Wertebereich (Elemente VALUE_FROM (Pfad 2) und VALUE_TO (Pfad 2)), so wird das Element angewendet, d. h. die im Element TYPE_CREDIT (Pfad 2) und/oder TYPE_DEBIT (Pfad 2) hinterlegte Type wird verrechnet. Die Berechnung erfolgt auf die Summe der Kalkulationsgruppe, die für die Gutschrift- oder Belastungstype angegeben ist (Element ITEM (Pfad 3)). Für einen Block können mehrere Staffelbereiche angelegt werden. Jeder Staffelbereich wird einem Element COMPARING_RULES (Pfad 4) zugeordnet. In einer Staffel eines Blocks müssen die Bedingungen aller Wertebereiche mit jeweiliger Verrechnungsgruppe erfüllt sein, bevor die Positionen verrechnet werden können. Die einzelnen Elemente (COMPARING_RULE) sind UND-verknüpft. Sind für einen Block mehrere Bedingungen formuliert, so sind diese ODER-verknüpft, d. h. mindestens eine dieser Bedingungen muss erfüllt sein. Werden auf dem Element GRADING_TABLE mehrere Datensätze eines Verrechnungsblocks angewendet, so wird der Wert des Blocks (ITEM (Pfad 3)), ITEM_PRICE (Pfad 5)) jedoch nur einmal berechnet. Pfad 1: GLOBAL_DEFINITION Pfad 2: BLOCK_VALUE_CALCULATION/GRADING_TABLE/CREDIT_SURCHARGE_CLEARING/COMPARING_RULES/COMPARING_RULE Pfad 3: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS Pfad 4: BLOCK_VALUE_CALCULATION/GRADING_TABLE/CREDIT_SURCHARGE_CLEARING/COMPARING_RULES Pfad 5: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/PRICE_FEATURE_GROUP_BASE_PRICE This element is used for defining grading tables containing the surcharges or the credits which are used in the value clearing system. A clearing block, which is valid for a certain commission, can be used as reference for the grading table. A reference amount is set up for each data record of this record type, to which the valid clearing block belongs CLEARING_GROUP (path 1). This amount is compared to the given amount of the clearing group. If the reference value corresponds with the given grading range (elements VALUE_FROM (path2) and VALUE_TO (path 2), the data record is applied. In this case the settings in the field TYPE_CREDIT (path 2) and/ or TYPE_DEBIT (path 2) are applied. The calculation is based on the amount of the calculation group, which is defined for type_credit or type_surcharge (element ITEM (path 3)). Different grading ranges can be defined for one block. A freely defined operation_ID is assigned to each grading range COMPARING_RULES (path 4). Different grading ranges with the same operation_ID may appear within one grading range of a clearing block. In this case the conditions of all grading ranges with their corresponding clearing group have to be fulfilled, so that the value clearing system can be applied to the different items of the commission. Single data records are linked by an AND-operation (COMPARING_RULE). In case several conditions are defined for one block, they are defined as OR-operations, i.e. at least one of the conditions has to be fulfilled, so that the block can be applied to value clearing or block calculation. In case several data records of a clearing block are applied in the GRADING_TABLE, the value of the block (ITEM (path 3)), ITEM_PRICE (path 5)) is calculated only one time. path 1: GLOBAL_DEFINITION path 2: BLOCK_VALUE_CALCULATION/GRADING_TABLE/CREDIT_SURCHARGE_CLEARING/COMPARING_RULES/COMPARING_RULE path 3: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS path 4: BLOCK_VALUE_CALCULATION/GRADING_TABLE/CREDIT_SURCHARGE_CLEARING/COMPARING_RULES path 5: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/PRICE_FEATURE_GROUP_BASE_PRICE In diesem Element wird ein Wertebereich der Wertestaffel definiert. This element defines value range for a grading table. Dieses Element entspricht einer Type des Verrechnungsblocks. Ein Verrechnungsblock ist eindeutig durch die Type und die Serie definiert. Der Verechnungsblock wird in ITEM (Pfad1) mit der Artikelkennung V=Verrechnungsblock angelegt. Soll die Werteverrechnung zeitlich eingegrenzt werden, so sind in den Elementen VALID_FROM/VALID_UNTIL des Elementes ITEM (Pfad1) in dem Verrechnungsblock die entsprechenden Daten zu setzen. Dies bedeutet, dass für jeden Zeitraum ein entsprechender Verrechnungsblock anzulegen ist. Die Daten der Verrechnungspositionen (TYPE_CREDIT und TYPE_DEBIT) werden ignoriert. Pfad 1: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS This element is a single item of a clearing block. A clearing block is unambiguously defined by type and series. A clearing block is marked with the flag „V“ = clearing block in ITEM (path 1). The validity of a clearing block can be limited for a certain period of time. In this case the corresponding dates have to be entered into the fields VALID_FROM/VALID_UNTIL of the element ITEM (path 1). If time limitations are applied, separate clearing blocks have to be defined for each different period. Data from the clearing positions (TYPE_CREDIT and TYPE_DEBIT) are not taken into consideration. Path 1: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS In diesem Element wird der Artikelkurzcode eingegeben. (z. B. U60). This element is used for defining an item short code. (e.g. U60). In diesem Attribut wird die Seriennummer der referenzierten Serie angegeben. This attribute is used for defining a serial No. of the referenced series. Für einen Verrechnungsblock können mehrere Wertebereiche (VALUE_FROM bis VALUE_TO) angelegt werden. Wertebereiche, die innerhalb eines Elementes COMPARING_RULES definiert sind, sind UND-verknüpft. Die Elemente COMPARING_RULES untereinander sind ODER-verknüpft. Soll für einen Wertebereich keine Gutschrift/Belastung gegeben werden,so sind die Felder TYPE_CREDIT und TYPE_DEBIT wegzulassen. Different grading ranges (VALUE_FROM - VALUE_TO) can be defined for one clearing block. Different ranges of values with the same elements in COMPARING_RULE are linked with an AND-argument. The different elements COMPARING_RULES are linked with an OR-argument. In case no credit/ surcharge shall be applied to one range the fields TYPE_CREDIT and TYPE_DEBIT have to be omitted. In diesem Element werden die in einer COMPARING_RULES zusammengefassten Bedingungen formuliert, die erst angewendet werden können, wenn die alle erfüllt sind. This element contains the total number of conditions defined for a COMPARING_RULE, which can only be applied when all of them are fulfilled. Dieses Element identifiziert eine Verrechnungsgruppe, für die eine Summe der Beträge aller Auftragspositionen bestimmt wird. Liegt die errechnete Summe in dem angegebenen Wertebereich, der über die Elemente VALUE_FROM und VALUE_TO definiert ist, so kann die Gutschrift (TYPE_CREDIT) oder die Belastung (TYPE_DEBIT) verrechnet werden. This element identifies a clearing group. The sum of all items in one commission is assigned to this clearing group. If the defined reference value of the clearing group is within this range of values, which is defined be the elements VALUE_FROM and VALUE_TO, the clearing of credits (TYPE_CREDIT) or surcharge (TYPE_DEBIT) can be applied. Über die Elemente VALUE_FROM und VALUE_TO wird ein Wertebereich definiert. Liegt die für die angegebene Verrechnungsgruppe errechnete Summe in dem angegebenen Wertebereich, kann die Gutschrift (TYPE_CREDIT) oder die Belastung (TYPE_DEBIT) verrechnet werden. Bei den Bereichsübergängen (VALUE_TO, dann VALUE_FROM) dürfen keine Lücken entstehen. Andernfalls kann für einen fehlenden Wertebereich keine Rabattierung angewendet werden. Die Werte in den Feldern Wert_von/Wert_bis sind auf den Cent genau anzugeben. A range of values within one grading table is defined by the elements VALUE_FROM and VALUE_TO. If the defined reference value of the clearing_group is within this range of values, the clearing of credits (TYPE_CREDIT) or surcharges (TYPE_DEBIT ) can be applied. Omissions are not permitted in the transition of the fields VALUE_FROM and VALUE_TO. Otherwise discounts are not applied to the omitted values. Values in the fields VALUE_FROM/ VALUE_TO have to be given as exact figures in Euro Cent. Über die Elemente VALUE_FROM und VALUE_TO wird ein Wertebereich definiert. Liegt die für die angegebene Verrechnungsgruppe errechnete Summe in dem angegebenen Wertebereich, kann die Gutschrift (TYPE_CREDIT) oder die Belastung (TYPE_DEBIT) verrechnet werden. Bei den Bereichsübergängen (VALUE_TO, dann VALUE_FROM) dürfen keine Lücken entstehen. Andernfalls kann für einen fehlenden Wertebereich keine Rabattierung angewendet werden. Die Werte in den Feldern Wert_von/Wert_bis sind auf den Cent genau anzugeben. A range of values within one grading table is defined by the elements VALUE_FROM and VALUE_TO. If the defined reference value of the clearing_group is within this range of values, the clearing of credits (TYPE_CREDIT) or surcharges (TYPE_DEBIT ) can be applied. Omissions are not permitted in the transition of the fields VALUE_FROM and VALUE_TO. Otherwise discounts are not applied to the omitted values. Values in the fields VALUE_FROM/ VALUE_TO have to be given as exact figures in Euro Cent. In case the value in the field VALUE_TO shall be unlimited the highest possible numerical value (999999999) has to be filled in as substitute. Hier wird eine Verrechnungsposition als Gutschrift angegeben. Die Type der Gutschrift wird im Element ITEM (Pfad 1) als Verrechnungsposition (ITEM_IDENTIFICATION (Pfad1) = P) angelegt . Die Serie der Gutschriftposition ist identisch mit der Serie des Verrechnungsblocks. Die Gutschriftstype wird über das Element CALC_GROUP_REF (Pfad 1) einer Kalkulationsgruppe zugeordnet und unterliegt somit der regulären Auftragsberechnung entsprechend der zugeordneten Kalkulationsgruppe. Die Gutschrift wird dann auf die Betragssumme aller Auftragspositionen gegeben, die in der gleichen Kalkulationsgruppe wie die Gutschrifttype sind. Der Wert der Gutschrift wird im Element ITEM_PRICE (Pfad 2) als negativer Zahlenwert eingetragen. Die Gutschriftstype (TYPE_CREDIT) und die Belastungstype (TYPE_DEBIT) können beide angelegt werden, ihnen können unterschiedlichen Kalkulationsgruppen zugeordnet sein. Die Gutschrifts- und die Belastungstype sind in einer Wertestaffel nicht preisgruppenabhängig, sie sind immer programmneutral (PRICE_CLASS (Pfad 1) = 1 Die Gutschrifts- und die Belastungstype dürfen nur einen Preis in Preisgruppe 1 haben. Das Planungssystem entscheidet, ob auf dem Auftrag die einzelnen Verrechnungspositionen oder aber nur der Verrechnungsblock als Auftragsposition gelistet wird. Die Gutschrifts- und die Belastungstype sind nicht Bestandteil der Katalogdaten, diese werden ausschlieslich über die Blockdaten ausgeliefert. Pfad 1: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS Pfad 2: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/PRICE_FEATURE_GROUP_BASE_PRICE This element identifies a clearing position as credit. The type of credit is defined in the element ITEM (path 1)as clearing position (ITEM_IDENTIFICATION (path1) = P). The series of credit positions is equal to the series of clearing positions in the corresponding data record. In the element CALC_GROUP_REF (path 1) the credit is assigned to a certain calculation group. In this way, the credit is subject to the general rules of calculation which are applied to this calculation group. The credit is applied to the total amount of those commission items which belong to the same calculation group as the credit type. The credit value is defined as a negative numerical value in the element ITEM_PRICE (path 2). Both elements, the credit type (TYPE_CREDIT) and the debit type (TYPE_DEBIT) are permitted, and may be assigned to different calculation groups. Within one grading range credit and debit type are always neutral (PRICE_CLASS (path 1) = 1) Credit and debit type may have only one price in price group 1. Different adaptations of the value clearing system are used in the different planning software applications. Therefore, either differentiated clearing positions or the clearing block as one position may appear in the order. Debit and credit types are not part of the general catalogue data. They are only delivered with special block data files. Path 1: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS Path 2: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/PRICE_FEATURE_GROUP_BASE_PRICE Hier wird eine Verrechnungsposition als Belastung angegeben. Die Type der Belastungt wird im Element ITEM (Pfad 1) als Verrechnungsposition (ITEM_IDENTIFICATION (Pfad1) = P) angelegt . Die Serie der Belastungsposition ist identisch mit der Serie des Verrechnungsblocks. Die Belastungstype wird über das Element CALC_GROUP_REF (Pfad 1) einer Kalkulationsgruppe zugeordnet und unterliegt somit der regulären Auftragsberechnung entsprechend der zugeordneten Kalkulationsgruppe. Die Belastung wird dann auf die Betragssumme aller Auftragspositionen gegeben, die in der gleichen Kalkulationsgruppe wie die Belastungstype sind. Der Wert der Belastung wird im Element ITEM_PRICE (Pfad 2) als positiver Zahlenwert eingetragen. Die Gutschriftstype (TYPE_CREDIT) und die Belastungstype (TYPE_DEBIT) können beide angelegt werden, ihnen können unterschiedlichen Kalkulationsgruppen zugeordnet sein. Die Gutschrifts- und die Belastungstype sind in einer Wertestaffel nicht preisgruppenabhängig, sie sind immer programmneutral (PRICE_CLASS (Pfad 1) = 1) Die Gutschrifts- und die Belastungstype dürfen nur einen Preis in Preisgruppe 1 haben. Das Planungssystem entscheidet, ob auf dem Auftrag die einzelnen Verrechnungspositionen oder aber nur der Verrechnungsblock als Auftragsposition gelistet wird. Die Gutschrifts- und die Belastungstype sind nicht Bestandteil der Katalogdaten, diese werden ausschlieslich über die Blockdaten ausgeliefert. Pfad 1: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS Pfad 2: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/PRICE_FEATURE_GROUP_BASE_PRICE The type of debit is defined in the element ITEM (path 1) as clearing position (ITEM_IDENTIFICATION (path 1) = P). The series of debit positions is equal to the series of clearing positions in the corresponding clearing block. In the element CALC_GROUP_REF (path 1) the debit type is assigned to a certain calculation group. The debit is applied to the total amount of those commission items, which belong to the same calculation group as the credit type. In this way, the credit is subject to the general rules of calculation which are applied to this calculation group. The debit is applied to the total amount of those commission items which belong to the same calculation group as the debit type The debit value is defined as a positive numerical value in the element ITEM_PRICE (path 2). Both elements, credit type (TYPE_CREDIT) and debit type (TYPE_DEBIT) are permitted, and may be assigned to different calculation groups. Within one grading range credit and debit type are always neutral (PRICE_CLASS (path 1) = 1) Credit and debit type may have only one price in price group 1. Different adaptations of the value clearing system are used in the different planning software applications. Therefore, either differentiated clearing positions or the clearing block as one position may appear in the order. Debit and credit types are not part of the general catalogue data. They are only delivered with special block data files. Path 1: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS Path 2: SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/PRICE_FEATURE_GROUP_BASE_PRICE In diesem Element und den Kind-Elementen werden die herstellerspezifischen Regelwerke beschrieben. The manufacturer specific rules are defined in this element and the in the child elements. In diesem Element werden die Tauschgruppen definiert. Wenn Tausch-ID 1 (EXCHANGE_ID_1_REF) gegen Tausch-ID 2 (EXCHANGE_ID_2_REF) wechselseitig getauscht werden dürfen, muss dies explizit angegeben werden. Wenn Artikel mit gleicher Tausch-ID 1:1 untereinander getauscht werden dürfen, muss für diesen Tauschvorgang ein Datensatz angelegt werden. This element is used for defining the exchange groups. If exchange-ID 1 (EXCHANGE_ID_1_REF) may be exchanged with exchange-ID 2 (EXCHANGE_ID_2_REF) and vice versa this has to be defined explicitly. If items with the same exchange_ID can be exchanged 1 by 1 a special data record for this exchange has to be defined. Dieses Element verweist auf eine im Element PRICE_DEFINITION/SET_OF_EXCHANGE_IDS definierte Tauschgruppe. Die Tausch-ID entspricht dem Wert im Attribut EXCHANGE_ID_NO eines Kommissions- bzw. Planungsartikel. The exchange-ID refers to an exchange group which is defined in the element PRICE_DEFINITION/SET_OF_EXCHANGE_IDS . The exchange-ID references the items of a commission or planning. Dieses Attribut dient der Referenzierung auf den Schlüssel für die Tauschgruppe des Kommissions- bzw. Planungsartikels. The element E_ID (Exchange-ID) is defined as a key for the exchange groups. The values for the keys can be freely chosen from the range of figures 1-89. The following special exchange-IDs are predefined: 0 = this item must not be exchanged 98 = this item may only be exchanged with itself. 99 = this item may be exchanged with all other exchange_IDs. All utilized exchange_IDs have to be defined. If one of the special exchange-IDs is used it has to be defined, too. The use of the values 0, 98 and 99 is only permitted in the elements SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/EXCHANGE_ID_REF and PRICE_DEFINITION/SET_OF_EXCHANGE_IDS/EXCHANGE_ID. Dieses Element verweist auf eine im Element PRICE_DEFINITION/SET_OF_EXCHANGE_IDS definierte Tauschgruppe. Die Tausch-ID entspricht dem Wert im Attribut EXCHANGE_ID_NO eines Artikels aus einem Block. The exchange-ID refers to an exchange group defined in the element PRICE_DEFINITION/SET_OF_EXCHANGE_IDS The exchange-ID references the items of a commission or planning. Dieses Attribut dient der Referenzierung auf den Schlüssel für die Tauschgruppe des Blockartikels. The element E_ID (Exchange-ID) is defined as a key for the exchange groups. The values for the keys can be freely chosen from the range of figures 1-89. The following special exchange-IDs are predefined: 0 = this item must not be exchanged 98 = this item may only be exchanged with itself. 99 = this item may be exchanged with all other exchange_IDs. All utilized exchange_IDs have to be defined. If one of the special exchange-IDs is used it has to be defined, too. The use of the values 0, 98 and 99 is only permitted in the elements SERIES/SERIE/PRODUCT_GROUPS/PRODUCT_GROUP/ITEMS/ITEM/EXCHANGE_ID_REF and PRICE_DEFINITION/SET_OF_EXCHANGE_IDS/EXCHANGE_ID. In diesem Element wird ein herstellerspezifisches Regelwerk definiert. This element defines a manufacturer specific set of rules. Mit diesem Text wird erläutert, unter welchen Kriterien innerhalb der Blockabwicklung getauscht werden darf. This element defines the criteria for exchanges in the block processing. In diesem Attribut wird ein Zähler von 1-99 für die Regeln im Blockregelwerk angegeben. This attribute defines a counter from 1-99 for the manufacturer specific block rules. In diesem Element werden Erläuterungen zu dem Regelwerk angelegt. This element contains text information and explanations for the set of rules. Die Versionsnummer "MAJOR" gibt an in welcher Formatversion der Datenbestand geliefert wird. Diese Haupt-Versionsnummer ändert sich nur bei einer grundsätzlichen Überarbeitung des gesamten Formates. Die vollständige Angabe der Formatversion, in der ein Datenbestand geliefert wird, besteht aus MAJOR und MINOR und REVISION. The version number "MAJOR" indicates the format version of the database. This main version number is only changed if the format is changed completely. The complete definition of a format version consists of the following elements: MAJOR, MINOR and REVISION. Die Sub-Versionsnummer "MINOR" ändert sich im Regelfall jährlich. Wird die Hauptversion MAJOR geändert, wird die Subversion auf 0 zurückgesetzt. In general the number of the sub-version "MINOR" changes every year. In case the main version number MAJOR is changed, the sub-version number is reset to 0. Die Revisionsnummer "REVISION" zeigt unterjährige Format-Änderungen als Ergebnis einzelner Arbeitskreissitzungen an. Falls es sich nicht um notwendige Korrekturen handelt, werden die Revisionen nicht veröffentlicht. Mit jeder neuen Sub-Versionsnummer "MINOR" wird die REVISION auf 0 zurückgesetzt. The revision number "REVISION" highlights changes during the year resultant from individual working groups. The revisions are not published if they are not concerned with necessary corrections. Revision is reset to 0 with each new "MINOR" sub-version number. Dieser Datentyp dient dem Anlegen von mehrsprachigen Texten der Länge 30. This element is used for multilingual text information limited to 30 characters. In diesem Element werden die Texte mehrsprachig hinterlegt. Für jede Sprache wird ein Element angelegt. Die Sprache wird mit dem Attribut ISO_LANGUAGE_ID angegeben. An jedem Element im Datenbestand müssen die gleichen Sprachen hinterlegt werden. Sie müssen mit den Elementen ISO_LANGUAGE_ID unterhalb von T_NEW_CATALOG/CATALOG/CATALOG_IDENTIFICATION übereinstimmen. This element is used to store texts in multiple languages. An element is created for each language. The language is specified with the ISO_LANGUAGE_ID attribute. Each element in the database must be assigned the same languages. They must be identical to the ISO_LANGUAGE_ID elements under T_NEW_CATALOG/CATALOG/CATALOG_IDENTIFICATION. In diesem Element wird der Text in der Sprache hinterlegt, die durch das Attribut ISO_LANGUAGE_ID im Element LANGUAGE angegeben ist. This element contains text information in the language defined by the attribute ISO_LANGUAGE_ID in the element LANGUAGE. In diesem Attribut wird der ISO-Code der Sprache angegeben, in der der Text hinterlegt wird. This attribute define sthe ISO-Code for the chosen language in the text information. Dieser Datentyp dient dem Anlegen von mehrsprachigen Texten der Länge 40. This element is used for multilingual text information limited to 40 characters. In diesem Element werden die Texte mehrsprachig hinterlegt. Für jede Sprache wird ein Element angelegt. Die Sprache wird mit dem Attribut ISO_LANGUAGE_ID angegeben. An jedem Element im Datenbestand müssen die gleichen Sprachen hinterlegt werden. Sie müssen mit den Elementen ISO_LANGUAGE_ID unterhalb von T_NEW_CATALOG/CATALOG/CATALOG_IDENTIFICATION übereinstimmen. This element is used to store texts in multiple languages. An element is created for each language. The language is specified with the ISO_LANGUAGE_ID attribute. Each element in the database must be assigned the same languages. They must be identical to the ISO_LANGUAGE_ID elements under T_NEW_CATALOG/CATALOG/CATALOG_IDENTIFICATION. In diesem Element wird der Text in der Sprache hinterlegt, die durch das Attribut ISO_LANGUAGE_ID im Element LANGUAGE angegeben ist. This element contains text information in the language defined by the attribute ISO_LANGUAGE_ID in the element LANGUAGE. In diesem Attribut wird der ISO-Code der Sprache angegeben, in der der Text hinterlegt wird. This attribute define sthe ISO-Code for the chosen language in the text information. Dieser Datentyp dient dem Anlegen von mehrsprachigen Texten der Länge 60. This element is used for multilingual text information limited to 60 characters. In diesem Element werden die Texte mehrsprachig hinterlegt. Für jede Sprache wird ein Element angelegt. Die Sprache wird mit dem Attribut ISO_LANGUAGE_ID angegeben. An jedem Element im Datenbestand müssen die gleichen Sprachen hinterlegt werden. Sie müssen mit den Elementen ISO_LANGUAGE_ID unterhalb von T_NEW_CATALOG/CATALOG/CATALOG_IDENTIFICATION übereinstimmen. This element is used to store texts in multiple languages. An element is created for each language. The language is specified with the ISO_LANGUAGE_ID attribute. Each element in the database must be assigned the same languages. They must be identical to the ISO_LANGUAGE_ID elements under T_NEW_CATALOG/CATALOG/CATALOG_IDENTIFICATION. In diesem Element wird der Text in der Sprache hinterlegt, die durch das Attribut ISO_LANGUAGE_ID im Element LANGUAGE angegeben ist. This element contains text information in the language defined by the attribute ISO_LANGUAGE_ID in the element LANGUAGE. In diesem Attribut wird der ISO-Code der Sprache angegeben, in der der Text hinterlegt wird. This attribute define sthe ISO-Code for the chosen language in the text information. Dieser Datentyp dient dem Anlegen von mehrsprachigen Texten bstehend aus bis zu 999 Zeilen der Länge 60. This element is used for multilingual text information limited to 60 characters per line. The maximum length of the complete element is limited to 999 lines. In diesem Element werden die Texte mehrsprachig hinterlegt. Für jede Sprache wird ein Element angelegt. Die Sprache wird mit dem Attribut ISO_LANGUAGE_ID angegeben. An jedem Element im Datenbestand müssen die gleichen Sprachen hinterlegt werden. Sie müssen mit den Elementen ISO_LANGUAGE_ID unterhalb von T_NEW_CATALOG/CATALOG/CATALOG_IDENTIFICATION übereinstimmen. This element is used to store texts in multiple languages. An element is created for each language. The language is specified with the ISO_LANGUAGE_ID attribute. Each element in the database must be assigned the same languages. They must be identical to the ISO_LANGUAGE_ID elements under T_NEW_CATALOG/CATALOG/CATALOG_IDENTIFICATION. In diesem Element wird eine Textzeile hinterlegt. In dem Attribut SEQUENCE_NO wird die Reihenfolge der Textzeile angegeben. Die Reihenfolge der Textzeile muss angegeben werden, da nicht sichergestellt werden kann, dass bei der Verarbeitung der XML-Daten die ursprünglich hinterlegte Reihenfolge der Elemente erhalten bleibt. Das Element TEXT beinhaltet den Text. This element defines a text line. The attribute SEQUENCE_NO defines the order of text elements within the text line. This definition is necessary because the basic order of the text elements may be changed in the cause of XML data processing. The element TEXT contains text information. In diesem Element wird der Text in der Sprache hinterlegt, die durch das Attribut ISO_LANGUAGE_ID im Element LANGUAGE angegeben ist. This element contains text information in the language defined by the attribute ISO_LANGUAGE_ID in the element LANGUAGE. Dieses Attribut definiert die Reihenfolge der Textzeile in einem mehrzeiligen Text. Bei einem einzeiligen Text wird der Wert 1 eingetragen. This attribute defines the order of text lines in multi-line texts. In case of single-line texts the value 1 is filled in. In diesem Attribut wird der ISO-Code der Sprache angegeben, in der der Text hinterlegt wird. This attribute specifies the ISO code of the stored text's language. Dieser Datentyp dient dem Anlegen von mehrsprachigen Texten beliebiger Länge. This data type is used for multilingual text information of any length. In diesem Element werden die Texte mehrsprachig hinterlegt. Für jede Sprache wird ein Element angelegt. Die Sprache wird mit dem Attribut ISO_LANGUAGE_ID angegeben. An jedem Element im Datenbestand müssen die gleichen Sprachen hinterlegt werden. This element is used to store texts in multiple languages. An element is created for each language. The language is specified with the ISO_LANGUAGE_ID attribute. Each element in the database must be assigned the same languages. In diesem Element wird der Text in der Sprache hinterlegt, die durch das Attribut ISO_LANGUAGE_ID im Element LANGUAGE angegeben ist. Dieses Element enthält den Text in einem CDATA – Knoten ##link:languagetexte_LANGUAGE_TEXT.JPG## This element is used to store the text in the language specified in the LANGUAGE element of the ISO_LANGUAGE_ID attribute. This element contains the text for a CDATA node. ##link:languagetexte_LANGUAGE_TEXT_en.JPG## In diesem Attribut wird der ISO-Code der Sprache angegeben, in der der Text hinterlegt wird. This attribute define sthe ISO-Code for the chosen language in the text information.